Abstandsflächen Nebengebäude vom Nachbarn

Diskutiere Abstandsflächen Nebengebäude vom Nachbarn im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Mein Nachbar hat anscheinend sein Nebengebäude auf der Grundstücksgrenze ein wenig zu lang gemacht (9,80m). (Er war vor mir da denn ich hab grad...

  1. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Mein Nachbar hat anscheinend sein Nebengebäude auf der Grundstücksgrenze ein wenig zu lang gemacht (9,80m). (Er war vor mir da denn ich hab grad erst Haus und Grund gebraucht gekauft)

    Muss ich jetzt bei einer anstehenden Erweiterung meines Hauses, solange ich die 3m Abstand zur Grundstücksgrenze (und damit seinem Wohngebäude) einhalte, auf seinen Schuppen irgendwie Rücksicht nehmen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Du musst dann Rücksicht nehmen, wenn wegen des zu langen Nebengebäudes des Nachbarn eine Baulast auf dem von dir gekauften Grundstück im Baulastenverzeichnis eingetragen ist.
     
  4. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Is nix eingetragen...
     
  5. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Woher weisst Du?
     
  6. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Is nix eingetragen...
    weil ich das ja vor mir liegen habe....

    Hiermit wird Ihnen bescheinigt, dass auf dem v. g. Grundstück mit den angeführten
    Katasterbezeichnungen derzeit keine Baulast i.S. des § 83 der Landesbauordnung
    Mecklenburg-Vorpommern (LBauO M-V*) eingetragen ist.

     
  7. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Dann mal los.

    Ob du mit 3m Abstandsflächentiefe auskommst findest Du dann in der BauO Meckpomm. Jedenfalls hast Du dann keine Einschränkungen durch das Nachbargebäude.
     
  8. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    So wir waren beim Vermesser der den Lageplan erstellen soll. Tja Herr Nachbar hat nicht nur die 9m mit 14,3 "knapp" überschritten nein die gesamtzulassigen 15m sogar mit knapp 30m fast doppelt genutzt. 27,...m dadurch ist im Lageplan ein rechtech von 3qm unseres Bauvorhabens nicht geradeaus genehmigbar und dazu gibt es nicht eingetragene Lasten...
    Wenn ich jetzt zum Amt latsche hat Herr Nachbar ein Erklärungsproblem und ich ein Bauproblem und einen Nachbarschaftsstreit Argggggg
     
  9. rose24

    rose24

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    ????
    hast Du #2 gelesen? Wenn kein Eintrag im Grundbuch bzw. Baulastenverzeichnis, dann auch kein Problem. Du musst dann auch nicht den Nachbarn hinhängen, sofern Du keinen Streit haben willst. Oder hat der Nachbar über die Grenze gebaut?
     
  10. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Klär mich mal auf, was das für Lasten sein sollen....
     
  11. rose24

    rose24

    Dabei seit:
    15. September 2013
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Beamtin
    Ort:
    Wasserburg am Inn
    ...das habe ich überlesen. Ja - würde mich auch interessieren.
     
  12. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Wie ich jetzt gelernt habe ist laut BauO MV eine Abstandsfläche von Nebengebäuden mit eine Gesamtlänge von 9m auf einer Gundstuücksgrenze zu vernachlässigen. Danach also bei mehr als 9m ist sie sehrwihl zu beachten und als Last zu bewerten (auf meinem Grundstück) und zu beantragen. Ich muss dem zustimmen. Und die Lastenfreiheit meines Grundstücks ist damit dahin. Weiterhin darf die Länge der Grenzbebauung des gesamten Grundstücks nur 15m betragen. Dadurch entstehen Grundlasten.

    Ich hoffe ich hab das jetzt richtig wieder gegeben.
    Wenn ich einen Bauantrag ein reiche wird genau das geprüft und der Nachbar hat ne A-Karte weil Schwarzbau. Seine Nebengebäude hätte genehmigt werden müssen und dann wäre genau das aufgefallen.

    Mal sehn was er dazu sagt...
    Wir müssen wenigstens einen Weg fi den eine Ausnahmegenehmigung zu bekommen. Dann können wir wenigstens bauen .
     
  13. Baufuchs

    Baufuchs Gast

    Du musst eben nicht zustimmen. Tust Du es nicht, muss der Nachbar seinen Schwarzbau rückbauen.

    Wenn einer eine Ausnahmegenehmigung -so die überhaupt möglich ist- braucht, so bist nicht Du das, sondern dein Nachbar.
     
  14. bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Auch wieder richtig. Deshalb muss ich mit dem erstmal nen Bier zischen
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 toxicmolotow, 3. März 2015
    toxicmolotow

    toxicmolotow

    Dabei seit:
    8. September 2013
    Beiträge:
    1.472
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sparkassenfachwirt
    Ort:
    NRW
    Statt einer Abstandsfläche kann man vielleicht auch eine Anbauverpflichtung vereinbaren. Das sollte sich aber win Architekt dann ansehen.

    Das hat a) den Vorteil dass der Nachbar seinen Bau behält und man selbst darf auch länger werden als "eigentlich" erlaubt. Bei uns hatte das sogar zur Folge, dass der Anbau nichtmal nur Nebengebäude sein durfte.
     
  17. #15 bauelk, 4. März 2015
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. März 2015
    bauelk

    bauelk

    Dabei seit:
    15. Mai 2014
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Informatikingenieur
    Ort:
    Greifswald
    Tja der Architekt.....
    das ist ein anderes trauriges Kapitel...

    Waren aber heute bei ihm und haben uns das angeschaut. Aussage: Wir müssen eine Ausnahmegenehmigung beantragen, denn die Baulast besteht unabhängig von dem was im Baulastenverzeichnis und event. privatrechtlich geregelt wurde. Auch wenn es sich um Schwarzbau handelt.

    Es sollte kein Problem sein, denn in der BauO steht ".... können genehmigt werden." Sprich muss beantragt werden, müsste aber passen.

    Dahe folgendes was ich jetzt gelernt habe und bitte jeder andere vor dem Kauf klären sollte,

    Baulastverzeichnisse sind nicht verbindlich. Sie genießen keinen öffentlichen Glauben. Wenn Baulasten (auch aus Versehen) für oder gegen ein Grundstück nicht im Baulastenverzeichnis oder Liegenschaftskataster eingetragen sind, darf daraus nicht geschlossen werden, dass es für dieses Grundstück diese Baulasten nicht gibt. Im Zweifelsfall ist auch der Nachbar insbesondere nach Wegerechten zu befragen.

    Baulasten können gegebenenfalls erhebliche Wertminderungen oder für das empfangende Grundstück Werterhöhungen beinhalten. Bei einer Eintragung als Grunddienstbarkeit ist dies auch für die Baufinanzierung von Bedeutung. Die Prüfung eventuell vorhandener Baulasten ist daher wesentlicher Bestandteil der Vorbereitung für den Grundstückskauf.

    entnommen aus: http://www.hausbautipps24.de/online-...baulasten.html
     
Thema: Abstandsflächen Nebengebäude vom Nachbarn
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nebengebäude an nachbargrundstück

Die Seite wird geladen...

Abstandsflächen Nebengebäude vom Nachbarn - Ähnliche Themen

  1. Abstandsfläche - Möglichkeiten

    Abstandsfläche - Möglichkeiten: Liebe Experten, ich habe wieder eine Frage an Euch. Ich beabsichtigte eine Immobilie zu kaufen. Dann prüfte ich Abstände und Grenzmarkierungen...
  2. Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?

    Grundstück Minihaus - Abstandsflächen erforderlich?: Wenn ich mir nun ein Minihaus (freiststehend, kein Anhänger sondern mit betonierter Bodenplatte und Fundamenten) bauen möchte, und ich mit 70qm...
  3. Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn

    Entwässerung nach Aufschüttung durch Nachbarn: Hallo, wir wohnen auf einem Hang Grundstück in Aichach (Bayern), das zu Nachbargrundstück relativ eben ausläuft. Nun soll das Grundstück bebaut...
  4. Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?

    Niedersachen: Carport mit dem Nachbarn bauen / wie macht man es am besten?: Hallo Leute, wir planen mit unserem Nachbarn gemeinsam ein Carport zubauen. Wir stellen und das so vor, dass die Mittelpfeiler auf der...
  5. Nebengebäude direkt an der Grundstücksgrenze

    Nebengebäude direkt an der Grundstücksgrenze: Guten Abend, wir wohnen im Bundesland Thüringen in einem EFH und müssen uns somit an die Thüringer Bauordnung halten. Wir haben in Abstimmung...