Abdichtung Bodenplatte / Fundament

Diskutiere Abdichtung Bodenplatte / Fundament im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich besitze ein Haus Baujahr 2007 ohne Keller. Ich habe an den linken Innenlaibungen (von innen nach außen gesehen) der...

  1. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich besitze ein Haus Baujahr 2007 ohne Keller.
    Ich habe an den linken Innenlaibungen (von innen nach außen gesehen) der Terrassentüren Feuchtigkeitsprobleme. Die Feuchtigkeit zieht an diesen Stellen hoch.

    Deshalb habe ich vor einer dieser Terrasentüren die Erde ein bisschen ausgeschachtet, um zu schauen, was das Problem sein könnte.

    Allgemein lässt sich erkennen, dass die Abdichtung der Türen nicht richtig ausgeführt wurde. Vor allem an den Wandseiten sind Bereiche zu erkennen, an denen gar keine Abdichtung ist. Reicht es aus, wenn ich dort Schwarzanstrich verwende?

    Außerdem ist mir aufgefallen, dass die erdberührenden Bereiche der Bodenplatte/ des Fundaments gar keine Abdichtung haben. Ist das so richtig ausgeführt?

    Der Aufbau des "Fundaments" (?) hat bei mir ebenso Fragen aufgeworfen. Der Bereich sieht gemauert aus, weil Fugen zu erkennen sind. Ist es tatsächlich gemauert, oder sind es Abdrücke von einer Verschalung oder ähnlichem?
     

    Anhänge:

  2. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hier habe ich die Fugen markiert, damit man sie besser sieht.
     

    Anhänge:

  3. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    596
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Bitte noch Foto/Fotos einstellen auf dem die Terassentür komplett incl. Anschluss höhe/höhen außen und Putz zu sehen ist.
    Fachgerechte Abdichtung auf Schutzfolien (Schüco Schrift) ist nicht Fachgerecht möglich...
     
  4. #4 Hercule, 27.07.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    792
    Wenn es aufsteigende Feuchte ist wirst du ein Problem bekommen. Da hilft es auch nicht die sichtbaren seitlichen Bereiche zu dichten.
    Andererseits wird dir nichts anders übrig bleiben als erst mal alles seitlich zu streichen um zu testen, ob das Problem damit gelöst ist.
     
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.290
    Zustimmungen:
    3.422
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein.

    Nein.
     
  6. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wie wäre die richtige Vorgehensweise?
     
  7. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Haus neu übernommen. Mir ist während der Renovierung aufgefallen, dass bei einem der Terrassentüren in der (von innen gesehen) linken Innenlaibung Feuchtigkeit zu erkennen war. Seitdem habe ich es nicht wieder gesehen und es sind schon 4 Monate vergangen. Es ist also kein Dauerzustand.
    Meine Vermutung war, dass es bei der Konstellation von starkem Wind und Regen dort in der Ecke reindrückt, weil auch die Wetterseite passend liegt. Ich habe mal ein Screenshot vom Kompass gemacht und auf das Foto hinzugefügt.

    Die Feuchtigkeit tritt nur in der unteren Ecke auf, oben ist alle trocken. Ich würde sagen, dass die Feuchtigkeit bis ca. 10cm über dem Bodenbelag ist.
     

    Anhänge:

  8. #8 Manufact, 27.07.2022
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.353
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Sorry, das ist nix für Heimwerker.
    Je nach geografischer Lage kannst Du mal locker > 2K einplanen - für Fachbtrieb der Bauwerksabdichtung.
     
    simon84 gefällt das.
  9. #9 Manufact, 27.07.2022
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.353
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Einfach die Angebote der Fachbetriebe ins Netz- dann helfen wir gerne!
     
    memo88 gefällt das.
  10. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde noch interessieren, wie der Stand der Technik bzgl. Sockelabdichtung ist.
    Ich hatte irgendwo im Internet gelesen, dass je nach Konstruktion der Bodenplatte und des Fundaments nicht zwangsläufig immer eine Abdichtung der erdberührenden Bereiche erfolgen muss. Stimmt das?

