Abdichtung bodentiefer Fenster und Türen nach Klinker?

Diskutiere Abdichtung bodentiefer Fenster und Türen nach Klinker? im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Hausbau-Forum, leider hat es auch unseren GU erwischt, er hat uns informiert, dass er vermutlich in die Insolvenz gehen muss. Bei...

  1. jd11

    jd11

    Dabei seit:
    17.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Hausbau-Forum,

    leider hat es auch unseren GU erwischt, er hat uns informiert, dass er vermutlich in die Insolvenz gehen muss. Bei der Baustelle sind noch einige Leistungen offen, wir wohnen jedoch bereits im Haus. Dies vielleicht vorab...

    Unter anderem sind aus meiner Sicht die korrekte Abdichtung der Bodentiefen Fenster und Türen im EG offen. Die Fensterbauer haben ein graues Blech vor die Fenster gesetzt, allerdings sind aus meiner Sicht links und rechts die Wege zur Dämmebene frei und sollten verschlossen werden. Trotz ernst zu nehmenden Hochwasser auf dem Grundstück (Niedersachen im Januar), war kein Eindringen von Wasser zu erkennen, auch sind keine feuchten Stellen in Fenster/Türennähe aufgetaucht. Dennoch mache ich mir sorgen, dass die Dämmung der Außenwand durchfeuchtet.

    Das ist natürlich alles nur meine laienhafte Meinung, vielleicht liege ich ganz falsch. In Anbetracht der Tatsache, dass unser GU aktuell sicherlich niemanden beauftragen kann, ist die Frage, wie wir hier am sinnvollsten vorgehen, um eine Abdichtung nachzurüsten? Geht das überhaupt? Wie würde diese aussehen und was ist zu beachten. Wir wollen es nicht unbedingt selber machen, sondern eine Fachfirma beauftragen. Ich mag es, wenn man jedoch vorab ungefähr weiß, was zu tun ist.

    Vielleicht ist jemand vom Fach und kann mir 2-3 Infos hierzu geben? ich habe ein paar Fotos angehängt, die den aktuellen Zustand beschreiben

    Danke euch,
    viele Grüße aus dem Norden
    20240217_163303184_iOS.jpg 20240217_163305397_iOS.jpg 20240217_163307578_iOS.jpg 20240217_163312315_iOS.jpg 20240217_163327581_iOS.jpg 20240217_163330385_iOS.jpg 20240217_163441075_iOS.jpg
     
  2. #2 Fabian Weber, 17.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Die Abdichtung fehlt komplett. Das ist auch schwierig, die jetzt noch herzustellen, denn die muss ja hinter die Dämmung an den Rohbau und das auch seitlich bis 15cm über die spätere Terrassenhöhe.

    Warum wurde auch unter dem Fenster geklinkert?
     
  3. #3 jd11, 17.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 17.02.2024
    jd11

    jd11

    Dabei seit:
    17.02.2024
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja super. Dann lag ich ja gar nicht mal so falsch.

    Hätte das aber nicht auch der Fensterbauer sehen müssen? Die Fenster wurden eingebaut, als der Klinker im EG bereits halbhoch gesetzt war. Da hätte er doch zumindest mal den Finger heben müssen, oder?

    Wie könnte den ein praktikabler Weg aussehen? Steine weg, Dämmung weg, Abdichten und neu dämmen und klinkern?

    Edit: Falls es wichtig ist, so sahen die Arbeiten aus, bevor die Fenster kamen. Es wurde alles mit Bitumen angestrichen.
    20230416_124056108_iOS.jpg
     
  4. #4 Fabian Weber, 17.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Ich habe das noch nie verstanden, dass die Dämmung abgedichtet wird, aber nicht der Rohbau. Sieht man aber recht häufig. Zumindest würde ich daher den Anschluss an die Dämmung herstellen lassen.
     
  5. #5 ichweisnix, 18.02.2024
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    162
    Und wenn die Terrasse bis UK Fenster geht? Wasserdichtes Fenster?
    Wer sagt das das Wasser von der Terrasse nich ablaufen kann?
     
  6. #6 Fabian Weber, 18.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Dann gilt noch immer die DIN 18533.
    Dann muss eine Rinne vor das Fenster, bzw. ein Vordach muss her.

    Man kann das auch alles weglassen, dann ist es halt nur nicht fachlich richtig.
     
  7. #7 ichweisnix, 18.02.2024
    ichweisnix

    ichweisnix

    Dabei seit:
    21.11.2022
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    162
    Na dann zeig mir mal so eine Hauseingangstüre z. B.
     
  8. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    "Ich weiß nicht", wer welches Detail geplant hat bzw. ob es überhaupt eine Detail Planung oder Bauleitung gab/gibt.
    Aber meiner Laien Ansicht nach trifft alle beteiligten eine Teilschuld, aber das ist eine Rechtsfrage...
    Bauwerksabdichtung (Anderes Gewerk) wird gewöhnlich nicht dem Fensterbauer anzulasten sein obwohl ich als rechtlicher Laie schon "Bedenken" vor der Ausführung anmelden würde... da mir die Sache zu riskant wäre.
     
  9. #9 Fabian Weber, 18.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Die meisten Hauseingangstüren haben Vordächer darüber.
     
  10. #10 Fabian Weber, 18.02.2024
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    13.556
    Zustimmungen:
    5.149
    Wir lassen den Anschluss immer vom Tür/Fensterbauer ausführen.
     
  11. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Ja genau so ist es.....
    Rinne gibt´s schon besonders bei "Nullschwellen" ....sind aber bei Haustüren wirklich ehr selten, weil ein Vordach/Vorbau/... da ist (=nicht Ungewöhnlich) braucht es oft auch keine Rinne.
     
  12. profil

    profil

    Dabei seit:
    09.01.2011
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    582
    Beruf:
    Tischlermeister
    Ort:
    Lauterbach
    Benutzertitelzusatz:
    ö.b.u.v Sachverständiger Kunststofffenster
    Wenn es so geplant und ausgeschrieben ist... warum nicht... die unterschiedlichen Gewerke werden heute nicht mehr so sauber getrennt... ich würde den Auftrag so nicht annehmen, weil mir die Risiken zu groß wären.
    Bauwerksabdichtung ist nicht ohne Grund ein (Nicht einfaches) Gewerk mit vielen Fallstricken.
     
    SIL gefällt das.
  13. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.078
    Zustimmungen:
    3.310
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Öfter sind Bodenwannen mit Fußabstreifer /Treter , wobei ein Vordach nicht entbindet von ' der unmittelbaren Entwässerung an Öffnungen' etc
     
    profil gefällt das.
Thema:

Abdichtung bodentiefer Fenster und Türen nach Klinker?

Die Seite wird geladen...

Abdichtung bodentiefer Fenster und Türen nach Klinker? - Ähnliche Themen

  1. Zweifelhafte Abdichtung Bodentiefer Fenster

    Zweifelhafte Abdichtung Bodentiefer Fenster: Guten Morgen, das Thema Fensterabdichtung scheint wohl nicht nur mein Problem zu sein. Die problematik auf Unserer Baustelle sieht wie folgt...
  2. Abdichtung/Flüssigkunstoff Bodentiefes Fenster undicht

    Abdichtung/Flüssigkunstoff Bodentiefes Fenster undicht: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit einem Fenster (Keller / Haus 2006), zumindest glaube ich das. Im Keller habe ich eine feuchte Wand...
  3. Abdichtung Fensterlaibung bodentiefe Fenster

    Abdichtung Fensterlaibung bodentiefe Fenster: Folgende Situation: Unser Neubau hat Richtung Terrasse ein bodentiefes HebeSchiebe-Fenster und ein bodentiefes Fenster mit Griff Die Wand besteht...
  4. Abdichtung bodentiefes Fenster

    Abdichtung bodentiefes Fenster: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum. lese aber schon einige Zeit mit. Wir haben 2020/21 ein EFH mit Architekt gebaut, WU UG und darauf...
  5. Abdichtung Bodentiefes Fenster / Haustür im Erdbereich

    Abdichtung Bodentiefes Fenster / Haustür im Erdbereich: Hallo Zusammen, ich hätte mal eine allgemeine Frage betreffend der Abdichtung eines bodentiefen Fensters im EG. Da mittlerweile ja viele...