(Akustik) Glaswolle unter Deckenpaneelen

Diskutiere (Akustik) Glaswolle unter Deckenpaneelen im Trockenbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, ich renoviere gerade das Wohnzimmer, die alte Gipsdecke hatte viele Risse , also raus damit. Drunter waren so Schilfmatten und ein paar...

  1. #1 Leuchtkeks, 31.03.2018
    Leuchtkeks

    Leuchtkeks

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich renoviere gerade das Wohnzimmer, die alte Gipsdecke hatte viele Risse , also raus damit. Drunter waren so Schilfmatten und ein paar Dachlatten die spärlich an der Decke vernagelt waren.

    Die Decke ist jetzt ganz nackig. Sind so Betonträger zwischen die dann so Art Hohlblöcke gelegt werden und dann Beton drauf, keine Ahnung wie die genaue Bezeichnung dafür ist.

    Jedenfalls hab ich jetzt vor Kanthölzer an die Decke dübeln, Konterlattung drauf und dann Deckenpaneele. Oben drüber ist das Wohnzimmer vom Vermieter, der ist ziemlich schwerhörig und hat halt den Fernseher laut. Ist jetzt nicht so das man genau hört was oben geguckt wird, aber man hört das da halt die Glotze läuft.

    Jetzt meine Frage: bringt es was wenn ich unter die Deckenpaneele noch Dämmwolle packe, z.B. von Isover das Akustic TP 1 in 60mm Stärke? Wenn ja, ich hatte mal irgendwo gelesen man soll da was drüber tackern damit die Glaswolle nicht durch rieselt. Im Baumarkt wo ich das angeguckt habe gabs aber nur Folien, aber wenn oben drüber auch ein beheizter Raum ist muss/soll das noch nicht luftdicht eingepackt werden?

    Hock jetzt seit über ner Stunde am PC und googel mich wund, bin aber nicht schlauer geworden, hoffe von euch kann mir wer weiter helfen. Danke schon mal im voraus.

    gruß
     
  2. HVT

    HVT

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    20
    Die 60mm Wolle werden zwar helfen, aber ich denke nicht genug, um den Fernseher nicht mehr zu hören.

    Unterkonstruktion entkoppeln (am besten Metall), Dämmstoff, schwere Gipsbeplankung und richtige Fugenausbildung würde mehr helfen.

    Dampfbremse brauchst du in dem Fall keine. Solltest aber auf die richtige Befestigung der Decke achten..also Rohdecke genauer anschauen.

    Viel Erfolg!
     
  3. #3 Leuchtkeks, 31.03.2018
    Leuchtkeks

    Leuchtkeks

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich hatte vor 3 Jahren im Arbeitszimmer eine Holzdecke eingezogen und hatte die FU-Dübel von Fischer genommen, die normalen SX hatten in den Hohlsteinen oder wie auch immer die heißen nicht gehalten, mit den FU ziehen die Schrauben bombig.

    Mir ging es auch nicht direkt um die Dampfbremse, sondern eher ob es eine Art Vlies oder was auch immer gibt, eben weil die Dämmwolle scheinbar durch rieseln soll. Aber wenn da Paneele mit Nut und Feder drunter sind, rieseln da wirklich noch Fasern durch?

    Und Unterkonstruktion entkoppeln, meinst du damit die Kanthölzer nicht direkt verschrauben sondern quasi abhängen?

    Anbei noch ein Bild von der Rohdecke.
     

    Anhänge:

  4. HVT

    HVT

    Dabei seit:
    25.10.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    20
    Jo, die Unterkonstruktion abhängen wäre eine mögliche Verbesserung für den Schallschutz.

    Kannst einen Rieselschutz nehmen. Sollte staub- aber nicht luftdicht sein. Durch die Paneele selber wird wahrscheinlich nichts hindurchgehen, eher bei den Randanschlüssen, Lampenausschnitten, etc. Zudem ist der Rieselschutz nicht teuer, in ein paar Minuten befestigt und du wirst beim verschwitzten Anbringen der Paneele wohl dankbar dafür sein.
     
    simon84 gefällt das.
  5. #5 Leuchtkeks, 01.04.2018
    Leuchtkeks

    Leuchtkeks

    Dabei seit:
    17.02.2018
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    hab was gefunden, siehe Bild. Denke das ist ok. Ich kann leider noch keine Links hier einstellen weil ich noch nicht genug Beiträge verfasst habe.

    Danke für die Tipps :)
     

    Anhänge:

Thema: (Akustik) Glaswolle unter Deckenpaneelen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. decken Paneele entkoppeln

    ,
  2. deckenpaneele schallschutz

    ,
  3. m als decken entfernt werdenüssen schilfmatten mit glaswolle

Die Seite wird geladen...

(Akustik) Glaswolle unter Deckenpaneelen - Ähnliche Themen

  1. Gipskartonwand als Vorsatzschale zur akustischen Verbesserung

    Gipskartonwand als Vorsatzschale zur akustischen Verbesserung: Hallo, habe die Suchfunktion erfolglos bemüht. Ich habe eine gemauerte Wand, vor die ich eine Trockenbauwand (zweilagig beplankt und mit Isover...
  2. Eternit Fassadenplatten schwingen mit iteffrequentem Schall

    Eternit Fassadenplatten schwingen mit iteffrequentem Schall: Ich bin Miteigentümer/Beirat einer Hochhaus Anlage von 1980 und wir haben ein Problem. Die Eternit-Fassade schwingt bei tieffrequenter...
  3. Schallschutz und Akustik im Holzhaus

    Schallschutz und Akustik im Holzhaus: Hallo! Wir planen ein EFH und haben uns recht schnell von den Vorteilen eines Holzhauses überzeugt. Die Gründe waren: die gute Atmosphäre im...
  4. Plattenbau akustisches Verhalten.

    Plattenbau akustisches Verhalten.: Ich weiß, das ich hier einiges an Glaskugelwissen abfragen werde. Aber es lässt mir eigentlich keine Ruhe. Ich wohne hier in einem...
  5. akustische Entkopplung Dachstuhl Reihenmittelhaus

    akustische Entkopplung Dachstuhl Reihenmittelhaus: Hallo zusammen, sorry falls ich mich für ein Bauexpertenforum nicht exakt ausdrücke, aber ich hätte eine Frage zur akustischen Entkopplung des...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden