Alte Heizungsdurchführung in Betondecke schließen

Diskutiere Alte Heizungsdurchführung in Betondecke schließen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo zusammen, ich habe sowohl vom DG ins 1. OG als auch vom EG in den Keller kleine Löcher im Beton, die von den früheren Heizungsrohren...

  1. #1 Thrasher1103, 04.12.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    ich habe sowohl vom DG ins 1. OG als auch vom EG in den Keller kleine Löcher im Beton, die von den früheren Heizungsrohren stammen. Diese muss ich schließen, bevor die Tackerplatten der Fußbodenheizung verlegt werden können. Ebenso habe ich einige Kabeldurchbrüche in diesen zwei Ebenenübergängen, die ebenfalls geschlossen werden müssen.

    Womit macht man das am besten? Ist Bauschaum Luftdicht genug, damit meine dichte Gebäudehülle nicht unterbrochen ist? Oder nutze ich lieber Fensterschaum?

    Größere Löcher habe ich i.d.R. mit Beton (genagelt nach Statikervorgaben) geschlossen - das ist bei so kleinen Löchern aber schon wegen der fehlenden Armierungseinbringungsmöglichkeit nicht möglich.

    Beste Grüße

    Markus
     
  2. #2 Fred Astair, 04.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    3.071
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Wieso denn nicht und warum willst Du solch kleine Löcher überhaupt armieren? Schäume jeder Art sind jedenfalls das falsche Mittel zum Füllen von Betonlöchern.
     
  3. #3 Thrasher1103, 04.12.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Deswegen frage ich ja :-) Wieso ich die Löcher armieren will? Naja es sind Löcher in einer Betondecke und bisher musste ich gemäß Statiker immer Armierung rein machen.

    Daher kam ich darauf, dass diese Löcher ja eigentlich nur "zu" sein müssen. Rein statisch hat die Füllung ja nichts zu tragen. Die einzige technische Anforderung an das Loch, die sich mir hier erschließt, ist, dass das Loch dicht zu sein hat.

    Achso noch eine Randinfo: Sowohl die Kellerdecke als auch der Dachboden werden von der kalten Seite her noch gedämmt (260 mm Mineralwolle). Falls das relevant ist.
     
  4. #4 simon84, 04.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    3.513
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Pagel Verguss
     
    Polier gefällt das.
  5. Polier

    Polier

    Dabei seit:
    23.07.2020
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    191
    Beruf:
    Polier
    Ort:
    Calw
    Stockwerksdecken sollen im Einfamilienhaus und müssen im Mehrfamilienhaus Brandschutz technisch verschlossen werden
    Größere Durchbrüche werden natürlich armiert, bei kleineren reicht meist die Rauhigkeit der Betonflanken aus.
     
    simon84 gefällt das.
  6. #6 simon84, 04.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    3.513
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Alleine schon aus schallschutz gründen
    Hast du ne Ahnung was da durch so ein 20mm Loch alles an Geräuschen und krabbel Tieren durch kann :)

    Bauschaum an der Stelle Quatsch. Würde behaupten guter verguss kriegst du mit Trichter überall auch da rein wo du Schaum reinkriegst
     
  7. #7 Fred Astair, 04.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    3.071
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    upload_2020-12-4_13-35-23.png

    Ihr könnt aber auch aus allem eine Wissenschaft machen.
    Bisher habe ich bei solch kleinen Löchlein immer eine Zeitung zusammengeküllt und reingestopft, damit der Mörtel nicht durchfällt und dann irgendein Zement-Sand-Wasser-Gemisch (Was gerade zur Hand war) aus dem Gipsbecher reingekippt und mit dem Rest von unten verspachtelt. Warum sollte man da heute einen "Spezialbeton" zusammenrühren?

    Liegts an der fehlenden Zeitung? Mit der Online-Ausgabe geht es natürlich nicht. Hier hätten wir sogar mal einen Verwendungszweck für die BILD (obwohl sich dann die Nachfahren, die das bei Sanierungsarbeiten in fünfzig Jahren finden würden, wundern, was wir doch für Idioten waren).
     
  8. #8 simon84, 04.12.2020
    simon84

    simon84
    Moderator

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    16.056
    Zustimmungen:
    3.513
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Ne dachte eher weil er bestimmt ein paar Löcher hat und ihm die Packung fürs ganze Haus reicht

    natürlich kann man alles mögliche Zementöse nehmen was grade rumliegt
    Restchen racofix oder so geht bestimmt auch

    aber bevor er da mit Bauschaum anfängt ...
     
  9. #9 Fred Astair, 04.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    3.071
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Alles ist besser als Bauschaum.:28:
     
  10. #10 Fabian Weber, 04.12.2020
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    10.260
    Zustimmungen:
    3.434
    Ich würde den Bauschaum nehmen:)
     
  11. #11 jodler2014, 04.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 04.12.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    473
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Die Durchbrüche von unten mit einem Holzbrett oder irgendwas in der Art schließen und die Lücken mit Schaum abdichten .
    Von oben dann z.B. mit Beton / Estrich befüllen .
     
    driver55 gefällt das.
  12. #12 jodler2014, 04.12.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    473
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    :mega_lol:
    Heute wird ja immer Zeitkapsel irgendwo vom Maurer fein säuberlich eingemörtelt .
     
  13. #13 Fred Astair, 04.12.2020
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    6.863
    Zustimmungen:
    3.071
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernardino
    Als Stift haben wir immer begierig die zerknüllten Zeitungen von Kaisers Gnaden aus den Decken geholt. Heute würde ich mich schämen, müsste ich befürchten, unsere Nachfahren würden glauben, wir hätten BILD "gelesen", auch weil die fast in jeder Baubude liegt.
     
  14. #14 jodler2014, 04.12.2020
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    3.713
    Zustimmungen:
    473
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Fred ,mach Dir keine Sorgen .
    Vielleicht wird die Bild mal in "Picture " umbenannt .
    Wie trällerten schon die Ärzte : " Angst , Hass , Titten und den Wetterbericht "
    Und davon sind nur 3 übrig geblieben ..:28:
     
    simon84 gefällt das.
  15. #15 Thrasher1103, 07.12.2020
    Thrasher1103

    Thrasher1103

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    9
    Danke euch allen für die Hilfe. Ich werde es dann mit der Vergussmasse machen. Bei normalem Estrich/Beton kriege ich das Ganze nicht gut verdichtet - der Rüttler ist für viele Löcher einfach zu groß.

    Bei größeren Löchern (DN 100 z.B) werde ich von unten ein Schalbrett + Doka + Baustütze dagegen und vollmachen - Bei kleineren Löchern unten ein Spritzer Bauschaum rein und dann mit Vergussmasse auffüllen, wenn dieser ausgehärtet ist.

    Danke !!!
     
    Polier gefällt das.
  16. Alex88

    Alex88
    Moderator

    Dabei seit:
    14.10.2014
    Beiträge:
    2.618
    Zustimmungen:
    1.251
    Beruf:
    Kaufmann Trockenbau-Fachhandel
    die liest ja auch keiner, deshalb haben die täglich so hohe Auflagen
     
Thema:

Alte Heizungsdurchführung in Betondecke schließen

Die Seite wird geladen...

Alte Heizungsdurchführung in Betondecke schließen - Ähnliche Themen

  1. Alte Steinwolle, Randdämmstreifen Estrich, räumlich trennen

    Alte Steinwolle, Randdämmstreifen Estrich, räumlich trennen: Liebe Bauexperten, wir haben ein Haus Baujahr 1957 gekauft und renovieren dieses gerade. Durch einen Test des Randdämmstreifens, zwischen Estrich...
  2. Altes Flachdach (Bitumenschweissbahn) abdichten

    Altes Flachdach (Bitumenschweissbahn) abdichten: Hallo, mein Flachdach (Bitumenschweissbahn, ca. 50 Jahre alt) ist undicht und soll saniert werden. Meine Frage ist jetzt: Ist es sinnvoller,...
  3. WDVS 11 JAHRE ALT TEILWEISE OHNE ARMIERUNG

    WDVS 11 JAHRE ALT TEILWEISE OHNE ARMIERUNG: Hallo, Wir haben ein 10,5 Jahre alte WDVS Fassade, damals ein Neubau. Vor rund 4 Jahren entstand ein horizontaler Riss, welchen der damalige...
  4. Balkon + Gaube = Neuer Raum an alten Boden

    Balkon + Gaube = Neuer Raum an alten Boden: Hallo liebes Forum, ich habe schon einige Threads durchgearbeitet und habe dadurch einige Ideen bekommen, jedoch bisher noch nicht die Lösung...
  5. Alte Schlitze für Heizungsrohre dämmen

    Alte Schlitze für Heizungsrohre dämmen: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo zusammen, und schon einmal herzlichen Dank für Eure Hilfe. Ich renoviere ein Haus von 1935...