Abdichtung Drempel / Kniestock

Diskutiere Abdichtung Drempel / Kniestock im Dach Forum im Bereich Neubau; Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...

  1. manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16. Dezember 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit zusammen,

    wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine 200er Zwischensparrendämmung einbauen zu können. Jetzt wollen wir mit dem Innenausbau starten und bevor ich die Dämmwolle mit Dampfsperre einbaue, wollte ich euch Experten fragen, ob der Zwischenspalt verschlossen werden muss und wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es da ?

    Danke euch !

    p.s. Ich konnte leider kein verwandtes Thema hier im Forum finden
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17. Februar 2017
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    21
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Früher hatte man einen ca 2 cm hohen Raum über der Dämmung frei gelassen, damit Luft von der Traufe zum First den Dämmstoff trocknen konnte. An der Traufe wurde der Schlitz mit Gitter gegen die Vögel verschlossen.

    Die heutige Unterspannbahn ist wasserdicht , gestattet aber das Entweichen von Wasserdampf aus der Dämmung. Deswegen heute ohne Lüftungsschlitz bei der heutigen Unterspannbahn.
     
  4. manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16. Dezember 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben als Unterspannbahn eine Delta Maxx Plus Folie verbaut und auch entsprechend verklebt. Ein Gitter haben wir auch vor Kopf verbaut, so dass hier keine Vögel rein kommen. Bedeutet jetzt also ich kann den Spalt lassen und "einfach" die Wollte einlegen und darunter die Dampfsperre luftdicht verlegen
     
  5. chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29. November 2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Vom Prinzip her ja, das ist halt so ne typische Sanierungssituation. Aussen gehören übrigens „Insektengitter“ ran, keinen“Vogelgitter“, sonst brauchst wohl auf das Wespennest nicht lange warten...

    Da kannst jedenfalls nichts großartig „reinstopfen“ sonst machst in der Unterspannbahn oben ne „Wanne“ in der das Wasser stehenbleibt, das geht dann sicher garnicht gut.
     
  6. manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16. Dezember 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann ja auch noch ein Stück von der Unterspannbahn davor setzen und oberhalb verkleben ? Ist zwar mühselige kleinstarbeit aber würde das was bringen ?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29. November 2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    21
    Jein, habs gerade nachgelesen. Es soll keine Durchströmung der Dämmsvhicht stattfinden, also wenn der Wind gegen eine Seite des Daches bläst soll es da nicht auf einer Seite rein und auf der anderen Seite rauspfeiffen.

    Das sollte bei Mineralwolle der Wärmeleitgruppen 035 oder besser auch bei der Situation nicht passieren, da ist der Strömungswiderstand wohl zu hoch. Also in der Sanierung ist das Detail so wohl OK (im Neubau sähe es anders aus, aber ist halt so bei Sanierungen).

    Ich persönlich fände es „beruhigender“ wenn es schön zugeklebt wäre. Hab halt in den letzten Jahrzehten zu oft gelesen „geht schon“ und dann 10 Jahre später plötzlich „ja, ne, war doch nicht so geil“... Nur frag ich mich wie man das da schön ordentlich und dauerhaft zubekommt. Ist schon ne Mega-Fummelarbeit das in schön und gut zu machen...
     
  9. manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16. Dezember 2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Rückmeldung. Ich werde am Mittwoch mal eine Stelle bearbeiten und ein Foto hier rein stellen. Schönes Wochenede noch zusammen
     
Thema: Abdichtung Drempel / Kniestock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. azs

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Drempel / Kniestock - Ähnliche Themen

  1. unterkellerte Garage isolieren und abdichten aber wie?

    unterkellerte Garage isolieren und abdichten aber wie?: Ich habe folgendes Problem ich möchte dieses Jahr meinen Keller ausbauen über 2 geplanten Räumen (Schlafzimmer, Abstellraum) liegt ein nicht...
  2. Abdichtung Schornstein Dach

    Abdichtung Schornstein Dach: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem und zwar liegt Walzblei rund um den Schornstein bis auf den Dachziegeln. Leider wird Wasser wenn es...
  3. Trockenbau Badezimmer Badewanne abdichten? Fußboden

    Trockenbau Badezimmer Badewanne abdichten? Fußboden: Ahoi Hab da mal ne frage ich Bau bei mir im Badezimmer eine Badewanne ein. Jetzt werden die Trockenbau platten ja mit flüssig (Gummi)...
  4. Keller Und Anbau Abdichten

    Keller Und Anbau Abdichten: Hallo, Da ich leider meine Dachausbau arbeiten nach hinten schieben muss, wollte ich derzeit anfangen meine Keller/Fundament arbeiten zu planen...
  5. Keller Mauer feucht / innen Abdichten

    Keller Mauer feucht / innen Abdichten: Hallo zusammen, da wir schon seit das Haus stand (1973) feuchte Kellermauern haben, haben wir vor 2 Jahren die Drainage/Abdichtung neu gemacht....