Alte Wand neu verputzen

Diskutiere Alte Wand neu verputzen im Sanierung konkret Forum im Bereich Altbau; Hallo... Ich möchte eine Stallwand von innen neu verputzen. Der alte Putz fäält schon von den Wänden, evtl. durch feutigkeit. Auch "blüht" das...

  1. #1 Cerberus, 10.07.2008
    Cerberus

    Cerberus

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Ostingersleben
    Hallo...
    Ich möchte eine Stallwand von innen neu verputzen. Der alte Putz fäält schon von den Wänden, evtl. durch feutigkeit. Auch "blüht" das Mauerwerk schon, daß sind so weiße Ablagerungen. Nun meine frage, was kann ich da für Material für nehmen (Hagalit für außen)? Möchte ja nicht das der putz nach ner weile wieder abfällt...
    Danke für eure hilfe...
     
  2. #2 planfix, 10.07.2008
    planfix

    planfix Gast

    erst mal ursachen suchen, bevor da was draufgeschmiert wird. wenns feucht wird fällts doch eh wieder runter. dann kannst de das auch lassen wie es ist. :o
     
  3. #3 Cerberus, 10.07.2008
    Cerberus

    Cerberus

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Verfahrensmechaniker
    Ort:
    Ostingersleben
    Der Stall is Baujahr 1956. Der hat sicher keinen Schutz gegen aufsteigende Feuchtigkeit. Deshalb fällt auch der alte Putz ab. Dachte das es da was gibt, das man auf relativ feuchte Wände "schmieren" kann. Und das dann auch hält...:)
     
  4. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    48.840
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Was für eine Wand? Was für ein Putz? Wie alt? Wie wird der Stall genutzt?
    Jetzt irgendwas drauf schmieren ist die schlechteste Lösung, und schade um die Zeit.

    Gruß
    Ralf
     
  5. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Git es. Nennt sich Sanierputz und hält dann deutlich länger, blüht auch nicht mehr sichtbar. Irgendwann fällt deer aber auch wieder ab (z.B. wenn sein Speichervermögen erschöpft ist).
     
  6. Robby

    Robby Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    02.04.2006
    Beiträge:
    10.901
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Maurermeister, öbuv Sachverständiger
    Ort:
    Kempen / NRW
    Nicht vergessen sollte man beim Wort Stall die anderen Restlichen Stoffe die die eingestallten Tierchen in die Wand gebracht haben "könnten"... ;)
     
  7. #7 buddelchen333, 11.07.2008
    buddelchen333

    buddelchen333

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    615
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Wirtschaftsmathematiker
    Ort:
    Hamburg
    hyproskopische Feuchte, die salze (nitrate) vom tiermist werden von den wänden gespeichert und binden dauerhaft wasser
     
  8. max79

    max79

    Dabei seit:
    14.07.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Kfz-Mechaniker
    Ort:
    Mühlheim
    das stimmt die einzige mir bekannte lösung dafür ist sogenannter opferputz=sanierputz oder (luft-)kalkputz der die salze aufnimmt und nach und nach erneuert werden muss... funktioniert natürlich nur wenn keine weiteren salze in die mauer eindringen können d.h. der boden/erde der den mist abgekriegt hat könnte lang für salznachschub sorgen....
    gruss max
     
  9. #9 kischde, 22.06.2018
    kischde

    kischde

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst Medizintechnik
    Ort:
    Rosenberg
    Moin zusammen :)
    Ich hab über Google diese Leiche hier gefunden. Passt thematisch quasi perfekt, weshalb ich dachte ich schände die Leiche mal.. ;)

    Wir haben ein ehemaliges Bauernhaus gekauft. Im damaligen Stall der Kühe sollen künftig unsere beiden Pferde wohnen. Die "Mist- und Güllerinne" wird diese Tage jetzt verschlossen, die Außenwand haben wir von allem möglichen weitgehend befreit - inklusive des Putzes, der mal dran war. Der Putz war gekalkt, so nebenbei noch. Die Wand besteht aus Muschelkalk und ist gut 40 cm stark. Vermutlich war mal ein Fenster drin, das mit roten Backsteinen zugemauert wurde und ich habe die Vermutung, dass am früheren Fenstersturz von außen eventuell wenig aber stetig (durch gegenüberliegende Scheune in etwa 2 Metern Abstand kommt wohl nicht wahnsinnig viel Regen hin) Feuchtigkeit reinkommt.
    Innen waren für die Kälber noch Bretter an der Wand befestigt, die die Kälte etwas abhielten. Die haben wir inzwischen verschwinden lassen und den Dreck, der sich jahrzehntelang dahinter sammelte, entfernt. Der alte Putz ist zu zumindest 3/4 abgeschlagen/abgefallen, die Reste werden wohl mühseliger zu entfernen sein.
    So.. nun kommt die Frage, wie verputzen wir dann neu, was muss beachtet werden, wie müssen wir vorbehandeln, etc. Grobe Vermutung:
    - restlichen Putz abschlagen
    - mit Besen staubfrei vorbereiten
    - Tiefgrund
    - evtl. Kalkputz? (Zeit zum trocknen hat die Geschichte, die Pferde sollen erst im August/September umgezogen werden; es müsste also nicht aus Zeitgründen ein Gipsputz sein)
    - abschließend kalken

    Nun also her mit den qualifizierten Meinungen, die laienhafte Version hab ich - wie man sieht - ja schon :)
    Danke Euch im Voraus!

    Gruß René

    P.S. Bilder kann ich machen und zur Verfügun stellen, wenn gewünscht.
     
  10. #10 Manufact, 22.06.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    420
    Tiernutzung = Nitrateintrag
    Deshalb den Nitratgehalt des Mauerwerks bestimmen.
    Je nach Gehalt dann entweder einschichtiger Sanierputz (geringer Gehalt) oder zweischichtiger Sanierputz.
     
    kischde gefällt das.
  11. #11 kischde, 22.06.2018
    kischde

    kischde

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst Medizintechnik
    Ort:
    Rosenberg
    Danke Dir für die schnelle Antwort; dann werd ich mich dahingehend erstmal schlau machen und den Nitratwert ermitteln lassen. Wohin kann ich mich da wenden, reicht eine Probe "irgendwo" aus dem Mörtel oder sollte ich an mehreren Stellen Proben entnehmen?
     
  12. #12 Manufact, 22.06.2018
    Manufact

    Manufact

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    420
    Sanierputz ist nicht einfach zu verarbeiten (GENAUE Einhaltung der Wassermenge, spezielle Rührer, geschulte Verputzer).

    Deswegen würde ich Dir raten, einen fähigen Bautenschutz-Fachbetrieb in Deiner Gegend zu kontaktieren.
    Wenn dieser / diese Dir die Problematik der Nitratgehalte erklären können, weisst Du schon einmal, das sie sich auskennen.

    Wenn Du keinen geeigneten zu einem halbwegs fairen Preis findest kannst Du Dich bei mir per PN melden - notfalls machen wird das dann.
     
  13. #13 kischde, 22.06.2018
    kischde

    kischde

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Außendienst Medizintechnik
    Ort:
    Rosenberg
    Danke Dir nochmals. Ich werd mich mal umhören, ein guter Freund ist Schlosser und der kennt in der Gegend in quasi allen Gewerken gute Handwerker. Wenn ihm dazu niemand einfällt, sieht´s vermutlich tatsächlich schlecht aus.. Was den fairen Preis angeht - was wäre hier als fair anzusehen? Höhe des Raumes ist etwa 2,30, Länge etwa 14 Meter, also rund herum knapp 33 m². Dazu kommt noch ein Stück, aber so wie´s aussieht, wird dort aus einem großen Fenster noch ein Türdurchbruch werden. Insgesamt also jedenfalls nicht über 40 m².
     
Thema: Alte Wand neu verputzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alte wand verputzen

    ,
  2. feuchtputz

    ,
  3. alte außenwand neu verputzen

    ,
  4. alter putz neu verputzen,
  5. hagalit feucht Putz Beratung,
  6. stallwand sanieren,
  7. alte wand überputzen,
  8. alte wände sanieren,
  9. putzproben entnehmen,
  10. Verputyen von alten Wanden,
  11. alter putz neu verputzen aussen,
  12. alten stall verputzen,
  13. stallwand verputzen
Die Seite wird geladen...

Alte Wand neu verputzen - Ähnliche Themen

  1. Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand

    Neue Fenster - Welcher U-Wert bei alter Wand: Hallo Bauexperten, wir wollen neue Fenster in unser Haus (Baujahr 1980) einbauen. Allerdings wollen wir in der nächsten Zeit die Wände nicht...
  2. Feuchte Wände im alten Haus

    Feuchte Wände im alten Haus: [Hallo zusammen, ich habe vor einigen Tagen als wir wieder vor Ort waren noch einige Fotos gemacht. Da jetzt die Heizung aus ist sieht man wie...
  3. neue Wand in altem Mauerwerk: wie innen verkleiden?

    neue Wand in altem Mauerwerk: wie innen verkleiden?: Hallo, wir wollen einen schon mehrfach umgebauten Kellerraum neu gestalten. Ursprünglich eine Garage, ist der Raum schon seit etlichen Jahren...
  4. Feuchte Wände altes FW Haus

    Feuchte Wände altes FW Haus: Hallo, wir haben vor ein paar Monaten ein altes Bauernhaus gekauft. Das Haus ist BJ 1910 und wurde 1985 komplett Kernsaniert. Zustand ist...
  5. alte Tapete ab - was gesundes soll an die Wand

    alte Tapete ab - was gesundes soll an die Wand: hallo, nun ist es soweit. Die alte Tapete im Zimmer & Flur soll entfernt werden. Und etwas gesundes soll folgen. Unter der Tapete ist irgendein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden