Änderung der Dacheindeckung - Verfahrensfrei in Bayern?

Diskutiere Änderung der Dacheindeckung - Verfahrensfrei in Bayern? im Baugesuch, Baugenehmigung Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo, ich baue gerade ein EFH in Bayern um, das Haus liegt in keinem Bebauungsplan. Auf das Dach soll eine nahezu vollflächige PV-Anlage. Ich...

  1. #1 Horst3000, 07.04.2021
    Horst3000

    Horst3000

    Dabei seit:
    23.06.2020
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    5
    Hallo,

    ich baue gerade ein EFH in Bayern um, das Haus liegt in keinem Bebauungsplan.

    Auf das Dach soll eine nahezu vollflächige PV-Anlage. Ich bin aus mehreren Gründen gerade am überlegen ob ich vor dem Aufbau der PV-Anlage das Dach neu eindecken lasse (Möglichkeit der Aufsparrendämmung, aktuell verbaute Bitumen-USP erschwert Zwischensparrendämmung...).
    Da das Dach danach kaum sichtbar ist und die Regengeräusche durch den PV-Überbau kein Problem sind wäre eine Eindeckung mit Trapezblech denkbar. Das sollte deutlich günstiger sein als ein Ziegeldach, die PV lässt sich leichter (und günstiger) installieren und von der Haltbarkeit sollte es auch ähnlich sein.

    Ich bin mir aber unsicher wie es hier mit der Genehmigung aussieht. In der BayBO Art. 57 / 11 stehen Dächer als verfahrensfreie Bauvorhaben. Verstehe ich es richtig dass ich daher die Dacheindeckung, sofern sie nicht durch einen Bebauungsplan vorgegeben ist, (fast) beliebig austauschen kann?

    Wie werden denn dachintegrierte PV-Anlagen behandelt? Ist das ebenfalls nach Nr.11 ein Dach oder nach Nr. 3a eine Solaranlage (mit der dadurch verbundenen Änderung der äußeren Gestalt des Bauwerkes)?

    Vielen Dank!
     
  2. #2 simon84, 07.04.2021
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.479
    Zustimmungen:
    3.707
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ich würde mal sagen, da die dachintegrierte PV Anlage eine Veränderung der äußeren Gestalt hervorruft, ist es wie eine Solaranlage zu behandeln.
     
Thema:

Änderung der Dacheindeckung - Verfahrensfrei in Bayern?

Die Seite wird geladen...

Änderung der Dacheindeckung - Verfahrensfrei in Bayern? - Ähnliche Themen

  1. Preisreduzierung bei Änderung der Leistung - Gipsputz statt Kalkputz

    Preisreduzierung bei Änderung der Leistung - Gipsputz statt Kalkputz: Liebe Bauexperten, wir hatten im Wohnzimmer einen Handwerker mit dem Verputzen der freigelegten Rohwand (Ziegelwand) beauftragt. Im Angebot...
  2. Nachkalkulation HAOI nach Änderung?

    Nachkalkulation HAOI nach Änderung?: Hallo zusammen, wir bauen mit Architekten nach HOAI. Das Objekt ist quasi abgeschlossen, d.h. steht kurz vor Abnahme und Prüfung der...
  3. Lose Fliesen und Änderung der Herstellervorschriften

    Lose Fliesen und Änderung der Herstellervorschriften: Hallo zusammen, wir haben ein Haus gebaut. Neubau aus 2018 Bodenbelag: Fliesen Format 60x60cm Untergrund: Calciumsulfatestisch beheizt...
  4. Honorar bei Änderungen nach LP4

    Honorar bei Änderungen nach LP4: Hallo zusammen, in einem anderen Thread hatte ich bereits über unsere Geschosshöhen berichtet und Fragen zur Baugenehmigung gestellt. Nun stellt...
  5. Änderung Geschossmauerwerk - Nachtragsbaugenehmigung?

    Änderung Geschossmauerwerk - Nachtragsbaugenehmigung?: Moin, wir haben einen genehmigten Bauantrag, in der Baubeschreibung ist das Geschossmauerwerk als Porenbetonstein angegeben. Nun zeichnet sich...