Alkydharzlack für Schwangere schädlich?

Diskutiere Alkydharzlack für Schwangere schädlich? im Baubiologie Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo! Bei uns wurden kürzlich in einem Zimmer zwei Fensterrahmen innen mit einem Alkydharzlack gestrichen. Nach rd. 3 Tagen stinkt das trotz...

  1. Hubbi

    Hubbi

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Süddeutschland
    Hallo!

    Bei uns wurden kürzlich in einem Zimmer zwei Fensterrahmen innen mit einem Alkydharzlack gestrichen. Nach rd. 3 Tagen stinkt das trotz ausgiebiger Lüftung immer noch leicht (Sind das die "berühmten" VOC oder andere Stoffe???). Ich mache mir Sorgen, ob es vertretbar ist, dass da eine Schwangere schläft oder ob da noch giftige Dämpfe entströmen?

    Gibt's da irgendwelche Anhaltspunkte, ob die Stoffe im Kunstharzlack giftig sind bzw. ggf. ab wann die Schadstoffausdünstungen venachlässigbar sind?

    Viele Grüße
    Hubbi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Warte mal 14 Tage ab.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass beim Trocknen die im Lack enthaltenen Öle mit Luftsauerstoff reagieren können, und das könne man noch 2 Wochen lang "riechen". Chemie war aber noch nie meine Stärke.

    Gruß
    Ralf
     
  4. #3 Ingo Nielson, 1. Februar 2011
    Ingo Nielson

    Ingo Nielson

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    2.580
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Schleswig-Holstein / Hamburg
    Benutzertitelzusatz:
    Freischaffender Architekt, öbuv SV für Hochbau
    OT: alkydharzlacke würde ich nicht verwenden, da diese lacke (unter lichtabschluß) zur "vergilbung" neigen.
     
  5. #4 Hundertwasser, 1. Februar 2011
    Zuletzt bearbeitet: 1. Februar 2011
    Hundertwasser

    Hundertwasser

    Dabei seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    3.275
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sachverständiger für Schäden an Gebäuden
    Ort:
    Harburg
    Benutzertitelzusatz:
    Maler und Landstreicher
    Alkyde riechen immer etwas muffig bis sie ausreagiert haben (Alkyde binden Sauerstoff). VOC (Volatile organic components) wurden 2007 und noch einmal Beginn 2010 stark reduziert. Die Lösemittelmenge wird auf den Gebinden angegeben. Ein namhafter Hersteller aus Münster hat beispielsweise die Lösemittelmenge seines meistverkauften Seidenmattlackes um über 50 % reduziert.

    Ansonsten sind die Inhaltsstoffe in den Sicherheitsdatenblättern der Hersteller deklariert.

    @ Ingo
    Aber wirklich nur unter Lichtabschluß. Bei einem Markenprodukt ist auch an den Innenseiten nichts zu befürchten.
     
  6. Hubbi

    Hubbi

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Süddeutschland
    Es wurde Material von Sikkens (Rubbol Ventura) verwendet, also hoffentlich kein Ramsch. Und Fensterrahmen bekommen doch auch innen Licht, oder?

    Übrigens: der ausführende Malermeister (schon kurz vor der Rente) mit dem ich etwas geplaudert hatte schimpfte auf die "neuen Lacke", er meinte die VOC-Verordnung hätte ihm die besten Lacke genommen, weil die neuen lösemittelreduzierten Lacke nix mehr taugen würden (hatte ich dann nicht näher vertieft, was er unter "nix mehr taugen" verstand...).
     
  7. #6 Rudolf Rakete, 2. Februar 2011
    Rudolf Rakete

    Rudolf Rakete

    Dabei seit:
    7. Oktober 2010
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Elektroingenieur
    Ort:
    Bonn
    Benutzertitelzusatz:
    Die Werbung ist nicht von mir!
    Ja da gibt es bei einigen Lacken im Moment schon noch Probleme. In einigen Klarlacken mit hohen Feststoffanteil gibt es das Problem, dass z.B Lacke die vorher Spritz und Streichbar sind auf einmal nur noch streichbar sind oder umgekehrt. Das Verhalten des Lackes hat sich durch den geringern Anteil Lösungsmittel verändert.

    Auch feuern einige Klarlacke das Holz nicht mehr so an wie die alten.
     
  8. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    weshalb sollten alkyrdharzlacke für schwangere frauen
    schädlicher sein, als für nicht- schwangere?
     
  9. kehd

    kehd

    Dabei seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Forscher
    Ort:
    Heidelberg
    Es gibt halt Stoffe mit der R 61 Einstufung
    "Kann das Kind im Mutterleib schädigen"
    oder
    "Schwangerschaftsgruppe A
    Ein Risiko der Fruchtschädigung ist beim Menschen sicher nachgewiesen und kann auch bei Einhaltung des MAK-Wertes nicht ausgeschlossen werden"

    Da ein Fötus schnell wächst und sich Zellen schneller teilen, als beim Kind/Erwachsenen, habe Stoffe, die sich auf die Zellteilung auswirken, beim Ungeborenen halt eine größere Wirkung.
    Da ist natürlich besonders in den ersten 3 Monate gefährlich.

    So etwas wird aber wohl niemand in Lacke tun.
     
  10. Baumal

    Baumal

    Dabei seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    16.081
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Ravensburg
    da frag ich aber nach, ist es für den fötus schädlich?

    so viel zeit muß sein...
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Hubbi

    Hubbi

    Dabei seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Büromensch
    Ort:
    Süddeutschland
    OK, habe mal im Sicherheitsdatenblatt nachgeschaut:

    R10- Entzündlich.
    R40- Verdacht auf krebserzeugende Wirkung.
    R20- Gesundheitsschädlich beim Einatmen.
    R21- Gesundheitsschädlich bei Berührung mit der Haut.
    R22- Gesundheitsschädlich beim Verschlucken.
    R20/21- Gesundheitsschädlich beim Einatmen und bei Berührung mit der Haut.
    R65- Gesundheitsschädlich: kann beim Verschlucken Lungenschäden verursachen.
    R41- Gefahr ernster Augenschäden.
    R36- Reizt die Augen.
    R38- Reizt die Haut.
    R43- Sensibilisierung durch Hautkontakt möglich.
    R66- Wiederholter Kontakt kann zu spröder oder rissiger Haut führen.
    R67- Dämpfe können Schläfrigkeit und Benommenheit verursachen.
    R50- Sehr giftig für Wasserorganismen.
    R51/53- Giftig für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben.
    R52/53- Schädlich für Wasserorganismen, kann in Gewässern längerfristig
    schädliche Wirkungen haben.

    Ist jetzt nicht gerade "bio", man könnte aber ganz zynisch sagen "vom Gesetzgeber für Schwangere und ungeborenes Leben zugelassen" ???

    Viele Grüße
    Hubbi
     
  13. Netzer

    Netzer

    Dabei seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.325
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maler/Lackierer
    Ort:
    Bayern
    Bei zwei läppischen Fensterrahmen denk ich nicht das daran gleich die Menschheit aussterben wird! An mancher Ampel am Straßenrand dürfte die Wartezeit gesundheitsschädlicher sein.
     
Thema: Alkydharzlack für Schwangere schädlich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alkydharzlack schwangerschaft

Die Seite wird geladen...

Alkydharzlack für Schwangere schädlich? - Ähnliche Themen

  1. Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack

    Tapete auf Malervlies, Alkydharzlack: Hallo zusammen, ich möchte eine sehr schöne Tapete auf farbig gestichenes Malervlies kleben, bei dem sich im unteren Bereich eine Wischleiste aus...
  2. Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack?

    Treppengeländer aus Holz: wasseremulgierter PU-Alkydharzlack?: Hallo Forengemeinde, wir möchten demnächst unser Geländer aus Holz im Treppenhaus neu streichen. Da wir bei unseren Umbau-/...
  3. Haus verdächtig. Wie und wo auf schädliche Stoffe prüfen?

    Haus verdächtig. Wie und wo auf schädliche Stoffe prüfen?: Hallo, es gibt ein traumhaftes uraltes Haus in Frankreich, Wände aus Naturstein und uralte Holzdecken mit offenen Trägern. Um es kurz auf den...
  4. Wie schädlich ist Solar-Stagnation

    Wie schädlich ist Solar-Stagnation: Wie schädlich ist es denn nun wirklich, wenn die Solar-Anlage mangels Abnahme in Stagnation geht? Ich habe bei meiner Anlage die...