alte Unterputzdosen verlängern?

Diskutiere alte Unterputzdosen verlängern? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo Community, ich habe nachfolgendes Problem und bitte um sinnvolle Ratschläge. Im Altbau sind bereits Unterputzdosen verbaut, diese haben...

  1. #1 Pierre0815, 20.10.2019
    Pierre0815

    Pierre0815

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Community,

    ich habe nachfolgendes Problem und bitte um sinnvolle Ratschläge.

    Im Altbau sind bereits Unterputzdosen verbaut, diese haben jedoch keine Möglichkeit um Putzausgleichsringe zu montieren. Wir möchten nun die Wände frisch verputzen lassen. Laut Maler wird der zusätzliche Putz etwa 5mm zusätzlich auftragen.

    Frage: Kann ich dennoch ohne Probleme Steckdosen und Lichtschalter montieren, Obwohl die UP-Dose etwa 5mm tiefer steht?
    Welche Möglichkeit hätte ich um die alten UP-Dosen zu verlängern oder muss ich diese ersetzen?

    Vielen Dank!

    Pierre
     
  2. #2 Hanilein, 20.10.2019
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Auch wenn du es vielleicht nicht gerne lesen magst.:(
    Wenn du hier schon Fragen für so ein Problem hast ,fehlen dir mit Sicherheit einige sehr wichtige Voraussetzungen dieses Vorhaben selbst durch zu führen.
    Dazu folgendes.:biggthumpup:
    Diese Schalterdosen wurden schon zu meiner Lehrzeit 1960 nur noch selten verbaut, daher kann man davon ausgehen
    das deine E— Installation genau so alt ist.
    Wenn nun die Wände überarbeitet werden ist’s doch ne tolle Gelegenheit die Installation vom Fachmann in Augenschein nehmen und auf Vordermann bringen zu lassen.
    Das ist gut :winken und nicht bös gemeint.
     
  3. #3 Pierre0815, 20.10.2019
    Pierre0815

    Pierre0815

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hanilein,

    vielen Dank für deinen Ratschlag und die Sorgen... Die Elektroanlage erneuere ich gerade komplett, neuer HAK, Zählerschrank, Verteilung und natürlich alle Leitungen. Meine Ausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik und meine abgeschlossenes E-Technikstudium befähigen mich hierzu. Ich bin selber BJ 1986 und genau hier liegt das Problem... Diese alten Dosen kenne ich aus neuen Anlagen nicht! Deshalb benötige ich hier euren Rat. Alte Dose raus und ersetzen oder gibt es auch für Unterputzdosen anno 1960 eine Lösung :)

    Viele Grüße!
     
  4. #4 Hanilein, 20.10.2019
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Es gibt für sowas Krallenverlängerungen, die werden einfach auf die Krallen von Schalter und Steckdosen draufgesetzt.
    Auch wenn du dich dazu in der Lage siehst diese Arbeiten zu erledigen ,darfst es trotzdem nicht.
    Die Zähleranlage muß wieder verplombt werden und muß dem neusten Stand der Technik entsprechen.
    Mit allem Pi Pa Po.
     
  5. #5 Pierre0815, 20.10.2019
    Pierre0815

    Pierre0815

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hanilein,

    Danke für den Hinweis mit den Krallen, vlt. werde ich fündig.
    Ich wollte dir nur mitteilen, dass die gesamte E-Anlage erneut wird. Ich weiß, dass ich den Zähler nicht montieren darf. Ebenfalls darf ich den HAK nicht setzen.
    Steht alles in den TAB's des EVU... Keine Angst ich kann lesen.
    Ich kenne mich einfach nicht mit UP-Dosen aus der Nachkriegszeit aus.

    Viele Grüße!
     
  6. #6 Hanilein, 20.10.2019
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Dann weißt du sicher auch das der Standort / Zählerplatz bestimmte Voraussetzungen bezüglich Abstandsmaße zu erfüllen hat und es nicht danach geht ,da war der vorher auch und keinen gestört.:motz
     
  7. #7 Fred Astair, 20.10.2019
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    3.608
    Zustimmungen:
    1.200
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Das darf bezweifelt werden.
    Du darfst, wenn Du nicht als Angestellter und im Auftrag einer meistergeführten und als VIU eines Netzbetreibers gelisteten Firma arbeitest, allenfalls eine Glühlampe wechseln, aber keine Installation ausführen.
     
    Pierre0815 gefällt das.
  8. #8 Pierre0815, 20.10.2019
    Pierre0815

    Pierre0815

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Weiß ich vielen Dank für eure Sorgen...

    @Hanilein der alte Zählerplatz war im Treppenbereich und nein da kommt er nicht mehr hin.
     
  9. #9 Hanilein, 20.10.2019
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Ohhhh,@ Fred nicht so laut ,du weckst unsere @ Petra sonst auf:p:p:mega_lol:
     
  10. #10 Hanilein, 20.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2019
    Hanilein

    Hanilein

    Dabei seit:
    10.05.2018
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    44
    Beruf:
    Rentnerelektriker im Unruhestand
    Hier wird fast jeder entsorgt ähhh ich mein versorgt.:mega_lol::mega_lol::mega_lol:
    Solltest du eine Frage zu Blitzschutz oder Erdung haben,dann bekommst von@ Dipol ne Sonderbehandlung
    danach traust du dir nicht mal mehr zu die Batterie der Fernbedienung zu tauschen.:mega_lol::D

    Also alles in allem hier wirst gehänselt und gegretelt :bounce:
     
  11. #11 petra345, 21.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Nimm längere Schrauben um Schalter und Steckdosen in den alten UP-Dosen zu befestigen. Dann sitzen die Schalter eben 5 mm über den Dosen bzw. die Dosen sind 5 mm tiefer in der Wand. Wen stört das??

    In der DIN 18012 von 2018 sind alle Anforderungen für den Zählerplatz penibel aufgeführt. Einschließlich einer schaltbaren Beleuchtung und einer Steckdose. Das hat den Subunternehmer, der den Zähler setzte, alles nicht interessiert.

    .
     
  12. #12 petra345, 21.10.2019
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    179
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Den Zählerschrank sollte man heute 1100 mm hoch wählen. Auch wenn das eine oder andere EVU noch 950 mm zuläßt. Überspannungsableiter typ 1 und 2 sowie SLS-Schalter und eine Schmelzsicherung für die Versorgung der Zusatzgeräte sind heute genauso Pflicht wie eine Datenschnittstelle mit Netzwerkkabel.

    .
     
  13. #13 Pierre0815, 21.10.2019
    Pierre0815

    Pierre0815

    Dabei seit:
    20.10.2019
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Dann habe ich bisher alles richtig gemacht. Hab auch zwei Zählerplätze statt einem.
     
Thema:

alte Unterputzdosen verlängern?

Die Seite wird geladen...

alte Unterputzdosen verlängern? - Ähnliche Themen

  1. Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?

    Alte Bauwerksabdichtung - Was verbirgt sich hinter "Haulan" ?: Kann mir jemand helfen? Habe in alten Bauunterlagen (West) aus den 70er Jahren eine Produktbezeichnung für Beschichtung/Abdichtung erdberührter...
  2. Dübel in alten Bims-Vollstein

    Dübel in alten Bims-Vollstein: Hallo, mein Haus ist um 1920 errichtet worden, und zwar aus Bims-Vollsteinen. Also noch "der gute alte Bims", den man mit dem Brotmesser...
  3. Altes Bad

    Altes Bad: Hallo liebe Bauexperten, wir haben ein altes Haus gekauft das in mehreren Etappen gebaut wurde. Das Bad um das es geht ist aus den 80ern. Es ragt...
  4. Altes Haus ohne Baugenehmigung kaufen

    Altes Haus ohne Baugenehmigung kaufen: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme gute Tipps. Ich bin dabei ein altes Haus mitten in der Stadt zu kaufen. Es handelt sich hierbei um ein...
  5. Kappendecke mit alter unbekannter "Sanierung"

    Kappendecke mit alter unbekannter "Sanierung": Hallo, habe ein Haus von 1923 geerbt Nun macht mir eine Erdgeschossdecke ein wenig Kopfzerbrechen: Aufbau nach Statik: Wände 38cm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden