Altbau, Balkonkragplatten

Diskutiere Altbau, Balkonkragplatten im EnEV 2002 / 2004 / 2007 / 2009 Forum im Bereich Bauphysik; Die EnEV regelt, meines Wissens, nicht die Reduzierung von Wärmebrücken im Altbau. Es geht speziell um das Anbringen eines WDVS mit...

  1. Mark

    Mark

    Dabei seit:
    20.03.2003
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauingenieur
    Ort:
    NRW
    Die EnEV regelt, meines Wissens, nicht die Reduzierung von Wärmebrücken im Altbau.

    Es geht speziell um das Anbringen eines WDVS mit einzubindenden, thermisch nicht entkoppelten Balkonkragplatten.

    Ist hier die DIN 4108-2, speziell 6.3.3, zu beachten, wenn ja wie, bzw. ist das WDVS schon eine Dämm-Maßnahme, da laut WB-Kathalog f > 0,7 ist?

    "6.3.3 ...Ohne zusätzliche Wärmedämm-Maßnahmen sind auskragende Balkonkragplatten...unzulässig."
     
  2. MB

    MB Gast

    Verkehrt rum

    gefragt. Nicht immer sind Verordnungen maßgebend, manchmal auch Verstand und Physik, hier Bauphysik.

    Was sind denn die Folgen der Wärmebrücken? Besser gesagt, was können sie sein?

    Das bischen an Wärmeverlust kann man vernachlässigen. Schlimmer ist Tauwasser, welches wiederum zu Schimmel führen kann bzw. (organische) Materialien zerstören kann.

    Also mal nachrechnen, ob Tauwasser auftreten kann.
     
  3. JDB

    JDB

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    4.924
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Tragwerksplaner
    Ort:
    Weserbergland
    Wenn Einpacken des Balkon wirtschaftlich wie konstruktiv unmöglich, dann : siehe MB (rechnen!)
    -
    Interessant wird die Fenstertür zum Balkon.
    (Kein WDVS weit und breit!)
    -
    Ganz wichtig für eine eventuelle Berechnung ist noch die Wärmeleitfähigkeit der anschließenden Wandbauteile.

    Grundsätzlich wirkt sich das WDVS für diese WB bereits positiv aus. Das Mauerwerk ist wärmer. Der Wärmefluß wird großflächiger.
     
  4. MB

    MB Gast

    *verschämtzugeb*

    Den hatte ich vergessen: "...Wenn Einpacken des Balkon wirtschaftlich wie konstruktiv unmöglich,..." Steht übrigens auch in der ENEV
     
Thema:

Altbau, Balkonkragplatten

Die Seite wird geladen...

Altbau, Balkonkragplatten - Ähnliche Themen

  1. Welche Dämmung bei Altbau Sanierung zuerst?

    Welche Dämmung bei Altbau Sanierung zuerst?: Hallo Zusammen, wir sanieren jetzt dann einen Altbau von 1934. Ein Energieausweis wurde vor 5 Jahren erstellt. Dort steht, dass man mit dem...
  2. Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?

    Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?: Hallo Zusammen, wir sanieren gerade ein Haus Bj. 1934 und wollen den Wohnraum im EG und OG etwas erweitern mit einem kleinen 5,5 m x 4 m Anbau...
  3. Fußbodenaufbau & Höhenausgleich im Altbau (FBH)

    Fußbodenaufbau & Höhenausgleich im Altbau (FBH): Guten Tag liebe Gemeinschaft, wir bauen seit ca. 1 Jahr unser Haus um (Altbau) und haben eine Einliegerwohnung erstellt. Diese befindet sich...
  4. Altbau Dachgeschoss dämmen und verkleiden

    Altbau Dachgeschoss dämmen und verkleiden: Hallo, Ich bin neu hier im Forum. In Sachen Renovierung/ Sanierung auch eher als Laie zu bezeichnen. Ich habe einen Altbau von 1870 gekauft und...
  5. Altbau - Holzbalkendecke Schalldämmung

    Altbau - Holzbalkendecke Schalldämmung: Guten Abend und allen einen guten Start in das neue Jahr 2020, ich habe ein Siedlungshaus aus den späten 50 ern erworben und bin aktuell mit der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden