Abstandsfläche

Diskutiere Abstandsfläche im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Wir haben einen Bauplatz gekauft der rechtecund linke Nachbar hat direkt auf die Grenze gebaut mit Brandschutzfenster! Jetzt meint die Gemeinde...

  1. #1 Tanja3105, 18.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben einen Bauplatz gekauft der rechtecund linke Nachbar hat direkt auf die Grenze gebaut mit Brandschutzfenster! Jetzt meint die Gemeinde wir müssen jeweils 6 Meter rechts und links zum Nachbarn einhalten. Irrsinn dann bleibt ja nichts mehr zum bauen. Zudem hat die Gemeinde selbst den Vorschlag schriftlich und Zeichnerin gemacht rechts und links nur 3 Meter zum Nachbarn. Zudem ist in der gleichen Straße ca 150m weiter die gleiche Situation nur 3 Meter zum Nachbar, der auf die Grenze gebaut hat und der Clou keiner von beiden musste Brandschutzfenster einbauen. Ein Bebauungsplan gibt es nicht.
     
  2. #2 simon84, 18.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Wie groß ist denn das Grundstück
     
  3. #3 Tanja3105, 18.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das Grundstück hat ca 390qm
     
  4. #4 JohnBirlo, 18.12.2020
    JohnBirlo

    JohnBirlo

    Dabei seit:
    28.05.2020
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    125
    Wie breit ist denn das Grundstück? Gibt es einen Bebauungsplan?
     
  5. #5 simon84, 18.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was für ein Bundesland ?

    Darfst du auch an die Grenze bauen ? Falls nein warum nicht ?

    Als du gekauft hast war auf beiden Seiten unbebaut? musstest du nicht den Bauantrag der Nachbarn Sichten ?
     
  6. #6 Tanja3105, 18.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Rheinland-Pfalz

    Nach Vorschlag der Gemeinde könnten wir an den Rechten Nachbarn bauen, der hat aber da seine Fenster deshalb wollen wir 3 Meter Abstand halten . Will ja ich gleich Stress mit den Nachbarn haben.
    Wenn wir rechts und links 3 Meter einhalten können wir wie geplant ein Haus ca 13.50m breit bauen mit 2 WE quasi ein Doppelhaus
     
  7. Dimeto

    Dimeto

    Dabei seit:
    22.07.2017
    Beiträge:
    900
    Zustimmungen:
    893
    Beruf:
    Vermessungsingenieur
    Ort:
    NRW
    Von wem, Gemeinde oder Privatperson?
    Wann?
    Wer hat diese als solche identifiziert? Zeig mal.
    Welches Amt der Gemeinde? Wozu diente der Vorschlag? Wem sollte etwas vorgeschlagen werden? Zeig mal.
    Wann?
    Und was ist mit dem linken Nachbarn? Hat der auch Fenster in der Grenzwand?
    Dann bau ein Haus, welches 9,50m breit ist, denn der Brandschutzabstand beträgt nur 5m (§30, LBauO). Für die Abstandsflächen sollte eine Abweichung wegen atypischem Grundstück genehmigt werden. Insofern ist Dein Satz
    maßlos übertrieben. Selbst ein Haus mit 7,50m Breite ist alles andere als unmöglich.
     
  8. #8 Tanja3105, 19.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja es ist aber ein Doppelhaus geplant ich hab das mit meinem Bruder gekauft er eine Hälfte und ich eine Hälfte . Wie erwähnt keine 10 Häuser weiter sind auch nur 3 Meter zum Nachbar und wurde genehmigt ohne Brandschutzfenster. Wir haben wenigstens die eingeplant.
     
  9. #9 Kriminelle, 19.12.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    690
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Was 10 Häuser weiter gebaut wurde, ist leider nicht immer der Maßstab.
    Und leider ist es so, dass man oft das nicht darf, was man plant zu bauen.
    In diesem Fall ist es wohl so, dass Ihr aus Naivität ein Grundstück gekauft habt, was Ihr nicht so bauen könnt, wie gewollt.

    Mach doch mal eine Zeichnung, wo die Nachbarn zu erkennen sind mit ihren Fenstern.
     
  10. #10 Tanja3105, 19.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das ist der rechte Nachbar Brandschutzfenster und wir wollen 3 Meter weg bleiben
     
  11. #11 simon84, 19.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich sag mal so, wer an die Grenze baut muss damit rechnen dass der Nachbar auch an die Grenze baut.

    Wenn es zulässig ist geschlossen zu bauen würde ich das ausnutzen.

    ausserdem sehe ich da auf den ersten Blick stink normale Fenster, die sind ja sogar zum öffnen wie es aussieht.

    Hast du von den Fotos eine Detail Aufnahme ?

    Brandschutz Fenster kenne ich nur als fest Verglasung
     
  12. #12 Tanja3105, 19.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Die bauen die erst ein wenn wir bauen ! Die gibt es auch zum öffnen was aber offiziell nur zum Fenster reinigen erlaubt ist
     
  13. #13 Tanja3105, 19.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Das ist gerade mal 10 Häuser weiter 3 Meter Abstand null Brandschutzfenster
    Sind Sie Anwalt ?
     
  14. #14 simon84, 19.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Was habt ihr konkret verfahrenstechnisch gemacht ?

    Eine bau vorantrage oder einen Bauantrag ?

    gab es schon eine Ablehnung falls ja mit welcher Begründung?
     
  15. #15 simon84, 19.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    nein ich bin kein Anwalt, aber was 10 Meter weiter ist hat doch mit deinem konkreten Grundstück nichts zu tun.

    wer weiß vielleicht ist dort einfach schwarz so gebaut ? Fragen sie den dortigen Bauherren ob er ihnen eine Kopie der Bau Genehmigung gibt
     
  16. #16 Tanja3105, 19.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab schon gefragt und der hat das ganz regulär genehmigt bekommen
     
  17. #17 simon84, 19.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Na dann lass dir eine Kopie seines Bauantrags und der Baugenehmigung geben und dann kannst dein Architekt genau Vergleichen was die Unterschiede und Gemeinsamkeiten sind und dementsprechend handeln.

    Ich verstehe das ganze sowieso hier nicht ganz, das Bauamt macht doch keine Vorschläge oder planvorgaben. Du reichst einen Antrag oder voranfrage ein und den können sie entweder genehmigen oder ablehnen.

    alles andere ist doch komplett unverbindlich für beide Seiten

    also was genau wurde denn verfahrenstechnisch bis jetzt gemacht ?
     
  18. #18 Kriminelle, 19.12.2020
    Kriminelle

    Kriminelle

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    690
    Beruf:
    .
    Ort:
    Niedersachsen
    Dann bist Du wohl der einzige, der was gesehen hat.
     
  19. #19 simon84, 19.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.516
    Zustimmungen:
    3.736
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Fotos wurden wohl wieder entfernt, vermutlich panische Angst dass die Nachbarn hier reinschauen.

    Viel zu sehen war nicht, das Grundstück sah auf den ersten Blick fast wie eine Baulücke aus, aber ich denke das hat wegen der Mauer links auf dem Foto getäuscht.

    Ebenso war ein Nachbargebäude zu sehen, was eben auf den ersten Eindruck stinknormale Fensterflügel an der Grenzwand hatte.

    Aber das hat sich ja im Nachhinein geklärt, dass der Nachbar erst bei Bebauung auf "Brandschutzfenster" umrüsten würde.

    Mir kommt das alles durch die fehlenden Angaben sehr unklar vor, Das Forum würde ja gerne mehr Hilfestellung geben, aber irgendwie müssten wir da anders rangehen.

    Der erste Post erweckt ja fast den Eindruck, dass alle gleichzeitig ein Grundstück gekauft hätten und der Nachbar einfach so an die Grenze gebaut hat.

    Vielmehr scheint es aber doch jetzt so sein, dass das mittlere Grundstück später gekauft wurde oder zumindest später bebaut wird.
    Jedenfalls sollte es doch wenn es keinen Bebauungsplan gibt auf jeden Fall einen Bauantrag des Nachbarn gegeben haben, der vorgelegt wurde. (in RP bin ich nicht sicher, in Bayern wäre es so).

    Also, dass das Haus an der Grenze steht kann doch keine Überraschung sein, dem Foto nach steht es da mind. 10-20 Jahre.

    Also frag ich noch mal.

    Wann habt ihr das Grundstück gekauft?

    Wer hat wann gebaut ?

    Was sagt der Architekt ?

    Was wurde beim Bauamt eingereicht ?

    Was wurde abgelehnt und mit welcher Begründung ?

    Gab es mit dem Nachbarn eine Abstandsflächenübernahme ? Ist die irgendwie dokumentiert ?
     
    Kriminelle gefällt das.
  20. #20 Tanja3105, 20.12.2020
    Tanja3105

    Tanja3105

    Dabei seit:
    18.12.2020
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Eigentlich ist es ganz einfach . Die Häuser rechts und links stehen schon ewig auf der Grenze und wohl auch so gehmigt. Wir haben die Bauliche gekauft . Es gibt von der Gemeinde einen schriftlichen wie zeichnerichen Bebauungsvorschlag, der eben ein Doppelhaus/ 1 FH mit 2 WE in der Mitte des Grundstücks vorsieht mit jeweils 3 meter Abstand zum Nachbar rechts und links. Genau nach dem Vorschlag wollten wir bauen. Jetzt heißt es aber plötzlich wir sollen 6 Meter rechts und links weg bleiben , was natürlich unser Bauvorhaben mit dem Doppelhaus nicht mehr zu realisieren lässt! Wichtigste Frage , wie ist der Vorschlag zu bewerten? Der Vorschlag kam ja nicht von irgendjemand, sondern vom Bauamt selbst, die die Gegebenheiten ja auch kennen.
     
Thema:

Abstandsfläche

Die Seite wird geladen...

Abstandsfläche - Ähnliche Themen

  1. Wintergarten und Abstandsflächen zum Nachbarn

    Wintergarten und Abstandsflächen zum Nachbarn: Hallo in die Runde, wir wohnen in einer Doppelhaushälfte in Berlin und möchten gerne einen kalten Wintergarten errichten lassen. Der Nachbar der...
  2. BW Anbau Grenzbebauung - Abstandsfläche Bitte um Unterstützung

    BW Anbau Grenzbebauung - Abstandsfläche Bitte um Unterstützung: Hallo liebe Experten, ich bräuchte in einem Thema eure Unterstützung. Habe ein EFH mit Scheunen nebendran. Im EG ist es eine Grenzbebauung und...
  3. Abstandsfläche bei grenzständigen Anbau an DHH - NRW

    Abstandsfläche bei grenzständigen Anbau an DHH - NRW: Guten Tag, wir haben grade eine Doppelhaushälfte in NRW gekauft und planen über die gesamte Länge einen Anbau nahezu spiegelbildlich zu dem, den...
  4. Abstandsfläche für Nebengiebel (DHH in BW)

    Abstandsfläche für Nebengiebel (DHH in BW): Hallo Zusammen, es geht um DHH in BW und der Abstandfläche (seitliche Abstandsfläche) von einem Nebengiebel. Es gibt auch unterschiedlichen...
  5. Mansarddach- Dach zu hoch - Abstandsflächen vergrößert ?

    Mansarddach- Dach zu hoch - Abstandsflächen vergrößert ?: Hallo, wir benötigen wirklich Hilfe. Am liebsten einen neutralen Architekten ( NRW) Baurecht , Mansarddach. Gerne gegen Bezahlung. Bereits zwei...