Abdichtung Blei, und Schiefer oder was?

Diskutiere Abdichtung Blei, und Schiefer oder was? im Dach Forum im Bereich Neubau; Mein Dach wird im August neu gemacht Ein guter Tonziegel soll es sein. Die Schornsteine werden mit Schiefer verkleidet Die Abdichtungen zum...

  1. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    Mein Dach wird im August neu gemacht
    Ein guter Tonziegel soll es sein.
    Die Schornsteine werden mit Schiefer
    verkleidet
    Die Abdichtungen zum Dach werden mit Blei gemacht.
    Nun habe ich gehört,
    das es ein besseres und haltbareres Material als Blei gibt...
    Ist das richtig, was ist das für ein Material?

    Die Fa. Meyer H....
    bietet eine Giebelortgangplatte an
    ist diese Platte teurer als eine Schieferverkleidung?
    Wie hoch wird ein Preisunterschied sein?

    Mir gefällt auch der Schiefer
    Mache mir aber Gedanken ob sich nicht über die Jahre die Schieferplatten lösen und dann klappern oder sogar herausfallen könnten
    Die Ortgangplatten werden geschraubt und könnten haltbarer sein?

    verz. Stehpfalz gefällt mir nicht so gut
    Gibt es noch andere Möglichkeiten??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gast360547, 21. Mai 2010
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    hmm

    Moin,

    Blei in der richtigen Dicke ist schon ok und ausreichend haltbar und dabei optisch auch ansprechend zu verarbeiten.
    Da würde ich so machen anderen Mist, der zwar farblich angepasst sein kann, nicht verwenden.

    Schiefer ist Natur (pur). Der gelernte Schieferdecker macht bevor er den Deckstein an die Unterkonstruktion nagelt zunächst die Klangprobe und wenn der Stein durchflällt, läßt er diesen fallen.
    Damit die Decksteinen im Nachhinein nicht klappern, muss ausreichend abgetrocknetes Holz als Uk verwendet werden. Klappern gehört allerdings zu einem guten Schieferdach irdendwie dazu.

    Stehfalz an den Ortgängen sieht nur dann gut aus, wenn die Falz senkrecht, also vertikal verläuft und nicht senkrecht zur Dachneigung. Dabei ist der Verschnitt allerdings recht hoch, was die Kosten entsprechend treibt.
    Und ich persönlich bin der Auffassung, dass eine gewisse proportionale Mindesthöhe der Bekleidung Voraussetzung ist, dass ein optisch guter Eindruck entsteht.

    Grüße aus der heimlichen OWL-Hauptstadt (Stautechnisch betrachtet) Bad Oeynhausen

    stefan ibold
     
  4. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    Danke Herr Ibold

    und wie ist das mit den Giebelortgangplatten?
     
  5. #4 Gast360547, 21. Mai 2010
    Gast360547

    Gast360547 Gast

    hmm

    Moin,

    ich wußte nicht, dass M.-H. die macht, das war bislang eine Geschichte von Heisterh..z.

    Kommt aber m. E. auf die Breite des Ortgangs an.

    Grüße

    si
     
  6. Jakari

    Jakari

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Detmold
    Der Ortgang dürfte nicht sehr breit werden
    Eine Reihe senkrecht angeschraubter Ortgangplatten müssten genügen
    Aber wie könnte das von den Kosten her aussehn.
    Mein Dachdecker bietet mir folgendes an
    56,5 m Stirnflächen (ortgänge)
    mit Naturschiefer verkleiden
    1100 Euro
    zzgl. Mwst
    zzgl. Erstellen der Holzunterkonstruktion die ja gleich bleiben dürfte?
    werden diese Platten vom Material/Montage wesentlich teurer
    und ist so was besser als Schiefer?
     
Thema: Abdichtung Blei, und Schiefer oder was?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schornstein schiefer klappert

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Blei, und Schiefer oder was? - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  4. Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?

    Abdichtung vom Pflaster zur Hauswand nötig?: Hallo zusammen. Ich habe an meinem Haus das Pflaster von einem Gala bauer neu legen lassen. Zusätzlich wurde die Wand abgeschachtet und...
  5. Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.

    Zwischen Balken und Mauer abdichten im nachhinein.: Ich bin dabei eine Werkstatt zu bauen. Nachdem der Putz nun auf den Wänden ist, ist mir aufgefallen das der Platz zwischen Wand und Leimbinder...