Altbau WDVS oder hinterlüftet?

Diskutiere Altbau WDVS oder hinterlüftet? im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo, erst einmal ein tolles Forum hier, hab schon so manche Antworten gefunden! Doch jetzt bräuchte ich ein Rat wie die Überschrift schon...

  1. Benat

    Benat

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versorgungstechniker
    Ort:
    Schmelz
    Hallo,

    erst einmal ein tolles Forum hier, hab schon so manche Antworten gefunden!
    Doch jetzt bräuchte ich ein Rat wie die Überschrift schon verrät.

    Ich besitze ein Altbau BJ 1945, 60cm Bruchstein-Mauerwerk, Fenster neu, Dach neu isoliert und feuchte Keller.
    Jetzt behauptet bei mir der Anbieter des hinterlüfteten Systems, man dürfe das WDVS-System in meinem Fall nicht nutzen, der Andere sagt es wäre egal.
    Im Prinzip wegen dem feuchten Keller.
    Die Fassadendämmung beginnt erst ab einem kniehohen Sockel.

    Über gute Ratschläge würde ich mich freuen...

    MfG
    Benat
     
  2. shaman

    shaman Gast

    hallo und guten Tag, ich beschäftige mich seit jahren mit dieser Frage und bin nach meinen erkenntnissen nunmehr in der lage, auch unter wissenschaftlichen aspekten, unter rücksprache mit mehreren, einschlägig mit der materie betrauten professoren, ihnen mitzuteilen, dass diese hinterlüftete fassade die geeigneste methode ist um ihnen eine langfristige qualität in der altbausanierung darzustellen.
    diese art von fassade ist in der lage, die diffudierende Feuchtigkeit nach außen zu transportieren, was bei der konventionellen methode NICHT der Fall ist, das haus wird praktisch "zugeklebt" und die feuchtigkeit kann nur nach innen ausweichen.ergebnis: schimmelblidung, unangenehmes raumklima durch zu hohe feuchtigkeit, hingegen resultiert bei der hinterlüfteten fassade ein angenehmes raumklima,ebenso die entsprechende energieeinsparung.

    ich hoffe ihnen hiermit geholfen zu haben.

    mfg
     
  3. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.212
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Kommt der Nutzername von Schamane oder eher von Scharlatan...?
     
  4. jhd

    jhd

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauinschenör
    Ort:
    Im schönsten Bundesland der Welt!
    Da

    gibt es doch einen Text von den Pogues (in der Zeit nach Shane) mit .... "shaman ... howling with the moon" ....
    +
    Dürftige Gross- und klein- Schreibung.

    Gruss J.
     
  5. mls

    mls Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    04.10.2002
    Beiträge:
    13.790
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    twp, bp
    Ort:
    obb, d, oö
    jaaa .. zuviel gross, gell? :)

    tendenziell nicht so sehr verkehrt, aber im einzelfall immer zu überprüfen .. und
    die einleitung - muss ich mir die merken? :mega_lol:
     
  6. Benat

    Benat

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versorgungstechniker
    Ort:
    Schmelz
    :offtopic:
    Sehr wahrscheinlich von Scharlatan...

    Ja, haben Sie! Schon merkwürdig das Sie aus dem gleichen Ort wie die Vertreter des zur Frage gestellten Produktes kommen und sich extra anmelden um mir Ihren Rat zu geben. :28:

    Ich glaube von Ihrem Beitrag kein Wort!

    Jedenfalls hat die Firma M. aus K. bei mir an Seriosität verloren!

    MfG
     
  7. #7 susannede, 25.07.2009
    susannede

    susannede

    Dabei seit:
    15.06.2005
    Beiträge:
    5.345
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Baufrau
    Ort:
    Bayern
    Benutzertitelzusatz:
    dipl.- ing. architekt
    Glaub aber mal dem mls...

    tendenziell ist da was Wahres dran - man kriegt beide Varianten "zum Laufen", ich denke aber auch, dass man sich mit einer hinterlüfteten Konstruktion letztendlich leichter tun wird, da die Probleme der aufsteigenden Feuchte einfacher "in den Griff" zu bekommen sein werden.

    Genaueres kann man aber erst sagen, wenn man Deine Situation vor Ort beguckt hat.

    ("Beguckt" heißt nicht, dass Du uns jetzt ein Foto einstellen sollst, es meint: untersucht/geprüft).
     
  8. Aladin

    Aladin

    Dabei seit:
    12.09.2007
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriemeister
    Ort:
    Beckingen
    Kannst Du nicht damit beginnen den Keller trocken zu legen?
    Oder ist das bei Dir Technisch nicht gut machbar?

    Gruß
    SK
     
  9. Benat

    Benat

    Dabei seit:
    23.07.2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Versorgungstechniker
    Ort:
    Schmelz
    Nee, kann ich leider nicht.
    Direkt vor dem Haus ist ein öffentlicher Gehweg. Dieser wird jedoch evtl. noch dieses Jahr spätestens nächstes Jahr saniert.(ist nicht im besten Zustand) Bei dieser Maßnahme möchte ich und auch der Nachbar die Keller trockenlegen. Spart in dem Moment auch Kosten.

    MfG
     
  10. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Vielleicht kann Siggi die Signaturfunktion erweitern, so dass Du einen automatischen Header fuer jeden Beitrag bekommst :biggthumpup:


     
  11. #11 Anfauglir, 26.07.2009
    Anfauglir

    Anfauglir

    Dabei seit:
    18.02.2009
    Beiträge:
    903
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Physikstudent
    Ort:
    Ruppendorf
    :mega_lol::mega_lol::mega_lol:

    Die mussten wohl dazu geprügelt werden sich mit der Materie vertraut zu machen?
     
Thema:

Altbau WDVS oder hinterlüftet?

Die Seite wird geladen...

Altbau WDVS oder hinterlüftet? - Ähnliche Themen

  1. WDVS Altbau

    WDVS Altbau: Moin, habe leider eine Firma engagiert meine Aussenfassade zu dämmen mit katastrophalen Fehlern: Die Dämmung wurde geklebt und gedübelt, leider...
  2. WDVS - Kreuz- oder T-Fugen beim Altbau egal?

    WDVS - Kreuz- oder T-Fugen beim Altbau egal?: Guten Abend, kann mir evtl. hier jemand aus eigener Erfahrung eine Einschätzung geben? Wir lassen ein 40 Jahre altes EFH dämmen. In den...
  3. WDVS für Altbau???

    WDVS für Altbau???: guten tag, wir wohnen in einer ausgebauten Scheune mit 38 cm dicken Ziegel wänden . -die hälfte der scheune haben wir von innen mit poroton...
  4. Fragen zur Dämmung beim Altbau

    Fragen zur Dämmung beim Altbau: Hallo, obwohl ich kein Freund von Fassadendämmung an meinem Haus bin, werde ich doch entsprechende Dammmaßnahmen ergreifen, um den günstigen...
  5. WDVS an Altbau Bj 1975 - Terasse mit Kellerdecke gegossen

    WDVS an Altbau Bj 1975 - Terasse mit Kellerdecke gegossen: Hallo, mein Bekannter möchte demnächst sein Haus dämmen. Er hat eine ziemlich große Terasse, die mit der Kellerdecke an einem Stück gegossen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden