Abdichtung auf BoPl erste und zweite Lage Steinreihe

Diskutiere Abdichtung auf BoPl erste und zweite Lage Steinreihe im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hi Kurze Frage zur Sicherheit . Situation: EG BoPl ohne Keller, die Filigran-Deckenelemente kommen erst in Ende des Monats. D.h. wenn nun...

  1. #1 malgucken, 1. April 2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Hi

    Kurze Frage zur Sicherheit .
    Situation:
    EG BoPl ohne Keller, die Filigran-Deckenelemente kommen erst in Ende des Monats.
    D.h. wenn nun gemauert wird, bleibt das Mauerwerk 2-3 Wochen stehen, bzw. es wird langsam gemauert, je nachdem wie die Arbeiter wohl gerade verteilt werden, aber sehr wahrscheinlich wird erstmal fertig hochgemauert, sobald das Wetter gut ist.

    Als erste Lage soll die Luxus Mercedes Version von Folie aus EPDM eingesetzt werden.
    In der 2. Steinereihe war erstmal nichts angedacht.

    Idee:
    Da der Bau oben offen stehen wird und es sich evtl. Wasser auf der BoPl. sammelt, wäre es doch sehr sinnvoll Innenwände zwischen 1. und 2. Lage Kalksandstein MW und außen im PorotonMW ebenfalls eine dünne Dörken einzubauen? Die kostest ja sowieso nicht viel, Schützt vor evtl. kommenden Fützen in den nächsten Wochen und schützt die Innen- und Außenwände wenn mal ne Leitung undicht wird oder außen was undicht wird gegen Erdreich.
    Oder wäre das wirklich übertrieben? Laut Norm ist diese 2. Reihe ja nicht mehr nötig, wie ich erfuhr.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    wir machen es so, das kostet nicht viel und schadet nichts, und wenn Wasser auf dem Boden steht zieht es halt nur in der ersten Steinreihe hoch.
     
  4. SirSydom

    SirSydom

    Dabei seit:
    18. Februar 2014
    Beiträge:
    1.197
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur (Dipl.-Inf.)
    wurde bei uns auch so gemacht.
     
  5. Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15. September 2014
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    27
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    War Standard bei uns - sowohl dieser "Mercedes" als auch eine Sperrschicht auf der ersten Reihe.
     
  6. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Es gibt auch die Möglichkeit in der Kehle eine MDS aufzubringen 10/10cm auf der BoPl/Stein . Somit zieht erst kein Wasser in den Stein. Kosten je lfdm. ca. 10€
     
  7. #6 malgucken, 1. April 2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    Danke Danke.

    Ja, Dörken hat feine Sachen im Repertoire, erstaunlich das andere das auch machen.

    Ja, MDS seitlich wäre auch was, aber die horinzontale Abdichtung auf der BoPl, müsste ja auch noch wo dran.
    Und für den Preis, dass sollte man dann selber machen, sonst wären das ja an die 1000€, wenn man noch die Innenwände beidseitig macht.
    Aber ich hoffe, dass es innen kein Wasser gibt, was später stört.
     
  8. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    das ist jetzt eher ein Außendienstler-Ratschlag als etwas das in der Praxis Sinn macht. Auch kostenmäßig.
     
  9. #8 gunther1948, 1. April 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    oder doch von einem anderen stern.

    gruss aus de pfalz
     
  10. Kalle88

    Kalle88

    Dabei seit:
    16. August 2013
    Beiträge:
    6.160
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker/ Kaufmann
    Ort:
    Berlin
    Wird die Flächenabdichtung denn auch mit EPDM gemacht? Andernfalls wäre eine G200DD besser. Warum? EPDM wird mittels Warmgas (Heißluftföhn) geschweißt. Bitumenbahnen werden mit Heißgas (Gas+Brenner) geschweißt. EPDM Bahnen sind nicht sehr dick und bei zu viel Flamme gab es mal eine EPDM Bahn... Die G200DD kann man zwar auch verkochen, aber weitaus schwieriger.

    Ich würde persönlich immer im System bleiben. Ich finde den zweiten Sperrstreifen zwar für Quatsch, weil die Wände eh nass werden und man pfützen auch runter fegen kann aber wer will kann das ja machen.
     
  11. Stevie82

    Stevie82

    Dabei seit:
    16. Juli 2014
    Beiträge:
    290
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Aussendienstler
    Ort:
    Heddesheim
    Freunde Freunde....dieser Ratschlag kam direkt von Wienerberger und wurde bei uns so durchgeführt. Natürich kostet das erst einmal 1.500€ aber besser als einen 1. durchfeuchten Stein zu haben in dem sich MW befindet.
     
  12. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 malgucken, 4. April 2016
    malgucken

    malgucken

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektronik
    Ort:
    NRW
    @Kalle. Habe gesagt, dass ich kein Bitum innen möchte. Die Rollen stinken mir schon im Baumarkt.... Ja, kenne die Diskussion und Ausdünstungen erst ab 70 Grad oder so...

    Deswegen die Softlfexxx Bahn unter jeder ersten Steinreihe.
    Laut Prospekt und was man hier so liest, ist die wohl auch als hor. Mauerwerkssperre bestens geeignet, bzw. EPDM generell.

    Eine Frage, die per PN aufkam, nochmals zur Sicherheit.
    Kommt diese auch unter nicht- und tragende Innenwänden auf die BoPl. im Mörtelbett... Stichpunkt Knickstabilität?
     
  14. #12 gunther1948, 4. April 2016
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    knicken tut am fuss oder kopfpunkt nix, wenn dann in halber wandhöhe.
    am kopf soll das einlaufen von beton in die steinkammern und griffschlitze verhindert werden.

    gruss aus de pfalz
     
Thema:

Abdichtung auf BoPl erste und zweite Lage Steinreihe

Die Seite wird geladen...

Abdichtung auf BoPl erste und zweite Lage Steinreihe - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...