Alte Stützmauer entwässern

Diskutiere Alte Stützmauer entwässern im Außenanlagen Forum im Bereich Rund um den Garten; Hallo liebes Forum, Ich hoffe ich bin hier richtig. Wir haben ein 150 Jahre altes Haus in Österreich, das mit der Rückseite in einem Hang...

  1. #1 Nanehase, 24.08.2018
    Nanehase

    Nanehase

    Dabei seit:
    24.08.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    Ich hoffe ich bin hier richtig.

    Wir haben ein 150 Jahre altes Haus in Österreich, das mit der Rückseite in einem Hang steht. Weiter oben am Hang befindet sich noch ein Haus, dazwischen eine fachgemäß errichtete betonierte Auffahrt zu diesem Haus.

    Hinter unserem Haus also befindet sich ein ca. 1,3 Meter breiter Gehweg und gleich anschließend eine uralte Steinmauer im Hang, etwa 1 - 1,20 Meter hoch. Ich gehe einmal davon aus, dass diese mit Sicherheit nicht entwässert wurde - der Hang "drückt" offenbar - teilweise sind Steine schon herunter gefallen...

    Deswegen und da zwischen Mauer und Hauswand immer extrem feucht, tlws. schlammig war, haben wir numehr etwa 20 cm. Neben - und das ist jetzt das entscheidend - VOR der Mauer ausgegraben und eine etwa 9 Meter Drainage ca. 80 - 60 cm tief (Steigung) eingelegt. Sie führt in ein genehmigtes Abwasserleitungsrohr ist in Vlies und Kies gewickelt - Kies ist bis oben aufgefüllt (der gesamte Weg/Oberfläche ist Zierkies)

    Vielleicht noch eine Erklärung zu den Fotos - wir haben beim Aufgraben auch einen alten Schacht entdeckt, in dem Wasser gestanden ist und haben parallel zur Drainage von diesem Schacht ausgehend noch zusätzlich ein normales Abwasserrohr gelegt. Dieses liegt allerdings zur Hälfte in der Erde und ist nicht mit der Drainage im Vlies umwickelt.

    Wir bekamen den Tipp von einem Gärtner. Nun frag ich mich aber - und suche schon seit Tagen nach einer Antwort - war es überhaupt richtig, die Drainage VOR die Mauer zu legen? Ich lese immer nur, dass sie hinter die Mauer gehört - nur das wäre ja in unserem Fall gar nicht mehr gegangen... der Boden dort ist extrem hart - lehmig, teilweise pickelte man wie in Steine... es wird jetzt wohl nicht der Boden vor der Mauer aufweichen und das ganze einstürzen? Genau dafür dient doch die Drainage, um das zu verhindern? Ich muss allerdings noch dazu sagen dass es sich hier tatsächlich um eine ganz alte Steinmauer handelt, das heißt wenn es regnet rinnt hier auch das Wasser einfach durch die Steine durch. Es ist also keine "dichte" Betonmauer hinter der sich Wasser stauen kann.

    Ich hoffe sehr, jemand weiß eine Antwort.
    Das gesamte Haus soll dann mal komplett renoviert werden - ich würde aber den Zeitpunkt noch gerne 5-10 Jahre hinaiszögern, aus finanziellen Gründen.

    Vielleicht hat jemand eine Idee?

    Ich bedanke mich bereits nunmehr für alle Antworten!!

    Liebe Grüße!
    Viviane
     

    Anhänge:

Thema: Alte Stützmauer entwässern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stützmauer entwässern

    ,
  2. stützmauer entwässerung

    ,
  3. loch in stützmauer zur entwässserung

    ,
  4. drainage stützmauer ohne drainage,
  5. stützmauer hang entwässern
Die Seite wird geladen...

Alte Stützmauer entwässern - Ähnliche Themen

  1. Alte Stützmauer nach oben erweitern

    Alte Stützmauer nach oben erweitern: Hallo, ich habe ein Haus am Hang gekauft und muss Gott sei Dank fast nichts machen. Einzigst den "Vorgarten" möchte ich ändern. Aktuell sieht...
  2. Alte Stützmauer droht zu kippen - welche Lösung ist sinnvoll?

    Alte Stützmauer droht zu kippen - welche Lösung ist sinnvoll?: Hallo! Ich habe folgendes Problem mit einem Nebengebäude, welches auf eine blind an eine bestehende Mauer errichtet wurde. Es besteht keine...
  3. Alte Stützmauer: Was tun?

    Alte Stützmauer: Was tun?: Hallo alle zusammen. Eine ca. 50 Jahre alte Stützmauer fängt an zu bauchen. Die ganze Terrasse verformt sich. Das ist gut an der Umrandung der...
  4. Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück

    Alte Stützmauer auf Nachbargrundstück: Zwischen meinem Haus und dem Haus des Nachbarn in NRW verläuft eine 100 Jahre alte Stützmauer ca. 100m von der Straßenseite in das Grundstück...
  5. Alte Stützmauer (Naturstein) = Fass ohne Boden?

    Alte Stützmauer (Naturstein) = Fass ohne Boden?: Hallo zusammen, dies ist hier mein erster Beitrag und ich möchte mich mit einer Frage an euch wenden. Ich beabsichtige ein Haus aus einer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden