Absturzsicherung - Sicherheitsdachhaken

Diskutiere Absturzsicherung - Sicherheitsdachhaken im Dach Forum im Bereich Neubau; Gibt es eine Pflicht für ein Einfamilienhaus das auf dem Dach (Zeltdach) ein Haken/Öse für eine Absturzsicherung vorhanden sein muss ? Wenn ja...

  1. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Gibt es eine Pflicht für ein Einfamilienhaus das auf dem Dach (Zeltdach)
    ein Haken/Öse für eine Absturzsicherung vorhanden sein muss ?
    Wenn ja welche schreibt das vor.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Sicherheitsdachhaken

    Hallo Kater.

    DIN EN 517

    mfg
     
  4. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wobei die Befestigung mit den Rillennägel für die Tonne ist...

    Dachhaken schraub ich mit 3 Schrauben 8x80 direkt auf den Sparren oder halt die Schrauben entsprechend der Konterlatte länger.

    Meistens nehme ich direkt 8x120er Schrauben, dann häng ich mich da auch zum Abseilen dran...

    Da reißt eher die Öse von Dachhaken weg als das die Schrauben aus dem Sparren:)

    Die Rillennägel hat der Feind geschickt... Denen trau ich keinen Meter übern Weg...
     
  5. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Sicherheitsdachhaken

    Hallo,

    Holger hat die Problematik ins Rollen gebracht...

    Die Sicherheitsdachhaken sind vor gut 20 Jahren eingeführt worden. Es hat damals viel Ärger von seiten der BauBG gegeben.

    Jeder S.haken muß eine zusätzliche Aufnahme als Anschlagpunkt haben und unterliegt einer Befestigung nach Herstellerangabe (um Mindestlasten aufnehmen zu können)

    Seitdem werden durch die Verarbeiter weniger - bis gar keine - Sicherheits(dachhaken) eingebaut, weil der Einbau umständlich und teuer ist.

    mfg
     
  6. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Aber ist es denn auch vorgeschrieben sowas einzubauen
     
  7. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Sicherheitsdachhaken

    hallo Kater,

    google nach der DIN EN 517
    Der Hinweis war doch wohl eindeutig?

    mfg
     
  8. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Sicherheitsdachhaken

    Hallo Kater,

    wenn Du, wie angesprochen, gegoogelt hast findest Du die DIN 4426.

    Hieraus ergibt sich für den Bauherr/Betreiber baulicher Anlagen, folgende Verpflichtung:
    (Sinngemäß) Dachflächen müssen für Wartungsarbeiten gefahrlos "begangen" werden können. Bei Dächern zwischen 20° und 75° Dachneigung können keine Umrandungen angebaut werden. (z.B. Ausklappgerüste wie bei Flachdächern)
    Hier müssen Sicherheitsdachhaken eingebaut werden.

    Das Raster, der Anordnung, ist ebenfalls vorgegeben, damit jeder Punkt der Dachfläche gefahrlos erreicht werden kann.

    mfg
     
  9. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wobei wir wieder bei der Problematik der Rillennägel wären...

    Ich traue keinem Dachhaken, den ich nicht selber montiert habe...
     
  10. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Hatte beide DINs schon gefunden, war mir halt nur nicht sicher ob die DIN 4426 nur für Baustellen gilt. Also ob so ein Sicherheitshaken auch auf einem FERTIG gestellten einfamilienhaus Pflicht ist. Aber lt. der eine Antwort war was JA.

    Danke und Gruß
     
  11. Biber53

    Biber53

    Dabei seit:
    20. Januar 2012
    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dachdecker- u. Klempnermeister
    Ort:
    Albstadt
    Sicherheitsdachhaken

    hallo Kater,

    die Sicherheitsdachhaken sollen natürlich den Arbeitschutz der Dachdecker und Zimmerleute verbessern.
    Wie bereits erwähnt war die BauBG mal ganz scharf hinterher.

    Mittlerweile geht es nach dem Motto, wo kein Kläger da kein ...

    mfg
     
  12. H.PF

    H.PF

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    11.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufachberater + Staatl. geprüfter Hochbau
    Ort:
    Hückeswagen
    Benutzertitelzusatz:
    Dachdecker+Hochbautechniker
    Wenn das Dach fertig ist würd ich nix machen...

    Wenn da ein Dachdecker drauf muß soll er sich den Haken montieren, wieso soll man sich unnötig in Gefahr bringen?
     
  13. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Da habe ich mich wohl falsch ausgedrückt. Das Haus wird erst noch gebaut, nur ist ja beim Bau ein Gerüst ums Haus drum, was ja dann als Absturzsicherung dient. Typ ist eine Stadtvilla mit Zeltdach 28Grad Dachneigung.
    Meine Frage zielte drauf hinaus ob wenn das Dach fertig ist so ein Sicherheitsdachhaken noch drauf sein muss. Eine Dachluke ist vorhanden falls mal etwas am Dach gemacht werden muss. Falls ich mal da oben rauf will um die SatSchüssel zu warten/tauschen oder ähnlich. Dann wäre der Haken natürlich gut.

    Danke und Gruß
     
  14. #13 Reitmeier, 5. März 2012
    Reitmeier

    Reitmeier

    Dabei seit:
    14. Dezember 2003
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM
    Ort:
    Düsseldorf
    na ja wenn das erst gebaut wird,

    wie sieht denn dann das Klammerbild der Eindeckung aus?

    Grüße
     
  15. #14 Achim Kaiser, 5. März 2012
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29. Oktober 2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    0
    Da könnten sogar mehrere gut sein .....

    Nach der Erkenntnis .... woran klemmts noch ?

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  16. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Ich bin dabei noch einige Sachen extra in die BL zu schreiben um
    alles etwas detailierter darzulegen. Nur schreibe ich auch gerne dazu das bestimmte Sachen ja Pflicht sind und somit ja auch eh gemacht werden müssen. Und das ja dann ohne Probleme in die BL aufgenommen werden kann.

    Gruß
     
  17. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Das ist doch Quark!

    Wenn Du Haken haben möchtest, bestellst und bezahlst Du sie.
    Dann werden sie eingebaut und gut isses.
    Was kümmnert da die Frage, ob vorgeschrieben oder nicht oder vielleicht...?
     
  18. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Das wird noch viel quärker, wenn er verkatert aufwacht und feststellt, was er alles vergessen hat und was er, trotz aller Vorschriften, bestellen und bezahlen muß.

    Gruß Lukas
     
  19. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ach so. Du meinst, er geht davon aus, daß alles, was vorgeschrieben ist, gratis eingebaut wird...
    Tja, diese Meinung trifft man immer wieder mal an. Richtiger wird sie davon zum Glück nicht.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lukas

    Lukas

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    11.785
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bodenleger
    Ort:
    B, NVP, IN, St Trop
    Naja, das mit dem Gratiseinbau möchte ich mal nicht gleich unterstellen.;) Aber ich wittere hilflose Selbstplanungs- und Beauftragungsversuche und unterstelle dann späteren Rückzug auf vermeintliche Vorschriften und ggf. Laienstatus.

    Gruß Lukas
     
  22. Kater432

    Kater432

    Dabei seit:
    27. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Teltow bei Berlin
    Das sowas extra Kosten mit sich ziehen lassen kann ist klar. Den Tipp mit den Sicherheitshaken habe ich von jemand erhalten der unseren Vertrag durchgeprüft hat. Vorher bin ich auf sowas garnicht gekommen. Ich arbeite grade halt diese Punkte mit den die BL ein die ich als Tipps bekommen habe und es sind ja auch nur Kleinigkeiten. Z.b. das ja bevor die Fliesen verlegt werden eine CM-Messung gemacht werden muss. Steht so immer nicht in den BL drin. Also muß es ja eh gemacht werden und der GU/GÜ kann dafür dann nicht extra den Preis erhöhen (den ich ja schon habe)
    Wenn ich Sachen dazunehme die nicht Pflicht sind (z.b. Sockelfliesen oder so) dann kommen extra Kosten zu und der Preis erhöht sich.
    Oder @Julius verlegst du zu den Steckdosen nur 2adrige Leitungen und nur wenn der KD will mit Schutzkontakt ? Und nimmst dafür einen Preisaufschlag ?
    Ich glaube sowas ist ja auch vorgeschrieben und du schreibst sowas nicht vorher fest in den Vertrag oder bzw nimmst einen Aufpreis nachträglich

    Gruß
     
Thema:

Absturzsicherung - Sicherheitsdachhaken

Die Seite wird geladen...

Absturzsicherung - Sicherheitsdachhaken - Ähnliche Themen

  1. Absturzsicherung bodentiefe Fenster erlaubt?

    Absturzsicherung bodentiefe Fenster erlaubt?: Hallo, unser Architekt plant gerade unser Haus mit bodentiefen Fenstern im OG. Laut Architekt ist es ausreichend die zu öffnenden Fenstern...
  2. Absturzsicherung Terrasse in der Gastronomie

    Absturzsicherung Terrasse in der Gastronomie: Hallo zusammen,* ein neu zu eröffnendes Lokal in NRW hat eine zweiteilige Terrasse, deren Teile über 5 Stufen (Höhenunterschied 80cm) zu...
  3. Absturzsicherung Terrasse

    Absturzsicherung Terrasse: Hallo zusammen, ein neu zu eröffnendes Lokal in NRW hat eine zweiteilige Terrasse, deren Teile über 5 Stufen (Höhenunterschied 80cm) zu...
  4. Absturzsicherung ab welcher Höhe?

    Absturzsicherung ab welcher Höhe?: Moin, mein lieber Nachbar hat eine Mauer - 30m und 1m Höhe - direkt an die Grenze errichtet da er sein Grundstück komplett abgegraben hat. Ab...
  5. Absturzsicherung???

    Absturzsicherung???: Guude, weiß einer von Euch eine Bezugsquelle für Absturz-/Durchfallsicherung? Es handelt sich hierbei um Oberlichter die zwar Sicherheitsglas...