Abwasserrohr in Bodenplatte nachträglich abdichten ?

Diskutiere Abwasserrohr in Bodenplatte nachträglich abdichten ? im Abdichtungen im Kellerbereich Forum im Bereich Neubau; Hallo. Aufgrund eines Rohrbruches im im Gast WC wurde der Estrich und Dämmung entfernt. Man hat dann auch festgestellt das,das Abwasserrohr zur...

  1. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Hallo.

    Aufgrund eines Rohrbruches im im Gast WC wurde der Estrich und Dämmung entfernt. Man hat dann auch festgestellt das,das Abwasserrohr zur Bodenplatte (WU B25) hin nicht abgedichtet wurde.Ich kann dort bis auf den Füllsand/Kies sehen.Eine Folie befindet sich scheinbar unter der Bodenplatte.Ich denke auf dem Bild sieht man diese.Das gelbe Granulat
    ist übrigens gegen Ameisen.
    Die Aussparung in der Bodenplatte ist ca.20x25 cm gross.Die Bodenplatte selbst ist 20 cm stark.
    Das KG Rohr geht bis Unterkante Bodenplatte.Danach folgt 100 Rohr mit Abzweiger (siehe Fotos)
    Wir haben kein drückendes Wasser.
    Um aufsteigende Feuchtigkeit zu verhindern meinte ein Mitarbeiter der Trocknungsfirma ich solle mit Haftgrund einstreichen und WU Beton reingiessen.
    Wie würdet ihr vorgehen?

    Bitte zereisst mich nicht gleich,weil ich etwas vegessen habe zu schreiben.Einfach nachfragen reicht.

    Vieln Dank[​IMG][​IMG][​IMG][​IMG]
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Warum ist der Abzweig in HT ausgeführt statt in KG?
     
  3. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Das KG Rohr geht bis Unterkante Bodenplatte.Wenn ich das richtig verstanden habe hat man damals das Streifenfundament zu tief gesetzt.Wurde dann aufgemauert um die Bodenplatte höher zu bekommen,damit war dann aber das KG Rohr tiefer.
    Hoffe das war einigermaßen verständlich.


    Gruss

    Gerd
     
  4. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Sorry.:mauer

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Kann ich nicht sagen warum HT.
     
  5. #5 ecobauer, 02.06.2010
    ecobauer

    ecobauer

    Dabei seit:
    17.01.2010
    Beiträge:
    1.895
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Saarland
    Da das Loch jetzt eh offen ist, würde ich den HT-Abzweig gegen einen KG-Abzwieg austauschen und dann erst mit Beton vergiessen. HT-Rohre sind dafür nicht geeignet!
    Ich vermute, dass auch genau das der Grund war, warum das Loch damals nicht vergossen wurde!
     
  6. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Ich dachte mir ,das ich um das Rohr (dann KG) einen Dämmstreifen lege,mit faserarmierten Zementestrich aufgiesse und nach Trocknug mit Dickschicht Bitumen streiche.
    Sollte vorher eine Folie eingelegt werden?

    Reicht ein Haftgrund oder müssen für eine Verbindung mit der Bodenplatte Stahlstifte :hammer: gesetzt werden?

    Da momentan noch Trockner laufen muß ich doch auch sicher noch warten,damit der Beton nicht zu schnell trocknet?

    Gruss

    Gerd
     
  7. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Keine weiteren Lösungsvorschläge ?
     
  8. #8 Achim Kaiser, 04.06.2010
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    2
    Das wird so wie die Leitungen verlegt sind nicht *dicht*.

    Die ganzen Abdichtungsspielereien sind für die Katz wenn in der Betonplatte ein Abzweig plaziert ist und die Verrohrung ohne Abdichtungsmaßnahme die Betonplatte schneidet.

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  9. Gerd01

    Gerd01

    Dabei seit:
    31.05.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Werkzeugmacher
    Ort:
    Vechelde
    Haus abreissen ist ja nun nicht.Was kann ich machen?:(
    Oder soll ich es so lassen?
     
Thema: Abwasserrohr in Bodenplatte nachträglich abdichten ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kg rohr nachträglich abdichten

    ,
  2. abdichtung kg rohr bodenplatte

    ,
  3. ht rohr abdichten

    ,
  4. abwasserrohr in bodenplatte abdichten,
  5. abwasserrohr bodenplatte,
  6. kg rohre in bodenplatte abdichten mit bitumen,
  7. undichtes abwasserrohr in beton,
  8. abwasserrohr im fundament,
  9. dichtmanschette für rohr in Bodenplatte,
  10. abdichtung rohr bodenplatte,
  11. abwasserrohr im estrich verlegen,
  12. abflussrohr im estrich erneuern,
  13. kanalrohr durch bodenplatte abdichten,
  14. abwasserrohr in kelleraussenwand undicht,
  15. bodenplatte mit abflussrohr kg ausführung,
  16. abwasserrohr dichten,
  17. abflussrohr kellerwand abdichten,
  18. abdichtung deckendurchbruch abwasserrohr,
  19. Abdichtung Grundleitung Bodenplatte,
  20. kg rohr abdichten,
  21. grundleitungen Abdichtung vergessen,
  22. grundleitungen nachträglich abdichten,
  23. Abflußrohr i der Bodenplatte undicht,
  24. abflussrohr von innen abdichten,
  25. abflussrohr keller undicht
Die Seite wird geladen...

Abwasserrohr in Bodenplatte nachträglich abdichten ? - Ähnliche Themen

  1. Bodenplatte nachträgliches Abdichten Abwasserrohre und Versorgerleitungen

    Bodenplatte nachträgliches Abdichten Abwasserrohre und Versorgerleitungen: Guten Abend, wir stehen gerade vor dem Problem, dass wir in unserer Bodenplatte eine Aussparung von ca. 40x80cm für die späteren...
  2. Stillgelegte Abwasserrohre durch Bodenplatte verschließen

    Stillgelegte Abwasserrohre durch Bodenplatte verschließen: Hallo Experten Bei uns im Keller gibt es ein bereits stillgelegtes Abwasserrohr (DN 160) durch die Bodenplatte, das zu einer (stillgelegten)...
  3. Magerbeton, Dämmung, Bodenplatte, Abwasserrohre

    Magerbeton, Dämmung, Bodenplatte, Abwasserrohre: Hallo, Mal eine Frage zur Detail Ausführung der Bodenplatte. Erst kommt Magerbeton rein, dann die Dämmung unter der Bodenplatte, dann die...
  4. Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament

    Loch wegen alte Abwasserrohre in Bodenplatte / Fundament: Hallo zusammen, folgendes Problem: Im Juni gab es hier in Hamminkeln mehrere Hochwasser, womit der Grundwasserspiegel extrem gestiegen ist und...
  5. Abwasserrohr durchs Mauerwerk anstatt durch die Bodenplatte

    Abwasserrohr durchs Mauerwerk anstatt durch die Bodenplatte: Hallo. EFH, nicht unterkellert, von unten isolierte Bodenplatte (Glasschotter oder 3025CS), keine Fundamente, Grundwasser ca. 2,5m tief, Stein:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden