Abdichtung Hausanschlüsse

Diskutiere Abdichtung Hausanschlüsse im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, ich lasse gegenwärtig über einen BT mein Haus bauen. Bisher alles wunderbar. Nun stehe ich an den Punkt wo die Hausanschlüsse...

  1. #1 Andreas70, 22.09.2006
    Andreas70

    Andreas70 Gast

    Hallo Zusammen,

    ich lasse gegenwärtig über einen BT mein Haus bauen. Bisher alles wunderbar. Nun stehe ich an den Punkt wo die Hausanschlüsse zu setzen sind. Um Geld zu sparen möchte ich die Grabenarbeiten und die Wanddurchbrüch selber machn.

    1. FRAGE:
    Leider habe ich kein Fachwerkzeug um die 4 Löcher (Gas, Wasser, Strom, Telekom) zu setzen. Kann ich mit einem 12er Bohrer durch das Bimsmauerwerk einen Lochkreis bohren um den Wanddruchbruch von DN100 herauszustemmen?

    2. FRAGE:
    Wie dichte ich die Wanddruchbrüche am besten ab?

    Gruß
    Andreas
     
  2. PeMu

    PeMu

    Dabei seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    5.636
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Kornwestheim
    Benutzertitelzusatz:
    Nachdenken kostet extra.
    Dann sparen Sie Geld und lassen die Durchbrüche herstellen und abdichten.
     
  3. DK_Net

    DK_Net

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Germany
    Man kann sich einen Kernbohrer im Werkzeugverleih ausleihen. Das geht in Bimstein sehr leicht und sauber. Ich habe gerade für die Dunstabzugshaube gemacht.
    Allerdings ist die Abdichtung im Kellerbereich daeine ganz andere Geschichte. Deshalb würde ich es nur machen, wenn ein Fachmann danach ein Faserzementrohr einzementiert. Dann ein Mehrspartenanschluss rein.
     
  4. #4 Achim Kaiser, 26.09.2006
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    6
    > wenn ein Fachmann danach ein Faserzementrohr einzementiert

    Das wird nur dann eingesetzt wenn es beim betonieren sofoert eingelegt werden kann.

    Normalerweise werden die Durchführungen in Beton ohne irgendwelchen sonstigen Firlefanz versetzt wenn das Loch nachträglich hergestellt wird.

    Einzementieren ist da wohl eher kontraproduktiv, da meistens undicht.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
Thema: Abdichtung Hausanschlüsse
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hausanschlüsse abdichten erfharungen

Die Seite wird geladen...

Abdichtung Hausanschlüsse - Ähnliche Themen

  1. Fenstereinbau Abdichtung RAL-Montage

    Fenstereinbau Abdichtung RAL-Montage: Hallo Zusammen, gerade werden die neuen Fenster bei uns eingebaut. Ich hatte beim Feinmaß extra Montage nach RAL gewünscht und man war sich...
  2. Sandsteinkeller neu verfugen und abdichten

    Sandsteinkeller neu verfugen und abdichten: Hallo zusammen, ich habe eine Bestandsimmobilie aus dem Jahre 1960 erworben. Der Sandsteinkeller ist - wie so oft - sehr feucht. Ich wusste vom...
  3. Abdichtung Hausanschluss (Telekom u. Kabel TV)

    Abdichtung Hausanschluss (Telekom u. Kabel TV): Liebe Bauexperten, wir stehen vor folgendem Problem: Telekom- und Kabelversorger haben in unserem Haus ihre jeweiligen Hausanschlüsse durch...
  4. Wer muss Durchführung für Hausanschlüsse in Bodenplatte abdichten

    Wer muss Durchführung für Hausanschlüsse in Bodenplatte abdichten: Hallo Zusammen, wer ist für das Abdichten der Durchführung der Hausanschlüsse in der Bodenplatte zuständig? Die Durchführung ist mittels...
  5. Abdichtung und Hausanschlüsse

    Abdichtung und Hausanschlüsse: Hallo Forum, ich frage mich wie in der Praxis das Problem gelöst wird, das, nachdem man mühsam den Keller mit KMB abgedichtet hat, hinterher...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden