Abdichtungspaket gegen drückendes Wasser

Diskutiere Abdichtungspaket gegen drückendes Wasser im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo!!! Wollen eine DHH mit Keller bauen. Bodengutachten sagt Bau einer WW. Angebot einer Fa. Für Fertigkeller bietet "Abdichtungspaket gegen...

  1. Sven

    Sven

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergkamen
    Benutzertitelzusatz:
    fertiger Bauherr
    Hallo!!!
    Wollen eine DHH mit Keller bauen. Bodengutachten sagt Bau einer WW. Angebot einer Fa. Für Fertigkeller bietet "Abdichtungspaket gegen Drückendes Wasser"
    Nun meine Frage:
    Kann das Abdichtungspaket genauso Dicht sein?
    Was ist unumgänglich bei Drückendem Wasser zu tun..
    nix anderes als WW?????????
    2: macht einePumpensumpf in einer WW sinn oder ist das nicht irrsinnig in eine WW ein Loch zu machen

    Gruß Sven
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lebski

    Lebski Gast

    Welche Firma? Welches Abdichtungspaket?
    Möglicher weise ist es genauso dicht, die Erfahrung lehrt aber das Gegenteil.
    Pumpensumpf in einer WW ist ein schwieriger, schadensträchtiger und teurer Fall. Wenns geht, weglassen.
    Herr Ebel wird zurecht Fragen; Wie wird der Fundamenterder augeführt?
    Ich frag mal: Sie bauen ein DHH? Echt? Oder baut das ein BT für Sie?
    Haben Sie einen BL oder Architekten? Also Sie, nicht der BT? Ich vermut mal nicht. Dann werden Sie hier Dauergast, oder geben vorher auf.
     
  4. MB

    MB Gast

    Joo

    So wie sich das liest, ist es ein Fertighaus / BT und separat Keller angeboten.

    Jetzt fragt sich, warum Bodengutachten WW empfiehlt. Aus statischen Gründen oder "nur" wegen Wasserdichtigkeit?
     
  5. Sven

    Sven

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergkamen
    Benutzertitelzusatz:
    fertiger Bauherr
    Hallo!!
    Also Zu Herrn ebski:
    Fa. E+E Systembau aus Kamp-Linfort:sollte es machen..
    Wir wollten mit BT bauen ist aber aus Bonitätsgründen seinerseits rausgefallen. Nun Bauen wir mit Asschreibung der einzelnen Gewerke: haben eine Sachverständigen der dn Bau vom Tiefbau bis zur Endabnahme überwacht. Es stellte sich nur die Frage ob ein Fertigteil Keller das hält was er verspricht..
    zu Herrn Beisse:
    Es ist kein Fertighaus, sondern konventionell Stein auf Stein.
    Das Bodengutachten sagt Drückendes Wasser aus.. darum WW
     
  6. UweM

    UweM

    Dabei seit:
    3. Mai 2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ang
    Ort:
    Bk
    Benutzertitelzusatz:
    Der mit dem BT baute..
    Ich kenne zufällig die Örtlichkeit (Hallo Sven :D )
    Laut Bodengutachten Mergelboden, aufstauendes Sickerwasser / Schichtenwasser, Höststand bis Ok Gelände, weisse Wanne erforderlich (ok, ok Martin ne schwatte geht auch :) )
     
  7. MB

    MB Gast

    Die Nachtigall

    Ick hör Dir trapsen :)

    OK, weiße Wanne ist - richtig ausgeführt - wasserdicht. Aber eben nicht wasserdampfdicht. Das kann man aber realtiv einfach lösen. Entweder Selbstklebebahn oder Dickbeschichtung. Wenn nur zeitweise Grundwasser, geht auch ne simple PE-Folie.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Abdichtungspaket gegen drückendes Wasser

Die Seite wird geladen...

Abdichtungspaket gegen drückendes Wasser - Ähnliche Themen

  1. Kellerschacht Wasser

    Kellerschacht Wasser: moin liebe bauexperten. Ich bin Amt verzweifeln, da ich seit einigen Monaten folgendes Problem habe: Ich habe einen kleinen Kellerschacht /...
  2. Drückendes Wasser

    Drückendes Wasser: Hallo liebe Forumsteilnehmer und Experten, ich bin neu hier, da ich mir Rat und Hilfestellung für ein Problem von Euch erhoffe. Ich bewohne ein...
  3. Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle

    Wasser sammelt sich in Schornsteinkehle: Hallo liebes Forum. Vielleicht kann mir hier jemand helfen. Mir ist aufgefallen das sich in der schornsteinkehle Wasser sammelt. Gestern war...
  4. Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich

    Wasser zwischen Bodenplatte und Estrich: Hallo in die Runde, bin einer der vom starken Regen in Berlin in diesem Sommer betroffen wurde. Bin Laie und dankbar für Hinweise und Kommentare...
  5. Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?

    Mauerkragen bei nicht drückendem Wasser notwendig?: Hallo ist eine Abdichtung der Abwasserrohre, Kabel und Erdung mit Mauerkrägen in der Bodenplatte notwendig? Die Abdichtung wird mir dringend...