Abzeichnung der Dämmplatten auf der Fassade

Diskutiere Abzeichnung der Dämmplatten auf der Fassade im Außenwände / Fassaden Forum im Bereich Neubau; Guten Tag, Wir haben heute morgen festgestellt, dass auf der Nordseite, unseres Neubaus sich Streifen abbilden und komische Stellen zu sehen sind,...

  1. #1 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag, Wir haben heute morgen festgestellt, dass auf der Nordseite, unseres Neubaus sich Streifen abbilden und komische Stellen zu sehen sind, wo es so aussieht als wenn zu wenig Putz aufgetragen wurde. An anderen Stellen haben wir so leichte Beulen entdeckt. Dies alles war bis vor 2 Tagen noch nicht sichtbar. Was ist dort passiert, kann es etwas mit den Minustemperaturen zu tun haben?

    Die Bauabnahme hat auch schon stattgefunden, aber da waren die Stellen noch nicht sichtbar.
    Für eine erste Einschätzung wären wir wirklich Dankbar. VG
     

    Anhänge:

  2. #2 SIL, 17.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2022
    SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    3.469
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Zum einen sind einige Stellen mit wenig Putz , das Hauptproblem stellen hier aber Wärmebrücken dar.
    Die Ursache ist spekuliert, da hier sich hier nicht nur das Deckenband abzeichnet sondern auch weitere Felder.
    Frost - Wasser / Feuchte / Kondensat nicht zwangsläufig von innen , diese können auch von fehlerhaften Anschluss Putzschiene / Fensterbank sein 2.Foto
    Klar , du hast hier Fehlstellen, ob diese schon im Mauerwerk sind oder sich nur aus Trennung von Dämmung und fehlerhaften Putz herleiten..
    Stell bitte Fotos vom Rohbau ein und während des Anbringen des WDVS weiterhin bitte
    Aufbau MW Putz etc
    KWL?
    Leitungen auf der Fassade?
    Welche Materialien Dämmung und Putz Gewebe Farbgebung etc
    Wann wurde geputzt Wetter?
    Alter des Gebäudes etc

    den Rest macht @BaUT
     
  3. #3 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    -Aufbau MW 1,0cm strukturierter weißer -Reibeputz ( Stolit K weiss)
    -17,5 cm MW aus gebrannten Tonziegeln (HZL)
    -STO Dämmplatten
    -Amierung und Gewebe STO
    1,5 cm Innenputz

    Geputzt wurde Ende September Anfang Oktober diesen Jahres.
    -Baubeginn Anfang Februar
    -Keine Lüftungsanlage
     

    Anhänge:

  4. #4 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe grade nochmals geschaut, es ist quasi so, das der ganze Putz mit Eiskristallen besetzt ist und dort wo die Linien zu sehen sind, keine Eiskristalle.
    Heißt also das dort Wärme austritt!?
    Auch dort wo die Beule auf Bild 2 neben dem Fenster zu sehen ist, befinden sich so viele Eiskristalle das es ausschaut wie eine Beule.

    Handelt es sich jetzt tatsächlich um Mängel oder ist es Normal bei der Witterung?
     
  5. #5 Jo Bauherr, 17.12.2022
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    391
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Ich vermute eher, dass der Armierungsmörtel zu dünn ist. Das ist nämlich das Standardproblem beim WDVS - und wenn man nicht den ganzen Tage direkt neben dem Putzer steht - wird da leider sehr gerne am Materialeinkauf gespart ...
     
  6. #6 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Jo Bauherr das heißt dann genau was für uns? Wie kann das behoben werden wenn dem so ist?
     
  7. #7 Jo Bauherr, 17.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 17.12.2022
    Jo Bauherr

    Jo Bauherr

    Dabei seit:
    19.06.2018
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    391
    Beruf:
    Vermieter
    Ort:
    Randberlin
    Würde empfehlen, erstmal den Fachberater vom Systemhersteller einzuladen. Der soll dann bitte das visuell beurteilen und kommentieren - und dann punktuell die Schichtdicken messen - und dazu 'seine' Einschätzung mitteilen. Mit: "Ihr Produkt erfüllt ja gar nicht den von uns beauftragten Zweck, und wir müssen nur leider .. " - kommt der sicherlich sehr gerne :shades. Alternativ einen Sachverständigen beauftragen (Suche über IHK oder HWK), aber der kostet gleich etwas.
     
  8. #8 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Jo Bauherr danje für den Tip mit dem Hersteller. Mal angenommen die Armierung wurde zu dünn aufgetragen, wie behebt man dann das Problem? Ist es dann nur ein optischer Mangel?
     
  9. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    3.469
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Nein, das bedeutet einmal komplett neu , i.d.R wird bei so relativ neuen Putz ( abhängig von der verwendeten Farbe ) mit entsprechender Haftbrücke Gewebe komplett plus Armiermörtel plus Deckputz , neu aufgezogen.
    Es ist ein Mangel , es handelt sich um einen Neubau.
    Wahrscheinlich.
     
  10. #10 audiophilone, 17.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @SIL wie kann ich mir das vorstellen, wird dann alles wieder runtergenommen oder wird es darüber gemacht? Dann das komplette Haus oder nur die betroffene Seite?
     
  11. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    3.469
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Darüber.
    Da würde ich die Empfehlung eines SV oder Gutachters erwarten respektive STO Außendienst, Aufschluss gibt zum Beispiel Thermografie, in der Annahme wenn die Schichtdicken und Verarbeitungsrichtlinien auch auf diesen Seiten nicht passen , dann alles.
     
