Abrechnung der Regenrinne - Dürfen hier Öffnungen auch übermessen werden?

Diskutiere Abrechnung der Regenrinne - Dürfen hier Öffnungen auch übermessen werden? im Bauvertrag Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo! Es geht die Abrechnung der Regenrinnen an unserem Neubau. Das Haus ist 10m breit + 0,5m Dachüberstand auf jeder Seite ("normales"...

  1. Ares

    Ares

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    NRW
    Hallo!

    Es geht die Abrechnung der Regenrinnen an unserem Neubau. Das Haus ist 10m breit + 0,5m Dachüberstand auf jeder Seite ("normales" Satteldach). Die Dachdeckerfirma hat daher 22m Regenrinne berechnet.

    Auf einer Dachseite gibt es aber eine 3,5m breite Gaupe ohne Regenrinne (Entwässerung über das Dach) die auch separat abgerechnet wird.

    Ich weiß, dass beim Klinkern gewisse Öffnungen einfach übermessen werden dürfen, gilt gleiches aber auch für Regenrinnen? Ist die Rechnung des Dachdeckers also korrekt oder müssten den 3,5m der Gaupe abgezogen werden?

    Besten Dank
    Ares
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Herr Nilsson, 30. April 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    Unterbrechungen von mehr als 1m werden abgezogen!
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann ist es wohl eher ein Zwerchhaus als eine Gaube.

    Von der Rinne sind 3,5m abzuziehen, dafür kommen zwei Enddeckel hinzu.
     
  5. #4 VolkerKugel (†), 30. April 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    Wieviel Endböden ...

    ... hat er denn abgerechnet?
     
  6. Ares

    Ares

    Dabei seit:
    26. Januar 2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    NRW
    Vielen Dank für eure Rückmeldungen!

    Gibt es hierzu eine Stelle in der VOB oder ähnlichem auf das ich mich berufen kann? Mit konkreten Texten kann man immer besser argumentieren als mit "ich habe gehört" :-)
     
  7. #6 Herr Nilsson, 1. Mai 2009
    Herr Nilsson

    Herr Nilsson

    Dabei seit:
    30. Juni 2008
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    Köln
    DIN 18339 Klempnerarbeiten unter Abrechnung. Text kopiere ich jetzt aber nicht hier rein, schau mal in die VOB/C!
     
  8. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum gleich so massiv vorgehen?
    Wenn Du die Rückfrage beantwortet hättest, wüßte man, ob es sich nicht vielleicht um ein ganz alltägliches schlichtes Versehen handelt, welches mit zwei netten Sätzen aus der Welt geschafft ist!
     
  9. #8 pauline10, 1. Mai 2009
    pauline10

    pauline10

    Dabei seit:
    17. Mai 2007
    Beiträge:
    1.813
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Hausfrau
    Ort:
    Frankfurt
    Benutzertitelzusatz:
    Aber das muß eine Hausfrau ja nicht wissen!!
    Ich kenne die nur als "Vorböden"

    Wer kannmir denn mal die korrekte Bezeichnung sagen, oder gibt es da landsmannschaftliche Unterschiede??

    pauline
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Baufuchs, 1. Mai 2009
    Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Bei

    uns heissen die Dinger "Rinnenböden".
     
  12. #10 VolkerKugel (†), 2. Mai 2009
    VolkerKugel (†)

    VolkerKugel (†)

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    63110 Rodgau
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt . Nachweisberechtigter für Wärmeschutz
    In Hessen ...

    ... heißen die Dinger Endböden :konfusius .
     
Thema:

Abrechnung der Regenrinne - Dürfen hier Öffnungen auch übermessen werden?

Die Seite wird geladen...

Abrechnung der Regenrinne - Dürfen hier Öffnungen auch übermessen werden? - Ähnliche Themen

  1. Dürfen L-Stein-Füße in das Nachbargrundstück ragen?

    Dürfen L-Stein-Füße in das Nachbargrundstück ragen?: Hallo zusammen, momentan planen wir den Ausbau unseres Gartens mit einer Treppe vom Garten in den Keller. Um den Höhenunterschied von 2,80 m...
  2. Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein

    Wie rund dürfen Naturstein-Aussenfensterbänke sein: Bei unserem Neubau wurden bei zwei Fenstern die Naturstein-Aussensterbänke rund eingebaut (wenn man über die vordere Kante schaut). Der...
  3. Was kann man wie hoch beim Kunden Abrechnen ?

    Was kann man wie hoch beim Kunden Abrechnen ?: Ein Kunde beauftragt mich mit Reparaturen an seinem Haus. Ein Angebot wollte dieser nicht haben. Bis jetzt habe ich für die Stundenlohnarbeiten...
  4. Öffnung zum Spitzboden

    Öffnung zum Spitzboden: Hallo zusammen, in unserem Neubau wurde der Spitzboden komplett verschlossen, d.h. es wurde keine Revisionsöffnung oder Treppe eingebaut. Um...
  5. Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand

    Problem mit Abrechnung über Aushub und Sandplatte bzw. gelieferten Sand: Moin ... Wir haben ein Problem mit einem Sandhändler. Es geht dabei um einen Arbeitsraum ca. 14 x 18 m = 252 qm Es sollte als erstes der...