Altbausanierung

Diskutiere Altbausanierung im Dach Forum im Bereich Neubau; Hallo ! Ich hab da ein kleines Problem. Ich möchte eine bestehende Holzbalkendecke mit einen Unterzug (Leimholzbalken) statisch verstärken....

  1. joeschieg

    joeschieg

    Dabei seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker/Ofenbauer
    Ort:
    Adelsdorf
    Hallo !

    Ich hab da ein kleines Problem.
    Ich möchte eine bestehende Holzbalkendecke mit einen Unterzug (Leimholzbalken) statisch verstärken.
    So weit so gut.
    Aber aus Gründen der etwas komplizierten Einbringung dieses Balkens, müsste ich ihn in der Mitte teilen.
    Wie kann ich den Balken vor Ort wieder verbinden ohne ihn statisch zu schwächen.
    Ich hab da an Verzapfung, Verschraubung oder eine Stahlmanschette gedacht.
    Gibt es da fachliche funktionierende Lösungen oder hat jemand so etwas schon gemacht ?

    Gruß Jörg
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ralf Dühlmeyer, 28. Dezember 2010
    Ralf Dühlmeyer

    Ralf Dühlmeyer

    Dabei seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    34.325
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Hannover
    Frag Deinen Statiker. Der sagt Dir, wo Du teilen kannst und wie Du die Teilung nachher wieder zusammensetzen musst.
    Je nach Anspruch fast unsichtbar oder nur technisch funktional sichtbar.
     
  4. #3 gunther1948, 28. Dezember 2010
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    ausser holzelektroden fällt mir da nix ein.
    spass beiseite da wirste wohl auf stahlträger umschwenken müssen. an denen kannste biegesteife stirnplattenstösse mit schraubverbindungen machen.
    das was du da geschrieben hast taugt nix oder funzt nicht.
    geh zu einem statiker deines vertrauens da wird dir geholfen.

    gruss aus de pfalz
     
  5. joeschieg

    joeschieg

    Dabei seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Mechaniker/Ofenbauer
    Ort:
    Adelsdorf
    Danke erst mal!
    An einem Stahlträger hab ich auch schon gedacht.
    Aber ein Holzbalken gefällt mir im Wohnraum besser und soweit mir bekannt ist hat er bei geichen Baumass eine höhere Tragfähigkeit als ein I-Träger?!
    Natürlich ziehe ich immer eine Sichere Lösung vor.
    Ich wert mich an Besten mit einen örtlichen Stahlbauer und Zimmerer (Schreiner) unterhalten.

    Gruß aus Franken
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Altbausanierung

Die Seite wird geladen...

Altbausanierung - Ähnliche Themen

  1. Radiosendung über Abenteuer Altbausanierung

    Radiosendung über Abenteuer Altbausanierung: Hallo zusammen, wir haben uns ein altes Haus im Ruhrpott gekauft. Die Doppelhaushälfte wurde 1898 gebaut und es gibt einiges darin zu sanieren...
  2. Fragen zur Innendämmung

    Fragen zur Innendämmung: Hallo zusammen! Wir haben einen alten Bauernhof gekauft und möchten nun anfangen, das Wohnhaus zu sanieren. Das Wohnhaus wurde 1949 "neu" an...
  3. Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen

    Altbausanierung: Reste Linoleumkleber, Tipps zu weiterem Vorgehen: Hallo liebe Gemeinde, habe mir hier schon viele sinnvolle Tipps geholt und mich jetzt doch mal angemeldet, weil ich zu meinen Fragen keine...
  4. Fußbodenaufbau Altbausanierung

    Fußbodenaufbau Altbausanierung: Hallo zusammen, ich bin momentan dabei mein erstes Haus (Baujahr 1960) zu sanieren. Haben das Haus mittlerweile bis zur Sohle entkernt und...