Abdichtung Drempel / Kniestock

Diskutiere Abdichtung Drempel / Kniestock im Dach Forum im Bereich Neubau; Mahlzeit zusammen, wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine...

  1. #1 manuelqu, 16.12.2017
    manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mahlzeit zusammen,

    wir haben an unserem Altbau das komplette Dach ausgenommen der Sparren erneuert. Eben so haben wir die Sparren erhöht um eine 200er Zwischensparrendämmung einbauen zu können. Jetzt wollen wir mit dem Innenausbau starten und bevor ich die Dämmwolle mit Dampfsperre einbaue, wollte ich euch Experten fragen, ob der Zwischenspalt verschlossen werden muss und wenn ja, welche Möglichkeiten gibt es da ?

    Danke euch !

    p.s. Ich konnte leider kein verwandtes Thema hier im Forum finden
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Ich kann dir diesen Ratgeber empfehlen. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 16.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    49
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Früher hatte man einen ca 2 cm hohen Raum über der Dämmung frei gelassen, damit Luft von der Traufe zum First den Dämmstoff trocknen konnte. An der Traufe wurde der Schlitz mit Gitter gegen die Vögel verschlossen.

    Die heutige Unterspannbahn ist wasserdicht , gestattet aber das Entweichen von Wasserdampf aus der Dämmung. Deswegen heute ohne Lüftungsschlitz bei der heutigen Unterspannbahn.
     
  4. #3 manuelqu, 16.12.2017
    manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben als Unterspannbahn eine Delta Maxx Plus Folie verbaut und auch entsprechend verklebt. Ein Gitter haben wir auch vor Kopf verbaut, so dass hier keine Vögel rein kommen. Bedeutet jetzt also ich kann den Spalt lassen und "einfach" die Wollte einlegen und darunter die Dampfsperre luftdicht verlegen
     
  5. #4 chillig80, 16.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Vom Prinzip her ja, das ist halt so ne typische Sanierungssituation. Aussen gehören übrigens „Insektengitter“ ran, keinen“Vogelgitter“, sonst brauchst wohl auf das Wespennest nicht lange warten...

    Da kannst jedenfalls nichts großartig „reinstopfen“ sonst machst in der Unterspannbahn oben ne „Wanne“ in der das Wasser stehenbleibt, das geht dann sicher garnicht gut.
     
  6. #5 manuelqu, 16.12.2017
    manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann ja auch noch ein Stück von der Unterspannbahn davor setzen und oberhalb verkleben ? Ist zwar mühselige kleinstarbeit aber würde das was bringen ?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 chillig80, 16.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Jein, habs gerade nachgelesen. Es soll keine Durchströmung der Dämmsvhicht stattfinden, also wenn der Wind gegen eine Seite des Daches bläst soll es da nicht auf einer Seite rein und auf der anderen Seite rauspfeiffen.

    Das sollte bei Mineralwolle der Wärmeleitgruppen 035 oder besser auch bei der Situation nicht passieren, da ist der Strömungswiderstand wohl zu hoch. Also in der Sanierung ist das Detail so wohl OK (im Neubau sähe es anders aus, aber ist halt so bei Sanierungen).

    Ich persönlich fände es „beruhigender“ wenn es schön zugeklebt wäre. Hab halt in den letzten Jahrzehten zu oft gelesen „geht schon“ und dann 10 Jahre später plötzlich „ja, ne, war doch nicht so geil“... Nur frag ich mich wie man das da schön ordentlich und dauerhaft zubekommt. Ist schon ne Mega-Fummelarbeit das in schön und gut zu machen...
     
  9. #7 manuelqu, 16.12.2017
    manuelqu

    manuelqu

    Dabei seit:
    16.12.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Rückmeldung. Ich werde am Mittwoch mal eine Stelle bearbeiten und ein Foto hier rein stellen. Schönes Wochenede noch zusammen
     
Thema: Abdichtung Drempel / Kniestock
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kniestock gegen wind abdichten bei aufdachdämmung

    ,
  2. kniestock gegen eind abdichten

    ,
  3. best cameras

    ,
  4. azs
Die Seite wird geladen...

Abdichtung Drempel / Kniestock - Ähnliche Themen

  1. Dampfbremse im Drempel Verlegen?

    Dampfbremse im Drempel Verlegen?: Servus, zwar gibt es schon zig Themen zur Dampfbremse und ich habe nun auch schon ewig gesucht aber die passende Antwort für mich leider noch...
  2. Auftrag Außenputz/ Abdichtung

    Auftrag Außenputz/ Abdichtung: Hallo, ich habe vor ca. 2 Jahren mein Haus gebaut. Der komplette Außenputz wurde von einer Firma erledigt. Im Vertrag wurden folgende Leistungen...
  3. Carportdach an Hausfassade abdichten

    Carportdach an Hausfassade abdichten: Hallo, ich habe ein Carport mit Spitzdach auf dem Dachziegel verlegt sind. Dieser Carport grenzt an meiner Hauswand. Diese Hauswand ist bei Regen...
  4. Abdichtung zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene

    Abdichtung zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene: Hallo, muss zwischen Holz-Alufenster und Raffstoreführungsschiene ein Dichtungsmaterial? Nicht dass das Fichtenholzmaterial auf Dauer beschädigt...
  5. Frostschürze/Streifenfundament abdichten?

    Frostschürze/Streifenfundament abdichten?: Hallihallo :winken, Da dies mein erster Beitrag ist, möchte ich mich gleich mal im Vornherein entschuldigen, falls das der falsche Bereich ist,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden