Abfluss der Dusche zu niedrig

Diskutiere Abfluss der Dusche zu niedrig im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Duschabfluss. Der Abfluss der Dusche mündet zusammen mit der Toilette im "Hauptabflussrohr" in...

  1. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem Duschabfluss. Der Abfluss der Dusche mündet zusammen mit der Toilette im "Hauptabflussrohr" in Richtung EG.
    Die Duschwanne ist sehr flach, ca. 3cm hoch. Demnach sitzt der Abfluss der Dusche recht niedrig. Der Abfluss der Toilette sitzt höher. Dadurch gelangt jedesmal bei Spülen ein Teil (zwar gering, aber trotzdem sehr störend) des Toilettenabwassers in den Duschabfluss und steht dann da (mit dem Wasser, welches eh im Abfluss steht). Duscht man nunmal 4, oder 5 Tage lang nicht, weil man badet, verwendet aber in der Zeit die Toilette, dann entsteht eine Geruchsbelästigung.
    Ich weiß da echt keinen Rat. Hatte überlegt, ob es ein Art Klappe gibt, die man einbauen könnte, damit das Duschwasser zwar in die eine Richtung läuft, aber das Toilettenwasser nicht zurück läuft.
    Oder sollte man die Dusche auf einen Fliesensockel stellen, um den Höhenunterschied zum Toilettenabfluss zu korrigieren?

    Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe!!!

    Viele Grüße, A.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Man sollte einfach die richtigen Formstücke verwenden, also für die Dusche keinen 89°-Abzweig, sondern einen mit 45°!
     
  4. #3 Achim Kaiser, 18. Dezember 2007
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    ...ausserdem liest es sich nach Gegengefälle ... irgendwie.

    Nö .. es gibt da keine Klappe die *irgendwie* auf Dauer hilft.

    Regelmäßig versagen diese *Behelfskonstruktionen* nach einigem Gebrauch, da im Abwasser einiges abtransportiert wird, dass zur Belagbildung neigt und eine Reinigung von Klappen o.Ä. in regelmäßigem Abstand notwendig macht.

    Pest oder Cholera ....

    oder Heilbehandlung im Sinne von *richtig machen* (sofern überhaupt möglich). Die macht allerdings mit Sicherheit Dreck und Kosten.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist das denn gemietet oder Dein Eigentum?
    Neubau, renoviert oder Altbestand?
    Wer hat das instaliert?
    Aus welchem Material sind die Abflußrohre?
     
  6. elling

    elling

    Dabei seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellte
    Ort:
    Berlin
    Hallo!

    Vielen Dank für die Antworten. Das mit den Formstücken kann so nicht verändert werden, da der weiterführende Anschluss starr aus der Abmauerung ragt und der Abfluss ja auch nicht bewegt werden kann. Dann müßte auf jeden Fall die Duschwanne höhergelegt werden.

    @Julius:
    Es handelt sich hier um Eigentum, welches 5 Jahre alt ist. Da wir anfänglich eigentlich nur im EG die Toilette verwendet haben, ist dieser Pfusch erst sehr spät aufgefallen. Da war die Sanitär-Firma inzwischen pleite....
    Die Rohre bestehen aus Kunststoff.
    Dann bleibt wohl nur noch die Möglichkeit, die ganze Sache noch einige Zentimeter zu erhöhen.....
     
  7. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Klar könnte man das nachträglich ändern. Allerdings wäre der Aufwand wohl erheblich.

    Daher scheint es mir in dem Fall tatsächlich ne sinnvolle Alternative, die Duschwanne höher zu legen. Aber sie sollte dann auch regelmäßig benutzt werden. Denn sonst könnte es trotzdem passieren, daß ihr Abzweig mit der Zeit zusetzt!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Abfluss der Dusche zu niedrig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abwasser dusche klappe

    ,
  2. gegengefälle dusche

    ,
  3. dusch minimales gegengefälle

Die Seite wird geladen...

Abfluss der Dusche zu niedrig - Ähnliche Themen

  1. Badsanierung jetzt Dusche undicht?

    Badsanierung jetzt Dusche undicht?: Nach der kompletten Badsanierung wegen eines Wasserschadens taucht plötzlich immer ein Fleck direkt nach bzw. während des Duschens auf. Komplett...
  2. Frage Fertigelement Badewanne+Dusche

    Frage Fertigelement Badewanne+Dusche: hallohalli, ich war im Urlaub in den USA. In nahezu jeder Privatunterkunft war das Bad mit Fertigelementen gestaltet. Die Badewanne, Verkeidung...
  3. Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen

    Flachdach Abdichtung bei niedrigen Temperaturen anbringen: Hallo, mein Rohbau wird Anfang Dezember bzw. ende November fertig. Es wird ein Flachdachhaus, die Decke ist aus Beton C25/30 WU (Das Betonwerk...
  4. Oberkante Rohfußboden zu niedrig

    Oberkante Rohfußboden zu niedrig: Hallo liebe Forengemeinde, Ich weiß nicht ob das Thema hierher gehört, wenn falsch bitte ein Moderator verschieben. Wir bauen im Moment unser...
  5. Kalk oder Ausblühungen in Dusche?

    Kalk oder Ausblühungen in Dusche?: Hallo, wir haben in einer bodengleichen, gefliesten Dusche weiße und honigfarbene Fugen, welche mal anthrazit waren; ebenso an diversen anderen...