Abweichung vom Grundriss - Toleranzgrenzen

Diskutiere Abweichung vom Grundriss - Toleranzgrenzen im Praxisausführungen und Details Forum im Bereich Architektur; Hallo, ich habe in einem (künftigen) Mehrfamilienhausneubau eine Wohnung erworben, der Bau geht voran, der Bauträger leistet soweit gute Arbeit....

  1. schubix

    schubix

    Dabei seit:
    25. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,
    ich habe in einem (künftigen) Mehrfamilienhausneubau eine Wohnung erworben, der Bau geht voran, der Bauträger leistet soweit gute Arbeit.

    Bevor es mit dem Bau los ging, haben wir den Grundriss abgestimmt und genehmigt. Nun sind die Trockenbauer fertig und ich stelle leichte Abweichungen zu den im Grundriss bestätigten Maßen fest.

    Bevor ich mich jetzt allzusehr über geplante, aber nun nicht mehr an eine kürzere Wand passende Möbelstücke ärgere, meine Frage an die Experten: Um wieviel cm sind Abweichungen üblich und tolerabel? Die Gesamtfläche spielt hier nicht rein, es geht um die Trennwände zwischen Zimmern.

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    2. April 2015
    Beiträge:
    3.994
    Zustimmungen:
    53
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
  4. schubix

    schubix

    Dabei seit:
    25. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Leipzig
    Danke!

    Ja, aber da geht es nur um die Gesamtfläche und den Kaufpreis.
    Konkret ist die fragliche Wand statt 316 cm nur 310 cm. Nach der DIN sind nur +-1,6 cm erlaubt.

    Das Dumme daran: Die Fußbodenheizung und der Estrich sind schon drin. Ich kann mir kaum vorstellen, wie man das noch korrigieren könnte.
     
  5. #4 Zellstoff, 25. April 2017
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    steht bei Dir die Trockenbauwand auf dem RFB?
    Einen TB kann man auch auf den Estrich stellen, das sollte also nicht das Problem sein.
    Welches Möbelstück passt denn bei 316cm aber nicht bei 310? Schrank mit 315cm? ;)
     
  6. schubix

    schubix

    Dabei seit:
    25. April 2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physiker
    Ort:
    Leipzig
    Die Trockenbauwand steht direkt auf dem Beton. Dann irgendein Ilsolierzeugs, dann die Heizungsschläuche, dann der Estrich.

    Es handelt sich um eine Art Möbelanbauwand. Bestellt, gefertigt und schon bezahlt :-(
    Wir haben 5 cm Abweichung eingeplant, aber nicht 6 cm.
    All die anderen Wände haben wir noch nicht kontrolliert, aber mir schwant Übles für Badezimmer und Küche.
     
  7. #6 Zellstoff, 25. April 2017
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    Dann Mängelanzeige an den BT.
    Die Art der Behebung musst/darfst Du Ihm überlassen

    Nachtrag: Du musst gar nicht die DIN herausziehen. Der BT muss nachweisen, dass seine Ausführung Normengerecht ist....was Ihm nicht gelingen wird.
     
  8. #7 Onkel Dagobert, 25. April 2017
    Onkel Dagobert

    Onkel Dagobert

    Dabei seit:
    23. Oktober 2014
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    6
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    Emlichheim (Nds.)
    @Zellstoff:
    Bedenke aber #2 von Andybaut:
    Die Frage ist ob da vertraglich etwas vereinbart wurde was größere Toleranzen zuläst.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. DerMarc

    DerMarc

    Dabei seit:
    12. Februar 2013
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Werbefuzzi
    Ort:
    Leverkusen
    ach Leute... Bauträger, wer weiss ob die Änderungen am Ende überhaupt Teil des Vertrages sind. Du kaufst halt ein Stück Haus, wenn man Pech hat und hier wird über vereinbarte Toleranzen diskutiert :)
     
  11. #9 Zellstoff, 25. April 2017
    Zellstoff

    Zellstoff

    Dabei seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    2.932
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    München
    Benutzertitelzusatz:
    hat mal was vernünftiges gelernt
    hat der TE doch geschrieben. Nur Vereinbarung zur Abweichung bei der Gesamtfläche. Also gilt "Leistung mittlerer Art und Güte" unter Einhaltung der DIN/EN´s.

    Dazu hat der TE
    Heißt: es gibt einen vom Käufer freigegebenen Plan nach dem gebaut wird bzw. das was der Käufer freigegeben hat, ist Vertragsbestandteil.
     
Thema:

Abweichung vom Grundriss - Toleranzgrenzen

Die Seite wird geladen...

Abweichung vom Grundriss - Toleranzgrenzen - Ähnliche Themen

  1. Grundriss EFH - Fenster EG

    Grundriss EFH - Fenster EG: Hallo, wir sind gerade an der Planung und hängen etwas bei der Fenstersetzung. Wir sind uns unsicher, ob wir die Tür mit dem Fenster im Wohnzimmer...
  2. Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe

    Zulässige Abweichung Treppenstufen Höhe: Hallo zusammen, Unser Parkettleger hat die Rohtreppe mit Holz umfalzt. Leider sind die Höhen außerhalb der Toleranzen erste Stufe 18,5cm zweite...
  3. Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller

    Grundriss Einfamilienhaus ohne Keller: Hallo, haben heute den ersten Entwurf von der Architektin bekommen, es ist für ein Fertighaus, man kann an sich alle Räume bis auf das Bad frei...
  4. Grundriss Bungalow mit Walmdach

    Grundriss Bungalow mit Walmdach: Hallo, meine Frau und ich ( plus 2 Kinder) wollen zweites mal bauen. Es soll ein Bungalow mit Walmdach enstehen ohne Keller. Im Plan sind noch...
  5. Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach

    Grundriss 2-Geschosser mit Satteldach: Wir haben mittlerweile ein Grundstück gekauft und haben jetzt beim Architekten den ersten Kaffee zusammen getrunken. Die Chemie stimmt soweit. Von...