Abdichtung Dach zu Mauerwerk

Diskutiere Abdichtung Dach zu Mauerwerk im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, ich habe eine Frage zur Abdichtung Dach zum Mauerwerk: Wie wird das denn gemacht? Ich sehe dort die ganze Zeit rund herum einen...

  1. mafa

    mafa

    Dabei seit:
    11.02.2023
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Frage zur Abdichtung Dach zum Mauerwerk:
    Wie wird das denn gemacht? Ich sehe dort die ganze Zeit rund herum einen Spalt. wir haben einen Betonboden, weil wir den Raum oben noch als "Not-GästeSchlafzimmer" neben der Abstellfunktion nutzen wollen. Bodenaufbau kommt noch mit 10 cm.

    Und vorallem: welches Gewerk ist dafür zuständig, dass das Dachgeschoss an den Stellen dicht wird?

    Danke für eure Hilfe!
    Anbei ein paar Bilder zur besseren Erklärung.
    upload_2023-10-24_21-38-15.png
     
  2. mafa

    mafa

    Dabei seit:
    11.02.2023
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hier noch ein Bild
    upload_2023-10-24_21-39-7.png
     
  3. #3 Gast 85175, 24.10.2023
    Gast 85175

    Gast 85175 Gast

    1.) Was kommt an die Fassade? Putz? WDVS? Was anderes?
    2.) Wo ist denn da die thermische Hülle? Ist das da oben als "beheizt" geplant, oder bastelst da gerade selbst was dran herum, ohne die "alte" Planung entsprechen angepasst zu haben? Gibt es da überhaupt irgendeine Planung?
     
  4. #4 JohnBirlo, 24.10.2023
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    448
    Foto ist etwas weit weg, aber eigentlich sollte es nur einen extrem kleinen Spalt geben, der dann größtenteils vom Putz der Ytongsteine verdeckt wird.

    Ich gehe mal davon aus, dass ihr das Dach nicht dämmt, sondern die Oberste Geschossdecke?
     
  5. mafa

    mafa

    Dabei seit:
    11.02.2023
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich bastel nicht selbst. Wir haben Yrong-Steine und keine weitere Dämmung an der Fasade. Es ist eine 6cm Aufdachdämmung und dazu kommt eine Zwischensparrendämmung, die dann mit Rigips verkleidet wird.
    Reicht das aus um den Raum wieder dicht zu bekommen?
     
  6. BaUT

    BaUT

    Dabei seit:
    30.10.2019
    Beiträge:
    6.905
    Zustimmungen:
    4.195
    Beruf:
    Bau-Ing.
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Erklärbär
    Nein, hinter dem Rigips sollte eine Folie als Dampfbremsschicht und Luftdichtheitsebene verlegt werden.
    Und die Zwischensparrendämmung muss als Vollsparrendämmung bis an die Untereckbahn geschoben werden und unten bis an die Fußpfette damit da auch alles winddicht wird.
     
    mafa gefällt das.
  7. mafa

    mafa

    Dabei seit:
    11.02.2023
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Und wer würde die Dampfbremsschicht legen? Dachdecker oder Trockenbauer?
     
Thema:

Abdichtung Dach zu Mauerwerk

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Dach zu Mauerwerk - Ähnliche Themen

  1. Abdichten Isopanel Dach und Wände

    Abdichten Isopanel Dach und Wände: Hallo zusammen! Es geht um ein Haus im ländlichen Beireich in Südamerikadas mit Isopanel gebaut wird. Sowohl Dach als auch Wände. Bevor es los...
  2. Abdichtung an Mauerwerk und Dach

    Abdichtung an Mauerwerk und Dach: Moin. Ich habe ein Haus gekauft, bei dem außen ein Lagerraum angebaut ist. Das Mauerwerk des Lagerraumes besteht aus Hohlblockbetonsteinen, davor...
  3. Abdichtung zwischen Mauer und Dachüberstand

    Abdichtung zwischen Mauer und Dachüberstand: Hallo, ich habe eine Frage zur fachmännischen Abdichtung zwischen Mauer und Dachüberstand, da bei unserem Neubau dort ein Zentimeter breiter...
  4. Abdichtung Dach Mauerwerk

    Abdichtung Dach Mauerwerk: Hallo! Bei unserem Haus sind zwischen der Unterspannbahn und dem Drempel noch Spalten durch die man durchschauen kann. Wie wird so etwas...
  5. Abdichtung Dach gegen Mauerwerk ... bitte um Ratschläge

    Abdichtung Dach gegen Mauerwerk ... bitte um Ratschläge: Hallo... nachdem ich nun mit meinem häusle doch recht gut voran gekommen bin, stelle ich mir jetzt die frage nach der optimalen abdichtung der...