  12. #12 audiophilone, 18.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Oh je, das hört sich gar nicht gut an. An einer Seite steht auch schon unsere Garage die nachträglich mit 2cm Abstand ans Haus gestellt wurde. Keine sogenannte Fertiggarage daher wird der Abbau eher schwierig.(siehe Foto)

    @SIL sollen wir den Bauleiter der Firma direkt davon Informieren oder erst abwarten was der Hersteller bzw SV sagt?
     

    Anhänge:

  13. #13 Tilo, 18.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2022
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Hallo
    Auf solche Fotos von der Nordseite bei - 10 Grad gebe ich erst mal gar nichts. Unter - oder Oberputz zu dünn hin oder her. Fehlen soll er natürlich nicht. (Schlagregendicht)
    Natürlich sind auf der Putz- Oberfläche im Bereich Ziegel andere Temperaturen, als im Bereich Betondecke oder Jalousiekasten. Kommt ja auch etwas auf euer Heizverhalten im Haus drauf an (Wohnzimmer, Bad, Schlafzimmer) . Das ist ja hoffentlich verständlich und wird von euch akzeptiert. Über den Tag und je Sonnenstand und Witterung verändert sich das Erscheinungsbild der Putz - Oberfläche auch ständig. Was am Morgen noch ganz schlimm aussah, ist am Nachmittag kompett verschwunden. Macht, wie auch SIL vorgeschlagen hat und gerade jetzt im Winter gut funktioniert, mal eine professionelle Prüfung mit einer Wärmebildkamera ( Energieberater, Ingenieurbuero DEKRA, TÜV ) und dann sehen wir weiter, ob da was nicht stimmt, bemängelt und beseitigt werden muss.
     
  14. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    3.469
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Ich würde formal erstmal Bedenken anmelden , gleichzeitig den Kontakt zu STO und den Außendienst aktivieren.
    @Tilo da jetzt hier die Rohbaubilder vorliegend sind und alle 'Betonteile' sichtbar bündig mit MW abschließend sind - Vermeidung Wärmebrücken....sieht anders aus , aufgrund der oberhalb und unterhalb der Deckenbänder ausgebildeten 'Fugen' in fast linearer Form , sehe ich dies hier nicht aus Baufeuchte resultierend an.
    So kalt war es noch gar nicht , wenn sich dies bei jetzigen Temperaturen schon abzeichnet , was ist dann erst bei -15° kommen dann alle Seiten ...du musst auch berücksichtigten es handelt sich um relativ schlankes MW mit 17,5 vermutlich um T8 rum ...
     
  15. #15 audiophilone, 18.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kleines Update von Heute...man sieht die Streifen nicht mehr an der Nordseite...jetzt bin ich verwirrt.
     
  16. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    9.397
    Zustimmungen:
    3.469
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210
    Das ist ein rein thermisches Problem 2° mehr oder weniger und es gibt keine sichtbaren Auswirkungen, beobachte dies ruhig länger.
     
  17. #17 Tilo, 18.12.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2022
    Tilo

    Tilo

    Dabei seit:
    15.10.2022
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    530
    Beruf:
    Dipl.- Bauingenieur
    Ort:
    Dresden
    Ich nicht, genauso ist das und morgen Früh siehst du wieder wo anders irgendwas .....

    Von welchen Ziegeln sprechen wir eigentlich (Poroton?) und von welcher WDVS - Dämmstoffdicke ?
    Fassadenfarbe vermutlich Silikatfarbe?
     
  18. #18 audiophilone, 18.12.2022
    audiophilone

    audiophilone

    Dabei seit:
    17.12.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    @Tilo ja genau Poroton und Sto WDVS mit 18,5 dicke
     
Thema:

Abzeichnung der Dämmplatten auf der Fassade

Die Seite wird geladen...

Abzeichnung der Dämmplatten auf der Fassade - Ähnliche Themen

  1. Vollwärmeschutz Dübel-Abzeichnung

    Vollwärmeschutz Dübel-Abzeichnung: Hallo Wir haben heuer im zuge einer altbausanierung einen vollwärmeschutz machen lassen, die eps platten wurden gedübelt, die dübel wurden dabei...
  2. Trockenbauwand & Dämmstoffwahl, sowie ein sich abzeichnende Feuchtigkeitsproblem

    Trockenbauwand & Dämmstoffwahl, sowie ein sich abzeichnende Feuchtigkeitsproblem: Sehr geehrte Forenmitglieder, ich möchte in einem 17 m² Raum an einer Wand, ca. 4,2 m lang, eine Trockenbauwand errichten. Das größte Problem...
  3. Was bedeutet diese Abzeichnung auf der Wand?

    Was bedeutet diese Abzeichnung auf der Wand?: Hallo zusammen, meine Verlobte und ich wollen ein Haus kaufen, nur bei einer Sache sind wir nicht sicher was das bedeutet. Das Haus ist Bj....
  4. Abzeichnen der Innenstege bei Kunstofffenstern

    Abzeichnen der Innenstege bei Kunstofffenstern: Hallo Forum! Wir sind gerade dabei für unseren Neubau die Fenster auszuschreiben. Es sollen anthrazitfarbene Kunstofffenster werden. Jetzt hat...
  5. Sich abzeichnende Sparren innen bei Sanierung

    Sich abzeichnende Sparren innen bei Sanierung: Hallo Fachleute und Mitleser, Konkretes Objekt: vorhandener Dachstuhl uas den 60 er Jahren oder noch älter mit folgendem Aufbau im...