Allmonatliche (?) Asbestfrage

Diskutiere Allmonatliche (?) Asbestfrage im Sonstiges Forum im Bereich Sonstiges; Liebes Forum, ich wohne in einem Altbau in Ostberlin. Baujahr etwa 1905. Offensichtlich wurde dort mal etwas an den Wohnungsgrundrissen...

  1. moma1740

    moma1740

    Dabei seit:
    29. Oktober 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Jurist
    Ort:
    Berlin
    Liebes Forum,

    ich wohne in einem Altbau in Ostberlin. Baujahr etwa 1905. Offensichtlich wurde dort mal etwas an den Wohnungsgrundrissen verändert, jedenfalls sieht man im Flur einen Stützträger oder so. Eine bestimmt 7 m lange nichttragende Innenwand, 10-15 cm Durchmesser, trennt die Küche, das Bad sowie ein Zimmer vom Flur. An dieser Wand war u.a. die Steuerungseinheit für die GEH angebracht.

    Als ich die Steuerungseinheit heute versetzen wollte, ist mir aufgefallen, dass deren Dübel kaum in der Wand halten, jedenfalls konnte man sie einfach so herausziehen. Seither denke ich darüber nach, woraus diese Wand wohl bestehen könnte. Schlimmstenfalls ja wohl aus Leichtbauplatten/Faserzement... jedenfalls ist das Material eher grau als weiß. Dann wäre es ja wohl zumindest problematisch, neue Löcher zu bohren. Oder lasse ich mich da gerade etwas verrückt machen und solche Wände sind in Altbauten völlig normal und ungefährlich?

    Wäre sehr nett, wenn Ihr mir kurz rückmelden könntet, ob ich die Wand mal genauer untersuchen lassen sollte. (Der Vermieter selbst wird hier zunächst nicht viel weiterhelfen können, die Eigentümerin scheint ziemlich alt und die Hausverwaltung extrem "verplant".)

    Besten Dank und viele Grüße,
    Oliver.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25. März 2004
    Beiträge:
    23.213
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Wieso braucht die "Gesellschaft zur Erhaltung alter und gefährdeter Haustierrassen e.V." eine Steuerungseinheit. Und warum ist die ausgerechnet in Deiner Wohnung montiert...?
     
  4. S.Oertel

    S.Oertel

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT-ingenieur
    Ort:
    Meckl.-Vorp.
    Tach auch,

    "Leichtbau" im Osten wurde im Innebereich eher mit sog. "Sauerkrautplatten" - (Zementgebundene Holz-Preßspanplatten) gemacht. Die gabs nämlich auch zu kaufen!
    Asbest wäre eher unüblich, aber genau kann man es latürnich erst nach Bauteilöffnung und evtl. Anneliese sagen...

    Gruss
    Sven
     
Thema:

Allmonatliche (?) Asbestfrage