Abdichtung Duschfläche zu Sichtestrich

Diskutiere Abdichtung Duschfläche zu Sichtestrich im Ausbaugewerke Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir sanieren gerade unser Haus und planen die Details für das Bad. Hier möchten wir gerne den (neu einzubauenden) Fliesestrich als...

  1. #1 Horst3000, 23.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir sanieren gerade unser Haus und planen die Details für das Bad.
    Hier möchten wir gerne den (neu einzubauenden) Fliesestrich als Sichtestrich nutzen und eine bodenebene Duschfläche einbauen.

    Allerdings bin ich noch ratlos wie eine fachlich korrekte Abdichtung der Duschfläche zum Sichtestrich vorgenommen werden kann. Dichtvlies auf Estrich und darüber Fliesen fällt ja aus, und auch sonst gibt die DIN18534 zu diesem Thema für mich nichts eindeutiges her.

    Aussage unseres Fliesenlegers ist "Einbauen und mit Silion verfugen", das kann meiner Meinung nach so nicht technisch richtig sein.
    Ein Installateur hatte die Idee das Dichtvlies der Duschfläche seitlich an der senkrechten Kante des Fliesestriches anzubringen und somit die Fuge abzudichten. das wären aber nur 15-20mm. Reicht das?

    Wie ist in einem solchen Fall die technisch korrekte Abdichtung zu lösen?

    Viele Grüße,
    Simon
     
  2. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    334
    Was soll denn in die Dusche als Wand und Bodenbelag? Nach DIN arbeiten wäre sowieso nicht möglich. Dann müsste der gesamte Fussboden abgedichtet werden.
     
  3. #3 Horst3000, 23.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Bodenbelag in der Dusche soll eine Duschfläche werden (evtl Villeroy&Boch Subway infinity).
    Die Wand soll mit Beton Cire gespachtelt werden, darunter natürlich eine Abdichtung.
    Klar, eine Abdichtung nach DIN für das gesamte Bad ist mit Sichtestrich nicht möglich. Trotzdem hätte ich gerne eine fachlich robuste Abdichtung von der Duschfläche zum Sichtestrich. An dieser Stelle ist die Wassereinwirkung sicher am größten.

    Grüße
    Simon
     
  4. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    334
    Da fallen mir momentan nur MS Polymer Dichtstoffe oder Kleber ein. Die wären für eine dauerhafte Fugenabdichtung geeignet. Dichtbänder etc. Würden wohl zu dick auftragen.
     
  5. #5 Fabian Weber, 23.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Du kannst doch komplett unter dem Estrich abdichten, das geht auch.

    Oder erstmal normalen Estrich einbringen und ganz normal abdichten. Dann darauf 2cm Sichtestrich.

    Warum wird die Dusche nicht auch in Estrich gemacht.
     
  6. #6 Horst3000, 24.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist ja unter dem Estrich bereits durch PE-Folie und Randdämmstreifen abgedichtet. Nur wohin soll das Wasser ablaufen wenn es auf dieser Abdichtungsebene ist?
    Dusche in Estrich war auch ein Gedanke, hier könnte eine DIchtebene an die Ablaufrinne angeschlossen werden und dann an die Wände angebunden werden. Der Übergang Dusche-Estrich bleibt jedoch kritisch.

    @SvenH: Du meinst also die Fuge zwischen Duschfläche und Estrich mit z.B. Ottoseal M360 abdichten?

    Grüße,
    Simon
     
  7. #7 Fabian Weber, 24.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Das ist keine Abdichtung.
     
  8. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    334
    Was genau meinst du eigentlich mit Fliesestrich? Calciumsufatestrich?
     
  9. #9 Horst3000, 24.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Es soll Naturanhydrit eingebaut werden. Dieser muss natürlich ordentlich mit Epoxy versiegelt werden um wasserfest zu sein.
     
  10. SvenvH

    SvenvH

    Dabei seit:
    22.11.2019
    Beiträge:
    1.209
    Zustimmungen:
    334
    Und wie wäre das wenn du komplett abdichtest und so wie die Wände mit Betoncire bearbeitet? Die Fuge zwischen Duschtasse und Estrich wird ja immer Kritisch bleiben.
    M500 geht auch. Damit die Fuge abdichten, anschließend Fläche mit Epoxy versiegeln und den Anschluss noch mit einer Silikonfuge versehen.
     
  11. #11 Fabian Weber, 24.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Das würde ich auf keinen Fall machen, nimm doch Zementestrich.
     
  12. #12 Horst3000, 25.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Danke für die Antworten.

    Beton Cire am Boden wäre eine Alternativlösung.

    Zementestrich fällt raus da der Rest der Wohnung mit Anhydrit-Fließestrich gemacht wird.

    Grüße,
    Simon
     
  13. #13 Fabian Weber, 25.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Na und, das ist doch das normalste von der Welt, dass man in Bädern und im Keller keinen Anhydrit-Estrich einbaut, aber im Rest vom Haus schon.

    Da wärst Du ja nicht der Erste.
     
  14. #14 Horst3000, 30.06.2020
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    aktuell sieht die Planung wie folgt aus:
    - Anhydrit-Fließestrich im Bad
    - Dusche mit Gefälleestrich und Ablaufrinne
    - ordentliche AdV über den ganzen Boden
    - Beton Cire am Boden und Wände

    Damit sollte alles nach Stand der Technik durchführbar sein und wir machen keine Experimente welche wir später evtl bereuen würden.


    Danke für die Hinweise!

    Simon
     
  15. #15 Fabian Weber, 30.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Je nachdem ob die Dusche eine Duschtür bekommt.

    Wenn nicht dann eindeutig Nein!

    Bei bodengleicher Dusche ohne Duschtür liegt der Abdichtungsfall W2-I vor. Dort dürfte dann sowieso kein Anhydrit-Estrich eingebaut werden.

    Mach doch bitte bitte bitte dort Zementestrich rein, und den dichtest Du dann gem. DIN 18534 mit einer mineralischen Dichtschlämme ab.

    Das würde ich auch trotz Duschtür machen.
     
  16. #16 Fabian Weber, 30.06.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    7.811
    Zustimmungen:
    2.259
    Falls auch Trocckenbau kommt, dann musst Du auch korrosionsbeständiges Ständerwerk nehmen :)
     
Thema:

Abdichtung Duschfläche zu Sichtestrich

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Duschfläche zu Sichtestrich - Ähnliche Themen

  1. Säule abdichten notwendig?

    Säule abdichten notwendig?: Wir bauen gerade ein EFH und werden eine Säule im EG haben, die für einen Träger gedacht ist, um darüber die Kräfte einer Wand abzutragen. Als die...
  2. Sockeldämmung/Abdichtung

    Sockeldämmung/Abdichtung: Servus beinander, klar, der Detailpunkt Sockeldämmung zu Glasschaumschotter ist eine knifflige Stelle. Dass hier ein schmaler Spalt bleiben...
  3. Isolierung bzw Abdichtung bodentiefe Fenster

    Isolierung bzw Abdichtung bodentiefe Fenster: Hallo zusammen, Unsere Holz-Alu-Fenster wurden RAL-Konform eingebaut. Soweit alles Gut. Aber ich habe zur Ausführung der Isolierung der...
  4. Abdichten Anschlusswand Keller-Carport

    Abdichten Anschlusswand Keller-Carport: Hallo, wir möchten an unser Haus noch ein Carport aus Schalbetonsteinen anbauen. Klar ist das dies entkoppelt voneinander geschehen muss, aber...
  5. Keller Abdichtung Altbau

    Keller Abdichtung Altbau: Hallo liebe Experten, mich bräuchte mal ein paar Infos über die Kellerabdichtung im Altbau. Habe zwar schon einiges darüber gelesen, aber jedes...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden