Ärger mit der Telefonleitung

Diskutiere Ärger mit der Telefonleitung im Elektro 2 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Forum, wir haben ein Prblem mit der Telefonleitung in einem Altbau. Unserer Telefonanbieter beautragte die T... den Anschluss herzustellen....

  1. #1 klaus3einstein, 7. September 2012
    klaus3einstein

    klaus3einstein

    Dabei seit:
    20. August 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Koch
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Forum,
    wir haben ein Prblem mit der Telefonleitung in einem Altbau. Unserer Telefonanbieter beautragte die T... den Anschluss herzustellen. Der erste Techniker wollte keine Anschluss herstellen. Wir baten um die Berlegung der Dose in die Nähe einer Steckdose, damit wir den Splitter/Box anschließen können. Wollter nicht - wenn wir Kunde von dewr T... wären wöre das anders. Wir konnten auch weiter keine Auftrag erteilen. So hat der zweite Techniker schloss den alten Anschluss an. Wir haben mittels Verlängerungsschnur den Anschluss getestet und er funktionierte nicht. Unserer Anbieter testete den Anschluss stellten einen Kurzschluss fest. Es sollte ein weiterer Techniker die Leistung überprüfen.
    Ich habe die alte Dose demontiert und habe die Kabel mittels Isoband gekennzeichet (1,2, 5,6). In der Dose ging ein gruaes Kabel nach hinten raus eines nach unten, ca. in 4 cm Tiefe, Die Kabel 1 + 2 habe ich verlängert (Lüsterklemme und Telefonkabel) Das Kalbe habe ich mittels Kabelshellen in der Fussboden Leiste zum Türrahmen geführt und dort am Rahmen herum mit Kabelschellen befestigt wieder in der Leiste entlang und durch eine Wand geführt. Nun kam der dritte Techniker. der sagte wir hätten den Kurzschluss verursacht mit den Nägeln an der Tür. Auf den Einwand, das die Störung schon vorher estand sagte dieser, dass der zweite Techniker Kabel im Keller vertauscht habe dies habe er jetzt richtig gemacht. Er sagte noch, dass wirversuchen könnten die Nägel aus der Wandzu ziehen, manchmal funktioniert es dann. Es gäbe noch ein Kabel dass könne nutzen um einen neuen Anschluss herzustellen.
    Wir probierten es aus zogen die Nägel an der Wand, - nichts. In der alten Dose hat der 3 . Techniker die Lüsterklemme entfernt und die Kabelbezeichnungen 1 + 2 entfernt. Gemeldet hat er sic bis heute nicht. Aus der Verteilerdose im Hausflur hängen zwei Kabel heraus.

    Hat jemand eine Idde und eine Ratschlag?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Irgendwas passt da nicht in´s Bild.

    Hole Dir einen Elektriker. Der soll die Leitung die vom Hausanschluss kommt lokalisieren und eine Dose setzen. An diesem Punkt kann man messen. Wenn dann dort alles in Ordnung ist wird er eine Leitung dorthin verlegen wo Du Deinen Anschluss haben möchtest.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass der Techniker der T (vermutlich irgendein Sub) keine Lust hatte hier noch groß tätig zu werden, so lange er keinen Auftrag dafür hat. Das hättest Du beim Service-Center der T in Auftrag geben können, natürlich kostenpflichtig. Mit dem Schalten eines Anschluss hat das nichts zu tun.

    Also zuerst einmal Bestandsaufnahme. Das sollte aber jemand machen der Ahnung von der Sache hat, und bitte nicht mit irgendwelchen "Lüsterklemmen" oder was weiß ich hier rumbasteln.

    Zur Info, es kann gut sein, dass jetzt schon so viel herumgebastelt wurde, dass die Fehlersuche aufwendiger wird als das was im Normalfall notwendig wäre. Das kannst Du unter Lehrgeld verbuchen.

    Gruß
    Ralf
     
  4. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Ist das ein EFH oder ein MFH?
    Bist Du Eigentümer oder Mieter?
     
  5. Pascal82

    Pascal82

    Dabei seit:
    11. August 2008
    Beiträge:
    1.519
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    techniker
    Ort:
    Bayern Oberpfalz
    wenn die T-fuzzis für einen fremdanbieter eine leitung schlaten sollen stellebn die sich stur!
    die wollen Ihre eigenen produkte verkaufen.

    wir haben über vodavone dsl bestellt (wir sind im dsl gebiet)
    nach 6 monaten hat vodavon unseren auftrag storniert da die telekom den anschluss nicht freigiebt
    angeblich wäre nun doch kein DSL verfügbar. (komisch alle nachbarn haben es)
    wir hatten für ein jahr ein zimmer im keller vermietet- die mieterin hat sich bei der telekom DSL bestellt und binnen 3 tagen bekommen
    ich mag die T- seitdem nichtmehr leiden. hab jetzt internet über nen surfstick von 1&1 und telefon per handy...
     
  6. Neutal

    Neutal

    Dabei seit:
    12. Dezember 2011
    Beiträge:
    4.181
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Zimmermeister
    Ort:
    Lüneburg
    Benutzertitelzusatz:
    VON EVENTUELL EINGEBLENDETER WERBUNG IN DIESEM POS
    Die Telecom stellt sich bei Fremdanbietern gerne stur. Bei uns haben wir nach Monaten des wartens auch bei Vodafone gekündigt, da die telcom denen nicht die DSL verfügbarkeit bestätigt hat. Zwar sind wir jetzt bei der telecom, trotzdem haben wir eine internetstörung die seit nun 2 Jahren nicht behoben werden konnte.
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. BJ67

    BJ67

    Dabei seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Immobiliendienstleister
    Ort:
    Nicht mehr hier
    Oft hat die T aber auch nur eine bestimmte Anzahl Ports, die belegt werden können.

    Wenn sie diese schnell mit den eigenen Kunden versehen, schauen die anderen in die Röhre.
     
  9. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    In solchen Fällen (die zwar nicht sein dürften, aber trotzdem oft genug vorkommen) behilft man sich - statt eines langwierigen Zuständigkeitsstreits - vorzugsweeise so:

    Erst den Anschluß bei der DTAG bestellen (Version OHNE Mindestlaufzeit!).
    Wenn der läuft, dann Anschluß beim alternativen Anbieter bestellen als Übernahme.

    Kostet insgesamt zwar ein paar Euronen mehr, aber man bekommt schnell einen funktionierenden Anschluß und im Endeffekt doch das (meist preisgünstigere) Konkurrenzangebot,. welches man möchte.

    Das kann es hier aber nicht sein, da für einen VODAFONE-Anschluß im Ausbaugebiet kein Port an der DTAG-VSt. benötigt wird.
    Anders sieht es bei reinen Wiederverkäufern (wie 5minus2 etc.) aus.
     
Thema:

Ärger mit der Telefonleitung

Die Seite wird geladen...

Ärger mit der Telefonleitung - Ähnliche Themen

  1. Ärger mit dem Nachbarn wegen Trennblech

    Ärger mit dem Nachbarn wegen Trennblech: Hallo Fachleute, wir haben bei unserem Reihenhaus, Baujahr 86, das Dach neu decken lassen. Bis auf die Sparren wurde alles erneuert. Alle...
  2. Garage, Schimmel, Nasse Wände und viel Ärger

    Garage, Schimmel, Nasse Wände und viel Ärger: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und grüße euch recht herzlich. Ich werde in den nächsten Jahren anfangen zu bauen und werde von nun...
  3. Immer wieder Ärger mit Rohbauer und Verputzer (Innenputz)

    Immer wieder Ärger mit Rohbauer und Verputzer (Innenputz): Hallo, da das hier mein erster Beitrag ist, hoffe ich, dass ich diesen richtig platziert habe ?! Wir haben letztes Jahr im März (Freitag, der...
  4. Ärger mit dem Nachbarn und dem Dachdecker.

    Ärger mit dem Nachbarn und dem Dachdecker.: Hallo, ich habe wie oben bereits angemerkt ein Problem mit meinem Nachbarn bzw. dessen Dachdecker. Dieser Ärger ist bereits soweit das eine von...
  5. Schimmel an Trockenbauwänden Neubau. Nur Ärger

    Schimmel an Trockenbauwänden Neubau. Nur Ärger: Hallo. Haben ein Problem und zwar: Im Dezember wurden im OG die trockenbauwände relativ zeitgleich mit dem innenputz angebracht. 2 Tage später...