Abdichtung mit Flüssigkunststoff Terasse

Diskutiere Abdichtung mit Flüssigkunststoff Terasse im Fenster/Türen Forum im Bereich Neubau; Hallo liebes Forum, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich "neu" bin, aber schon länger fleißig die Suche bemühe und mitlese. Meine Name ist...

  1. #1 Bauinteressierter, 24.04.2019
    Bauinteressierter

    Bauinteressierter

    Dabei seit:
    24.04.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich möchte mich kurz vorstellen, da ich "neu" bin, aber schon länger fleißig die Suche bemühe und mitlese.
    Meine Name ist Stefan und wir bauen gerade mit einem Architekten ein EFH.

    Nun haben wir folgende Situation, der ich nicht ganz traue und mir die Meinung der Experten einholen möchte.

    Über unserer Kellerdecke haben wir zur Terasse hin Hebe-Schiebeelemente. Unter diesen Hebe-Schiebeelementen ist im Deckenrand 4cm Styrodur beim betonieren eingelegt gewesen (Waffelstruktur) sozusagen unter der Schwelle, der Rahmen des Hebe-Schiebelements ist aber auf der Betondecke befestigt. Der Deckenrand (inkl. Styrodur) schließt bündig mit der betonierten Kellerwand ab.

    Darf die Flüssigkunststoff (Kemperol) über das Styrodur vom Deckenrand angebracht werden oder hätte das Styrodur eigentlich entfernt werden müssen und auf Mauerwerk bzw. Betondecke mit der Flüssigfolie angedichtet werden und das Styrodur auf die Flüssigfolie später?
    Welche Regelwerke sind hier heranzuziehen?

    Meine Bedenken sind, dass sich Wasser hinter das Styrodur drücken kann und damit bereits die Flüssigfolie hinterläuft, schließlich ist das Styrodur an der Fuge nicht 100% wasserdicht.

    Ergänzend sollte ich vielleicht noch erwähnen, dass der Rohbauer das Styrodur mit KMB "gestrichen" hat, d.h. unter der Flüssigfolie wäre ein bituminöser Untergrund.

    Im Übrigen kommt dann von der Kellerwand (die ja bündig mit dem Deckenrand ist) von unten dann XPS Perimeter hoch.

    Und vielleicht noch eine weitere Frage:
    Muss die Flüssigfolie auf dem Untergrund zu 100% anhaften? Ich habe Stellen, dort ist die Flüssigfolie sozusagen "hohl" und wie eine Blase. Aber ca. 90% der Flüssigabdichtung haftet und die "Ränder" ebenso.


    Danke.

    Stefan
     
Thema:

Abdichtung mit Flüssigkunststoff Terasse

Die Seite wird geladen...

Abdichtung mit Flüssigkunststoff Terasse - Ähnliche Themen

  1. Runde Wand zum Fussboden abdichten

    Runde Wand zum Fussboden abdichten: Hallo, wie kann man denn eine Runde Wand (in meinem Fall in einer Schneckendusche) zum Boden hin abdichten? Ich habe es mit PCI Pecitape versucht,...
  2. Abdichten eines Bitumenschindeldach

    Abdichten eines Bitumenschindeldach: Hallo Wir sind dabei ein Haus zu kaufen das ein Dach mit Bitumenschindeln hat Nun tropft es an unterschiedlichen Stellen mal mehr mal weniger...
  3. Ratlos - Terrassen abdichten, mehrere Empfehlungen

    Ratlos - Terrassen abdichten, mehrere Empfehlungen: Liebes Forum, es ist leider passiert. Wir haben ein EFH aus 1970 mit einem Anbau ohne Keller von 2013. Nun sind wir daran die Einfahrt und die...
  4. Rohrdurchführung bei Aufsparrendämmung mit Flüssigkunststoff abdichten???

    Rohrdurchführung bei Aufsparrendämmung mit Flüssigkunststoff abdichten???: Hallo zusammen, in unserem Neubau mit Aufsparrendämmung verläuft die Kanalentlüftung im Bad OG im 36cm Ytong Mauerwerk auf der Innenseite der...
  5. undichtes Garagendach abdichten (Lack, Bitumen, Kunststoff ?)

    undichtes Garagendach abdichten (Lack, Bitumen, Kunststoff ?): Hallo, unser Beton-Garagendach (ca. 14 m2) ist undicht (vorallem im Bereich der Regenablaufes). Dadurch blättert innen die Farbe ab und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden