Altbau Tapete übertapezieren

Diskutiere Altbau Tapete übertapezieren im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hm...klingt erstmal recht dolle. Ich will es aber erklären. Da wurde vor 20 Jahren vom Profi in 1A Qualität die gesamte Wohnung gemacht. Selbst...

  1. kheymann

    kheymann

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Niedersachsen
    Hm...klingt erstmal recht dolle. Ich will es aber erklären. Da wurde vor 20 Jahren vom Profi in 1A Qualität die gesamte Wohnung gemacht. Selbst bei Rohren aus der Wand meinte ein Bekannter, das sieht aus wie "eingegossen". Also alles in allem echt gute Arbeit. Es wurde auch eine Rauhfasertapete verwendet, die den wirklich huggeligen Untergrund ausgleicht. Die Nachbarin hingegen hat immer ihre Wohnungen komplett neu verputzen lassen/müssen.

    Nun ist es so, dass an einigen Stellen punktuell die Tapete erneuert werden muss. Weil mal unter den Fensterbänken sich Putz gelöst hat, Verkleidungen von Fenstern entfernt wurden u.ä. Ich würde sogar gerne die Elektrik erneuern und schlitzen lassen in die Wand mit Tapete (sofern da nicht brandtechnisch was dagegen spricht).

    Sollte ich da an den Stellen einfach nochmal nachtapezieren bzw. übertapezieren? Ich weiß jetzt schon, dass ich die Büchse der Pandora öffnen werde wenn ich größere Tapetenflächen abnehmen sollte. Oder einfach eine Bahn entfernen und nachträglich neu auftragen?

    Klingt jetzt vielleicht trivial, aber das hat auch echt gut gekostet damals, das vom Fachmann machen zu lassen mit dem komplett Tapezieren und Wände ausgleichen. Und sieht selbst heute noch in Ordnung aus (ok, muss natürlich neu gestrichen werden).
     
  2. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Übertapezieren auf keinen fall das ist der größte Pfusch überhaupt. Wenn komplette bahnen ab machen oder komplette wände. Von Ecke zu Ecke würde am wenigsten auffallen
     
  3. simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.410
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    komplett runter und dann sichten.

    wer weiss was der profi damals gemacht hat. vermutlich hat er eh schon gespachtelt, keine tapete der welt gleicht selbstständig schlechten untergrund aus.

    dann je nach bedarf nachspachteln oder neu verputzen und wie der neu tapezieren

    alles andere ist einfach nur noch pfusch. vor allem nach 20 jahren kann man das schon mal machen.
     
  4. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.969
    Zustimmungen:
    999
    Jetzt mal langsam Jungs.

    Ein Maler hat mir mal einen super Trick gezeigt, wie man solche Stellen wieder perfekt hinbekommt.

    Er hat die neuen Bahnen an beiden Seiten mit der Hand nochmal abgerissen, so dass der Rand total fransig war. Dann hat er die ausgefranste Bahn einfach mit ca 5-10cm Überlappung auf den Bestand geklebt und ordentlich ausgebürstet.

    Man hat nach dem Malern nichts mehr gesehen.

    Geht aber nur bei Rauhfaser.
     
    Fred Astair gefällt das.
  5. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Sorry fabian aber ich bleibe bei meiner Meinung Dieser unsinn wurde früher immer so gemacht 4 tapeten bahnen und mehr übereinander. Irgendwann steht man da und steht nicht mehr auf raufaser dann fängt das spektakel an. Du ziehst bestimmt auch keine neuen schuhe über die alten an nur weil es geht oder ?
     
  6. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.969
    Zustimmungen:
    999
    Nee, aber der TE will nur ausbessern und nicht alles neu.

    Meine noch guten Schuhe bekommen auch mal ne neue Sohle.
     
    Fred Astair gefällt das.
  7. Nic123

    Nic123

    Dabei seit:
    18.02.2019
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    18
    Ja er kann ja bahnen ausbesser hab ich ja geschrieben oder einzelne wände. Ja aber da kommen bestimmt auch erst die alten sohlen runter oder:)
     
  8. Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    3.969
    Zustimmungen:
    999
    Ich würde es erstmal probieren und wenn es nicht geht, dann kann er ja immernoch neu machen :bierchen:
     
  9. #9 kheymann, 15.08.2019 um 22:24 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2019 um 22:56 Uhr
    kheymann

    kheymann

    Dabei seit:
    05.08.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Niedersachsen
    Da sollte momentan einlagig drauf sein. An einer kritischen Stelle unter einer Fensterbank konnte man sehen, was darunter war. Bemalter Putz in Lapislazuli-Blau. Dort hatte der angebrachte Heizkörper durch seine Halterung den Putz darüber gelockert gehabt. Ich sag jetzt mal nicht wie ich es zugemacht habe; ich habe es einfach nicht gepackt bekommen einen 25 kg Sack Kalkzement vom Baumarkt mit dem Fahrrad nach Hause zu bekommen :)Auf meine Frage ob es den auch in Kleiner gibt haben die mich da nur bemitleidend und irritiert angeschaut ;) Der Preis wäre super gewesen, aber der wäre mir auf halber Strecke wohl in der Mitte gerissen.

    Dort wo ich mal was wegschneiden musste von der Tapete mit einem Cutter, da war halt der Putz in Blau drunter; zumindestens in einem Raum.

    Der Vorbesitzer meinte auch, da wäre irgendwas zum Ausgleichen extra dazugekommen zur Tapete. Bekomme das nicht mehr ganz zusammen. Entweder die Rauhfaser hatte ne Ausgleichsschicht oder er hätte da vorher was auf die Wand gemacht.
    An einer Stelle im Bad gibt es einen Bereich, wo die Wand nicht ausgeglichen ist aber Rauhfaser drauf ist. Das sieht dort huggelig ohne Ende aus.

    Wenn ich so nachdenke gibt es da noch ne andere Stelle wo tatsächlich so ne Nachkriegsblümchentapete drauf war. War aber auch so eine Stelle hinter nem Heizkörper. Da war aber auch keine neue Rauhfaser drauf. Da komme ich bis heute nicht hinter dran zum Tapezieren; ok...mittlerweile würde ich es mir zutrauen, den Heizkörper kurz zu demontieren. Auf der anderen Seite...wenn dann irgendwie der Heizungsfüllstand rumzetert steigen mir meine Nachbarn alle auf den Kopf...Dann heißt es: Herr Y hatte letztens mal ne Bohrmaschine in der Hand...der wird es wohl gewesen sein (dann aber zurecht vermutet ;) )...Hier sind halt nur alte Frauen und linkshändige Buchhalter im Haus am Wohnen (leicht übertrieben formuliert). Jaja...ich liebe meine Nachbarn, nicht dass das jetzt missverstanden wird. Ich neige zu Übertreibungen und spitzen Formulierungen. Und wenn ich es dann irgendwie verhaue, steht das Haus "unter Wasser". Bei Dielenboden und Holzbalkendecke ist das für mich schon irgendwie risky.

    Da heißt es dann wenn man ne Glühbirne austauscht: Oh...sie haben ja handwerkliches Geschick...

    Aber vielleicht wurde tatsächlich auch einfach die Wand vorher glatt gemacht. Kann auch gut sein. Die Tapete ist aber dennoch super noch. Wirklich, auch wenn die 20 Jahre nu alt ist. Wäre halt auch ein Riesenaufwand die Wohnung komplett zu tapezieren. Immerhin ist die gerade bewohnt. Das mit einer Bahn oder einer Seite des Raumes ist aber ein super Hinweis. Auch das mit dem Anreissen ist hundert pro nen Versuch wert.

    Und für diese Hinweise bedanke ich mich sehr!
     
Thema:

Altbau Tapete übertapezieren

Die Seite wird geladen...

Altbau Tapete übertapezieren - Ähnliche Themen

  1. Bodenfliesen im Altbau. Was ist zu beachten?

    Bodenfliesen im Altbau. Was ist zu beachten?: Hallo zusammen, in der Küche (3,60x4,80) meiner Altbauwohnung (Erdgeschoss, Bj. 1926)) möchte ich mir gern Fliesen legen lassen. Der unterste...
  2. Einbau neue Balkontür in Altbau 1910

    Einbau neue Balkontür in Altbau 1910: Es soll ein Fenster rückgebaut werden und eine Balkon-Flügeltür eingesetzt werden; diese war mal dereinst drinne und sollte daher "nur"...
  3. Dachdämmung Altbau von Innen oder außen auflatten/doppeln?

    Dachdämmung Altbau von Innen oder außen auflatten/doppeln?: Im Altbau befindet sich unter den Dachpfannen (Rheinländer) normale Dachpappe und die Sparren sind 12 cm! Jetzt stellt sich die Frage der...
  4. [BEANTWORTET in #10 und #21] Berliner Altbau - Rauhfaser-Tapete endlich ab, und nun?

    [BEANTWORTET in #10 und #21] Berliner Altbau - Rauhfaser-Tapete endlich ab, und nun?: Vorwarnung: Wie von einigen schon kritisiert ist die Fragestellung wohl einigen viel zu lang geworden. Wem dies zu lang ist hier die von @Fred...
  5. Altbau: Tapete ab, Spachteln, Grundieren und Rollputz....Reihenfolge

    Altbau: Tapete ab, Spachteln, Grundieren und Rollputz....Reihenfolge: Hallo zusammen, in einem aktuell tapezierten Altbau sollen am Ende die Wände mit Rollputz bzw. stellenweise auch Akzente und Flächen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden