Abdichtung bodenebene Dusche

Diskutiere Abdichtung bodenebene Dusche im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, in unsere OG ist die Dusche noch im Rohbauzustand; der Punktablauf ist schon in den Estrich eingearbeitet. Von hier möchte ich...

  1. #1 SebWerker, 31.10.2022
    SebWerker

    SebWerker

    Dabei seit:
    31.10.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    in unsere OG ist die Dusche noch im Rohbauzustand; der Punktablauf ist schon in den Estrich eingearbeitet. Von hier möchte ich nun mit der Abdichtung weitermachen. Soweit ist mir klar dass ich W2-I erreichen muss. Ich möchte das eigentlich über eine Dichtbahn (PCI Pecilastic, Ottoflex etc.) machen. Da im Estrich schon ein Gefälle in Richtung Bodenablauf eingebaut ist bin ich mir nicht sicher, ob die Dichtbahn dann plan liegen kann.

    Wirft die Dichtbahn nicht Falten durch das trichterförmige Gefälle zum Punktablauf hin? Die Dichtbahnen sollen ja eigentlich faltenfrei eingeklebt werden. Einschnitte (ähnlich wie es dann bei den Fliesen wird) möchte ich in der Dichtbahn natürlich vermeiden. Hat hier jemand Erfahrungen damit?

    Eine Abdichtung mit Dichtschlämme (PCI Seccoral o. ä.) ist für mich zweite Wahl, da ich mir mit dem einhalten der Mindestschichtdicke etwas Sorgen mache und ich gerne einen möglichst geringen Höhenaufbau hätte.

    Danke und Grüße
    SebWerker
     
  2. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Abdichtbahnen schmiegen sich dem Gefälle gut an. Was die Schichtstärke angeht kommt es bei beiden aufs gleiche heraus. Auch die Dichtbahn muss verklebt werden. Womit möchtest du die verkleben?
    Zeig mal Bilder von der Dusche bzw. vom Ablauf.
     
  3. #3 SebWerker, 31.10.2022
    SebWerker

    SebWerker

    Dabei seit:
    31.10.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo SvenvH,
    danke für die schnelle Antwort.

    Beim Kleb für die Dichtbahn wäre ich im System geblieben bzw. einer der Kleber aus der abP. Das beste Gefühl hätte ich wenn ich die Bahnen zugelassen mit der Flüssigabdichtung auf den Untergrund verkleben könnte. Das hab ich bisher aber nur bei Schönox gesehen. Bei PCI und Otto-Chemie geht laut Zulassung nur mit Fliesenkleber.

    Wie du auf dem Bild siehst ist der Punktablauf auch sehr in der Ecke. Das von Kessel mitgelieferte Gewebe für die Dichtschlämme kann ich zur Wand hin gar nicht nutzen. Ich würde daher lieber die Dichtbahn mit Rundausschnitt in den Flansch des Ablaufs klemmen. An der Ecke bzw. Seitenkanten dann die Formteile bzw. Bänder über die Boden-Dichtbahn legen.

    Was meinst du dazu?

    1.jpg 2.jpg
     
  4. SvenvH

    SvenvH
    Moderator

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    3.552
    Zustimmungen:
    1.292
    Der Bodenablauf sieht gut aus. Die Position ist in der Tat etwas kritisch. Hier würde ich eher nur auf Dichtschlämme zurückgreifen und das Gewebe verwenden.
    Das Problem bei der Dichtbahn sind die Überlappungen bzw. die Dichtbänder tragen sehr dick auf, sodass man die Wände hinterher z.T. noch spachteln oder eine sehr große Zahnung verwendet werden muss. Viele Hersteller haben unterschiedlich Dichtbänder. Einmal für Dichtbahn und einmal für Dichtschlämme. Letztere sind dünner. Die Verklebung der Dichtbänder wird oft falsch ausgeführt indem die einfach in die Ecke gelegt werden. Im Estrichbereich muss der Randstreifen nach dem abschneiden etwas runtergedrückt werden, sodass man das Dichtband ebenfalls etwas in die Fuge drücken kann. Die Dichtbänder sind zwar flexibel aber auch das hat sein Grenzen und wenn der Estrich zu stark absackt reißen die wenns ganz blöd läuft.
     
Thema:

Abdichtung bodenebene Dusche

Die Seite wird geladen...

Abdichtung bodenebene Dusche - Ähnliche Themen

  1. Betonsockel an Terasssentür abdichten

    Betonsockel an Terasssentür abdichten: Hallo, ich bin gerade dabei eine kleine Bausünde zu neutralisieren. Wie auf dem ersten Foto zu sehen ist, wurde die Hebeschiebetür aus Holz auf...
  2. Unterbau für ein Gartenhaus abdichten

    Unterbau für ein Gartenhaus abdichten: Hallo, ich will für ein paar Fitnessgeräte ein Holz-Gartenhaus (3x3m, 44mm, Isolierglas) aufstellen und würde hierzu eine alte, mit Kantensteinen...
  3. Walmdach First mit Blei abdichten

    Walmdach First mit Blei abdichten: Hallo liebe Experten, darf ein Dach oben am First mit Blei abgedichtet werden, wenn die letzten Ziegel nicht ganz unter die Firstziegel passen?
  4. Bodenebene Dusche abdichten - PCI Seccoral oder Dichtvlies ??

    Bodenebene Dusche abdichten - PCI Seccoral oder Dichtvlies ??: Hallo zusammen, wir hatten in unserem UG einen Wasserschaden, der sehr wahrscheinich von der begehbaren Dusche (mit Rinne) kommt. Aufbau...
  5. womit Bodenebene Dusche abdichten

    womit Bodenebene Dusche abdichten: Hey, wir haben einen bodenebene Dusche die es zu erneuern gilt. Wir haben jetzt das Problem, das wir nicht wissen, womit wir die Bodenebene...