Algenbefall am Rohbau zwischen Kalksandstein-Mauern und WDVS

Diskutiere Algenbefall am Rohbau zwischen Kalksandstein-Mauern und WDVS im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo zusammen, unser Flachdachanbau war über mehrere Monate Regen und Nässe ausgesetzt und nun haben sich aufgrund der andauernden Feuchte...

  1. #1 HausAmAcker, 17.02.2024
    HausAmAcker

    HausAmAcker

    Dabei seit:
    17.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Flachdachanbau war über mehrere Monate Regen und Nässe ausgesetzt und nun haben sich aufgrund der andauernden Feuchte großflächig Algen auf den Rohbaufassaden gebildet.

    Da nun die Fassaden mit WDVS als äußere Hülle beklebt werden sollen, fragen wir uns, ob die Algen nicht vorher noch behandelt werden müssen.

    Danke für Eure Hilfe und viele Grüße!
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      426,3 KB
      Aufrufe:
      84
    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      538,7 KB
      Aufrufe:
      80
  2. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28.03.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    965
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Der Fassadenbauer muss den Untergrund vorher vorbereiten.
    Ich würde mit einem Hochdruckreiniger komplett reinigen.
     
    HausAmAcker und Berndt gefällt das.
  3. #3 HausAmAcker, 17.02.2024
    HausAmAcker

    HausAmAcker

    Dabei seit:
    17.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen vielen Dank für die schnelle Rückmeldung!
    Laut GU können die Wärmedämmplatten ohne bautechnische Nachteile einfach auf die Algen geklebt werden.
    Wir haben auch eher Sorge, dass sich die Algen irgendwann weiter streuen oder zu Gerüche im Wohnraum führen.
     
  4. Berndt

    Berndt

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    387
    Beruf:
    Stuckateurmeister
    Ort:
    RLP
    auf keinen Fall da was drauf kleben !!
     
    HausAmAcker und Yilmaz gefällt das.
  5. #5 HausAmAcker, 17.02.2024
    HausAmAcker

    HausAmAcker

    Dabei seit:
    17.02.2024
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank!
    Was sind denn die Gründe? Halten die Dämmplatten dann nicht? Machen die Algen dann irgendwann Probleme?
    Würde nur gerne die Hintergründe verstehen, um besser argumentieren zu können. Vielen Dank!
     
Thema:

Algenbefall am Rohbau zwischen Kalksandstein-Mauern und WDVS

Die Seite wird geladen...

Algenbefall am Rohbau zwischen Kalksandstein-Mauern und WDVS - Ähnliche Themen

  1. Algenbefall der Trennmauer einer Doppelhaushälfte

    Algenbefall der Trennmauer einer Doppelhaushälfte: Hallo in die Runde, unsere kleine Trennmauer zum Nachbarn (Doppelhaushälfte seit 2001) schaut in den letzten Jahren immer wieder so aus wie auf...
  2. Selber Bauen Literatur(Architektur(Statik) über Rohbau bis Innenausbau)

    Selber Bauen Literatur(Architektur(Statik) über Rohbau bis Innenausbau): Hallo zusammen, Ich weiß das ganze hört sich naive an trotzdem möchte ich euch bitten mir ein paar pointer zu guter Literatur zu geben. Ich...
  3. Rohbau aus Ytong

    Rohbau aus Ytong: Guten Tag zusammen, ich bin am überlegen ein Eigenheim zu kaufen. Es handelt sich hierbei um einen Rohbau, der mit Ytong Steinen (24 cm breite)...
  4. Sichtbare Bewehrung im Rohbau?

    Sichtbare Bewehrung im Rohbau?: Guten Tag wir sind gerade mit unserem Rohbau fertig geworden. Nun hat unsere Baufirma im Badezimmer einen Schlitz in die Betondecke gestemmt...
  5. Rohbau umgeben von Wasser

    Rohbau umgeben von Wasser: Hallo Gruppe Ich bin gerade fleißig am Häuslbauen mache dabei viel, sehr viel selber... auch z.b. die drainage und die dachwasser Ableitung etc....