    Ich habe Mal im Umkreis geschaut. Tiefbauer, Gartenlandschaftsbauer und wie ich gelernt habe Dachdecker bieten diese Leistung an.
    Wer ist der tatsächliche Experte?
    Wen würdet ihr für die Abdichtungsarbeiten beauftragen?
     
  11. #11 Manufact, 27.07.2022
    Manufact

    Manufact
    Moderator

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    3.813
    Zustimmungen:
    1.353
    Beruf:
    Bautenschutz
    Ort:
    Bayern
    Bauwerksabdichtung..
    Baurenschutz..

    Einfach die Angebote einstellen ..
     
  12. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.415
    Zustimmungen:
    596
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Nix für Ungut aber ich meine die Senkrechte Schlagregendichteebene (Abdichtung) und den Übergang.
    Der Putzriss war nur der einzige erkennbare "Indikator" auf den Fotos das da was nicht stimmen könnte.
    Wasser könnte bei Schlagregen an senkrechten Fugen eindringen zwischen Putz und Rollladenführung und/oder Blendrahmen und Rollladenführung.
    Auf den Fotos kann ich nicht sehen ob/wo/wie die Senkrechte Schlagregendichte Ebene ist... Detail Fotos machen.
    Ich fürchte da muss mindestens noch etwas mehr Putz unten in der Ecke weg... und dann noch mal mehr von (Ganz) Unten in der Ecke nach Oben Foto machen.
    Hinterlaufen von Abdichtungen ist ein echtes Problem an solchen Gewerke Schnittstellen.
     
  13. #13 Fabian Weber, 27.07.2022
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.847
    Zustimmungen:
    5.264
    Schau mal bei Triflex Pro Detail nach. Das wäre das Produkt der Wahl.
     
    memo88 gefällt das.
  14. #14 Hercule, 28.07.2022
    Hercule

    Hercule

    Dabei seit:
    11.11.2019
    Beiträge:
    3.416
    Zustimmungen:
    792
    Eigentlich hat das Problem dann ja eigentlich nichts mit der Bodenplatte zu tun oder ?
     
  15. memo88

    memo88

    Dabei seit:
    06.06.2022
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gestern ein paar Mal probiert weitere Bilder hochzuladen. Meine Beiträge wurden aber irgendwie nicht gespeichert.

    Ich lade hier Mal zumindest die Bilder von 2 Terrassentüren wieder hoch. Man sieht auf jeden Fall, dass die Ecken nicht ganz abgedichtet sind. Man kann die Kalksandsteinmauer vom Haus sehen.
     

    Anhänge:

Thema:

Abdichtung Bodenplatte / Fundament

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Bodenplatte / Fundament - Ähnliche Themen

  1. Abdichtung Bodenplatte nach Rohrbruch

    Abdichtung Bodenplatte nach Rohrbruch: Hallo zusammen, wir hatten leider in unserem BJ 69er Haus einen Rohrbruch im Abwasserroher im unteren Bad. Das Haus steht am Hang und neben dem...
  2. Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte

    Stützmauer ohne Fundament - Abdichtung Bodenplatte: Hallo zusammen, da unser Architekt noch 2 Wochen im Urlaub ist, wende ich mich an Euch und bitte um Hilfe."Die Im UG unseres Hauses haben...
  3. Abdichtung Bodenplatte und Fundament – Garage

    Abdichtung Bodenplatte und Fundament – Garage: Hallo Zusammen, folgender Sachverhalt bei einer bestehenden Garage (BJ2001): Feuchter Garagenboden (Estrich) durch defektes KG-Rohr (Ableitung...
  4. Haus ohne Bodenplatte abdichten

    Haus ohne Bodenplatte abdichten: Guten Tag, es geht um mein Haus von ca. 1900 ohne Keller. Da in meiner Abstellkammer die Luftfeuchtigkeit so hoch ist, dachte ich, ich grabe...
  5. Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament

    Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament: Hallo zusammen, folgendes Problem: Im Juni gab es hier in Hamminkeln mehrere Hochwasser, womit der Grundwasserspiegel extrem gestiegen ist und...