Altbau 1966J - Kernsanierung...

Diskutiere Altbau 1966J - Kernsanierung... im Sanierungskonzept & Kostenschätzung Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, bin ganz neue hier und habe auch versucht über die Suche passendes Thema zu finden., leider ohne Erfolg. Wir haben vor ein Altbau...

  1. #1 Diddlik, 15.10.2017
    Diddlik

    Diddlik

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin ganz neue hier und habe auch versucht über die Suche passendes Thema zu finden., leider ohne Erfolg.

    Wir haben vor ein Altbau voll-unterkellert zu kaufen. An dem Haus seit 1966 keine Sanierung durchgeführt worden.
    Im Keller sieht alles sehr gut aus, trocken und riecht nicht nach Feuchtigkeit. Die Decke scheint auch ok zu sein, ist nicht gedämmt. Holz ist trocken und ohne Risse. Aber alles ist halt sehr alt. Wir wollen alles erneuern und zuerst mit Innenausbau beginnen und da kommen die Fragen:
    In Phase I:
    1. Wir wollen FBH. Dafür hatte ich vor das alte Estrich zu entfernen, zu dämmen und FBH einzubauen (beide Stöcke). Laut Grundriss ist die Höhe 2.75m. reicht es aus oder es ist doch zu wenig? Müssen hier Türstutzen versetzt werden?
    2. Als Heizung wird sehr wahrscheinlich Gas sein, irgendwie bin ich skeptisch, was LWP angeht ;(
    2a. Kamin mit Wassertaschen
    3. Es werden neue Fenster eingebaut mit Rolladen
    4. Elektrik
    5 Sanitär

    Phase II:
    1. Neus Dach mit PV/Solartherme - gedämmt
    2. Die Fassade muss erneuert werden. Zur zeit ist es voll-verklickert. Und an dieser Stelle komme ich mit der Planung nicht weiter. Wir wollen eigentlich die alte Klinkersteine entfernen, Dämmen und wieder verklinkern. Für das Verklinkern hat man aber dann kein Fundament. Da ich die Kellerwände sowie dämmen wollte dachte ich, dass man an dieser Stellen das Fundament für Klinker macht. Ist es machbar, wie verzahnt man die beiden Fundamente miteinander? Soll danach die Kellerwand gedämmt werden oder nicht mehr?

    Viele Grüße,
    Pavel
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 thejack, 16.10.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    Hi Pavel
    Auch schon mal daran gedacht ein Grundstück für einen Neubau zu kaufen?
    Im Endeffekt wohl genauso viele Fragen und Kosten, aber....
    halt Neu... ;-)
     
  4. #3 Diddlik, 16.10.2017
    Diddlik

    Diddlik

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hatten wir vor. Seit 10 Jahren auf das Baugebiet gewartet und auf ein Mal haben sie daraus alles per Bieterverfahren gemacht. Wir haben für 450qm etwa 160Tsd geboten und nichts bekommen...Es gibt dann noch 2 Phasen beim Verfahren, wo man auf die andere Grundstücke bieten kann, aber es wird wohl noch drüber 160Tsd liegen....
    Wir vermutten, dass es da wohl nichts mit dem Grundstück wird.
     
  5. #4 thejack, 16.10.2017
    thejack

    thejack

    Dabei seit:
    12.09.2017
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Elektriker
    Ort:
    Hunsrück
    OK!!
    Also mit den Kosten wohl eh kein Problem.
    Dann gutes Gelingen bei der Sanierung...
     
  6. #5 Diddlik, 16.10.2017
    Diddlik

    Diddlik

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kosten ist schon ein Problem...soll nicht explodieren :( Nur das Vorgehen bzgl der Klinker ist irgendwie unklar :(
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 simon84, 16.10.2017
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    2.797
    Zustimmungen:
    177
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Die Renovierung fängt man nicht mit dem Innenausbau an, sondern mit der Planung !
     
  9. #7 Diddlik, 16.10.2017
    Diddlik

    Diddlik

    Dabei seit:
    15.10.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Alles ist geplant, es feht nur noch das Konzept für die Verklinkerung, wie man es bei einem Altbau vernünftig macht.
     
Thema: Altbau 1966J - Kernsanierung...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

Die Seite wird geladen...

Altbau 1966J - Kernsanierung... - Ähnliche Themen

  1. Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??

    Risse im Mauerwerk zwischen Altbau und Neubau!??: Hallo, an meinem Balkon war ein mega langer Riss zwischen dem Altbau und dem Neubau. Wollte eigentlich nur V-förmig freimeisseln aber darunter war...
  2. Umgang mit Hangwasser/altbau

    Umgang mit Hangwasser/altbau: Hi zusammen, wir speilen mit dem Gedanken, uns ein Haus aus den 60ern zu kaufen, das leider einen feuchten Keller hat. Wenn man sich anschaut,...
  3. Überraschung / Sanierung Altbau 60er

    Überraschung / Sanierung Altbau 60er: Hi zusammen, wir schauen uns ein Objekt an, das uns aufgrund seiner super Lage und des Schnitts sehr zusagt, aber viele Probleme und Fragen...
  4. Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900

    Aufdachdämmung beim Altbau ca.1900: Ich stehe vermutlich vor folgendem Projekt: Einfamilienhaus in Norddeutschland. Baujahr ca. 1900. Erdgeschoss, Dachboden, Satteldach, eine Gaube....
  5. Wu Beton im Altbau, neuer Bodenaufbau

    Wu Beton im Altbau, neuer Bodenaufbau: Hallo, im Keller unseres war bei kauf unlieb Estrich rauf geschüttet worden. Im kleinsten Raum des Kellers an der Hausecke soll nun die neue...