Abdichtung kleinen Balkones (darunter Wohnraum)

Diskutiere Abdichtung kleinen Balkones (darunter Wohnraum) im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich habe folgendes Problem: Wir haben ein Einfamilienhaus mit einem kleinen Erker gebaut. Auf dem Erker befindet sich ein kleiner Balkon....

  1. #1 Niederbayer, 27. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Hallo, ich habe folgendes Problem: Wir haben ein Einfamilienhaus mit einem kleinen Erker gebaut. Auf dem Erker befindet sich ein kleiner Balkon. Nun heißt es dieses abzudichten bzw. zu isolieren. Wir haben nun bei einigen Anbietern nachgefragt. Die meisten schlagen folgenden Aufbau vor:
    1. Ecobeton Evercrete (damit soll der Beton bestrichen werden und dadurch Wasser abweisen) PS: Obs was bringt weiss wohl keiner aber ein paar würdens machen. Aufgrund der kleinen Fläche auch kein Kostenfaktor.
    2. Austrotherm TOP 30 SF 50 mm dicke (615x1265mm)
    3. Folie
    4. Estrich
    5. Belag

    Nun meine Fragen dazu: Ist dieser Aufbau in Ordnung ?, Reicht die Dicke der Isolierung von 50 mm aus - Wie gesagt darunter befindet sich Wohnraum. Und jetzt nicht gleich schimpfen.... Kann man das ganze in Eigenleistung machen? Wenn nicht habe ich auch kein Problem eine Firma zu beauftragen, aber was man selber machen kann und sich rechnet das macht man auch. Vielen Dank im Voraus für eure Antworten. Gruß aus Niederbayern.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. planfix

    planfix Gast

    auf einem gescheiten plan würde was von gefälleestrich, oder gefälledämmung stehen. die dämmdicke dürfte in wlg 30 mindestens das doppelte beragen, dadrauf kannst de dann abdichten, estrichen und belegen, oder bautenschutzfolie auf abdichtung, kies und platten machen.
    aber wie gesagt alles eine sache der planung;)
     
  4. #3 Jürgen Jung, 27. Juni 2007
    Jürgen Jung

    Jürgen Jung

    Dabei seit:
    23. September 2006
    Beiträge:
    2.524
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Hannover
    ist denn

    nach Dämmung und Abklebung ein Aufbau aus Estrich und Belag gewünscht?

    Holz-Terrassendielen auf Unterkonstruktion ist eine Alternative, keine Gefahr von z.B. Frostschäden im Belag etc., lässt sich sicherlich in EL machen. Musst dann allerdings eine Gefälledämmung einplanen. Die Abdichtung würde ich immer von einem Fachbetrieb machen lassen.

    Gruß aus Hannover
     
  5. #4 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Gibt es eine Gefälledämmung für einen 1 Meter breiten Balkon? Das mit dem Holzbelag hört sich nicht schlecht an. Habe gestern nochmal nachgemessen. Wir können einen maximalen Aufbau von 17,5 cm machen.
     
  6. #5 Ralf Dühlmeyer, 28. Juni 2007
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Also könnt Ihr...

    real einen Aufbau von 2,5 cm machen. :respekt Damit die 15 cm Anschlußhöhe eingehalten werden.
    MfG
     
  7. #6 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Die 15 cm Anschlusshöhe interessieren mich in diesem Fall herzlich wenig. Über dem Balkon ist ja auch noch ein Dachüberstand, der über den Balkon hinaus geht. Also denke ich wohl nicht, dass es hier Probleme damit gibt.
     
  8. operis

    operis

    Dabei seit:
    31. März 2007
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Fliesenleger
    Ort:
    Am Stadtrand von Berlin
    hallo niederbayer,
    da irrst du aber gewaltig, wie tief ist denn der dachüberstand?

    grüße operis
     
  9. #8 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Ca. 50 cm über den Balkon hinaus. Aber es regnet fast nie bis zu den Fensterscheiben. Schnee lag auch noch nie auf den Balkon.
     
  10. #9 derengelfrank, 28. Juni 2007
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    also mit 50 mm Dämmung, 50 mm Estrich und 25 mm für Abdichtung und Belag hätte man noch 50 mm Anschlußhöhe, das kann reichen, wenn vor der Balkontür noch eine Entwässerungsrinne liegt. Evtl. kann man noch 10 mm Dämmung zulegen, aber das wars dann.
    Interessanter finde ich hier den Anschluß der Abdichtung/Dämmung an die untere Fassade (des Erkers). Ist dort eine Dämmung vorhanden? Wie ist der Anschluß geplant?
     
  11. #10 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Der Erker wurde komplett mit Styrodur eingehüllt. Ich hoffe das dies so in Ordnung ist und Stand der Technik ist.
     
  12. #11 derengelfrank, 28. Juni 2007
    derengelfrank

    derengelfrank

    Dabei seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    802
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    M
    Hm. Dann ist das an der Erkerwand befindliche WVDS nach oben 'offen', d.h. es schließt im Moment mit der Oberseite der Betondecke ab?
    So daß die neue horizontale Dämmung 'drüberliegen' kann?

    Oder hat der Balkon bereits eine Ummauerung/Geländer?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    Nein, der Balkon hat noch kein Geländer oder Ähnliches. Es kann also die komplette Fläche auf dem Balkon isoliert und abgedichtet werden.
     
  15. #13 Niederbayer, 28. Juni 2007
    Niederbayer

    Niederbayer

    Dabei seit:
    27. Juni 2007
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Controller
    Ort:
    Gangkofen
    So in etwa sieht das aus. Oder sollte es aussehen wenn es fertig ist.
     
Thema: Abdichtung kleinen Balkones (darunter Wohnraum)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Abdichtung Gangkofen loc:DE

    ,
  2. Balkondämmung über Wohnraum Höhe

    ,
  3. dämmung balkon über wohnraum

    ,
  4. balkon dämmung über wohnraum,
  5. empfohlene dicke von balkondämmung darunter wohnraum
Die Seite wird geladen...

Abdichtung kleinen Balkones (darunter Wohnraum) - Ähnliche Themen

  1. Neue Garagentore, Abdichtung fehlt

    Neue Garagentore, Abdichtung fehlt: Hallo, mein Problem ist folgendes: Ich habe meine alten Garagentore aus Holz durch 2 Sektionaltore ersetzen lassen. Zwischen Innenwänden und...
  2. Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?

    Abdichtung Außenfensterbank nur bis AK Mauerwerk - Mangel?: Hallo liebe Bauexperten, wir lassen uns gerade ein Haus bauen. Der Fensterbauer hat auch die Außenfensterbänke eingebaut. Vorher hat er darunter...
  3. Balkon Änderung zulässig?

    Balkon Änderung zulässig?: Schaue gerade zu meinem Nachbarn hoch und sehe, dass er ein Teil seines Geländers weggeflext hat und durch eine Glasscheibe ersetzt hat. Ist das...
  4. Fassadendämmung Abdichtung

    Fassadendämmung Abdichtung: Hallo Zusammen, ich brauche nochmal euren Rat. Bei mir wurde gerade die Fassadendämmung angebracht. Die Dämmung läuft keilförmig über die...
  5. Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton

    Paar kleine Fragen zum Thema Decke abhängen Holz/Gipskarton: Hallo Bauexperten, ich möchte im Keller in einem 3,8mx4,8m großen Raum die Decke abhängen (für Spots und als "Kabelkanal"). Der Keller ist voll...