Absetzbarkeit Handwerkerlöhne

Diskutiere Absetzbarkeit Handwerkerlöhne im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; ...max 20% ---- vom reinen Lohn -------- von Instandhaltung und Rep-Arbeiten (nicht vom Anbringen von Markisen, Rolläden, Aufstellen von...

  1. #1 gedege, 18.09.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.09.2017
    gedege

    gedege

    Dabei seit:
    18.09.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    ...max 20%
    ---- vom reinen Lohn
    -------- von Instandhaltung und Rep-Arbeiten (nicht vom Anbringen von Markisen, Rolläden, Aufstellen von
    Kühlschränken, Aufsetzen von Küchen,...)

    Da stellt sich doch die Frage nach dem Sinn der ganzen Sache (ist vom obrigkeitsgetreuen Diener Müntefering eingebracht worden).
    zB Montagekosten für Einbauküche: €480,00
    Davon 20% = €96,00
    Davon mein Steuersatz von eff. 20% = €19,20!!!

    Dafür stelle ich mich hin
    - kopiere die Rechnung
    - suche den passenden Kontobeleg
    - kopiere den Beleg
    - ab zum Finzamt

    **** und dann vllt nicht mal anerkannt, wg. nicht Reparatur!
    Da bohre ich mir liebe in der Nase.
    [Beitrag editiert]
     
  2. #2 Lexmaul, 18.09.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    6.158
    Zustimmungen:
    1.161
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Und was willst uns damit sagen? Natürlich ist das alles Schwachsinn und bekämpft keine Schwarzarbeit, aber die Erkenntnis ist nicht neu ;)

    Wobei ich immer dachte, z. B. Einbau Garagentor kann man ansetzen?
     
  3. Alex88

    Alex88

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    322
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    Ort:
    Nürnberg
    kannst es auch bleiben lassen, sparst dem FA und den anderen Steuerzahlern 19,20E

    Kraftausdrücke erhöhen deine Steuerersparnis auch nicht.....
     
  4. #4 simon84, 18.09.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    1.419
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wir können nix dafür dass du so wenig verdienst. Sonst könntest du mehr absetzen :mega_lol:
     
  5. #5 petra345, 19.09.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Also ich habe das bisher so gesehen, daß die 96 € "von der Steuerschuld" abgezogen werden.
    Das wären dann 96 € weniger Steuern unabhängig vom Steuersatz.

    Das Ganze ist natürlich ein Versuch, die Handwerker nicht "ohne Rechnung" nach baT (bar auf Tatze) zu bezahlen. Bei 19 % Umsatzsteuer wird eben die Schwarzarbeit massiv gefördert.

    Da man die 19 % auch auf das Material bezahlt, ist die Arbeit "oR" immer billiger als der Aufwand mit dem Finanzamt.
     
  6. #6 simon84, 19.09.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.445
    Zustimmungen:
    1.419
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Manchmal ist man ja gezwungen eine Rechnung zu haben, z.B. für Finanzierung etc.
    Dann sollte man solche Möglichkeiten natürlich auch voll ausnutzen.

    Es ist nicht verboten, dass der Handwerker einen günstigeren Preis für Material gibt und mehr Arbeitsaufwand hat, solange es im Rahmen ist.
     
  7. #7 petra345, 27.09.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.042
    Zustimmungen:
    165
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Gibt es Gärtner, die eine Rechnung mit MWSt ausstellen?
    Ich kenne keine.
     
Thema: Absetzbarkeit Handwerkerlöhne
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. handwerkerloehne steuerlich absetzbar

    ,
  2. best cameras

Die Seite wird geladen...

Absetzbarkeit Handwerkerlöhne - Ähnliche Themen

  1. Neubau - was steuerlich absetzbar

    Neubau - was steuerlich absetzbar: Hallo, bin nicht sicher ob ich mit meiner Frage hier im Forum richtig bin..??.. Wir haben im Jahre 2012 unseren Neubau bezogen und einen...
  2. Mehrwerststeuer absetzbar beim Privatmann?

    Mehrwerststeuer absetzbar beim Privatmann?: Servus, ich Baue gerade und mein Heizungsinstallateur sagte mir das ich die Rechnung bzw. die MwSt bei der Jahreseinkommenserklärung geltend...
  3. Bei Teilgewerbeanmeldung Baumaterial zum Eigenbedarf absetzbar??

    Bei Teilgewerbeanmeldung Baumaterial zum Eigenbedarf absetzbar??: HAllo, ist vielleicht ein etwas tollkühner Gedanke aber kann man wenn man Teilgewerbe anmeldet und dadurch Baumaterial bzw. Heizung usw. zum EK...
  4. Dach bei Neubau mit Photovoltaikanlage absetzbar?

    Dach bei Neubau mit Photovoltaikanlage absetzbar?: Hallo! Ich weiß, dass es möglich ist bei Kauf/Betrieb einer Photovoltaikanlage auch das darunterliegende Dach mit steuerlich geltend zu machen....
  5. Eigenheim steuerlich Absetzbar?

    Eigenheim steuerlich Absetzbar?: Hallo zusammen, wir lassen gerade derzeit unsere Doppelhaushälfte bauen. Bauzeit soll so zwischen 10 und 13 Monaten liegen. Für uns stellt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden