Alter Wasserflecken an Duschwand ?

Diskutiere Alter Wasserflecken an Duschwand ? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo welche Möglichkeiten gibt es, ca. mehrere Jahre alte Wasserflecken von einer Glasduschtüre wegzubekommen? Probiert wurde bereits: -...

  1. #1 feivelmaus67, 20.07.2010
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo

    welche Möglichkeiten gibt es, ca. mehrere Jahre alte Wasserflecken von einer Glasduschtüre wegzubekommen?

    Probiert wurde bereits:
    - Zitronensäure
    - Klarspüler
    - Essigreiniger
    - Cilit Bang etc.
    - leicht verdünnte Salzsäure

    dann am Wochenende "Ruja" Reiniger für 10 EUR /500ml auf einem Jahrmarkt aufschwatzen lassen. Hat leider auch nicht geholfen.

    Nur mit einem Ceran-Schaber habe ich mal vorsichtig an einem Flecken experimentiert. Mit etwas Kratzen über die Ecke des Schabers hat es den Flecken entfernt.

    Das ist aber keine Lösung und was ich im Netz gelesen habe, mich aber nicht traue, ist die Anwendung von Ceranfeldreiniger und einer sehr feinen Stahlwolle.

    Was würdet Ihr mir empfehlen?
     
  2. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Auf einer Glasfläche gibt es eigentlich keine Wasserflecken.
    Also erstmal klären, worum es sich überhaupt handelt!
     
  3. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Wie kommst Du zu der Erkenntnis? Was bleibt denn über, wenn ein Wassertropfen auf der Duschtüre verdunstet? Ich hab das bislang immer als Wasserflecken bezeichnet.

    Was mich irritiert, das keines der genannten Mittel Erfolg gebracht hat...
     
  4. #4 feivelmaus67, 20.07.2010
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Wasserflecken sind Kalkflecken die durch mangelnde Reinigung (Vorbesitzer) entstehen. Wenn man die Duschtüre und Fliesen nicht mit einem Abzieher reinigt, entstehen eben diese Flecken (Bei kalkhaltigem Wasser).

    Mittlerweile glaube ich aber, dass es Silikat ist. Ich habe im Netz gelesen, dass dies gerne als Zusatz bei Duschgel etc. verwendet wird und die Flecken damit nur mechnanisch zu entfernen seien, da absolut säurefest (eben Glas auf Glas).
     
  5. #5 Billy Da Kid, 21.07.2010
    Billy Da Kid

    Billy Da Kid

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    selbern
    Ort:
    Heidelberg
    Schau mal nach "Uriton". Das ist ein Reiniger für grobe Verschmutzungen im WC Bereich.
    Als ich noch bei einem grossen deutschen Duschwandhersteller gearbeitet habe, hatten wir solche Kalkflecken in einem externen Labor untersuchen lassen. Das Ergebnis war eine angefriffene Glasoberefläche, also kein Fleck sondern eine Beschädigung am Glas.
     
  6. Julius

    Julius

    Dabei seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    23.211
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Kabelaffe
    Ort:
    Franken
    Benutzertitelzusatz:
    Werbung hier erfolgt gegen meinen Willen!
    Dann sind das aber Kalkflecken!

    Echte Wasserflecken sind hingegen solche, wo KEIN Fremdstoff durch das Wasser eingetragen wurde, sondern nur vorhandene Teilchen durch die temporäre Wassereinwirkung umgelagert oder verändert wurden (bekannt bei Schmutzrandbildung an Textilien oder an Tapeten).
     
  7. Uwe!

    Uwe!

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Industriekaufmann
    Ort:
    -
    Ich denke mal, die waren auch von allen gemeint!:shades

    Aber ok, hast Recht. Wasserflecken, sind eigentlich das von Dir beschriebene. Hier ging es um Durch abgetrocknetes Wasser entstandenen (Kalk-)Flecken.
     
  8. #8 feivelmaus67, 23.07.2010
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    nein, es sind keine Kalkflecken. Habe einen Bekannten gefragt, der Glaser ist. Kalkflecken lassen sich auf jeden Fall nicht mechanisch entfernen.

    Silikatflecken sind quasi "Glastropfen" an der Glastüre, die aber weicher sind. Sie entstehen dadurch, wenn man nach dem Duschen nicht mit klarem Wasser nachspült. Die Silikate, die als Streckmittel in den Duschmitteln verwendet werden, reagieren dann zu solchen Verhärtungen, fast so wie Harz. Beschichtete Glastüren begünstigen dies.

    Deswegen sieht man es nur bei direkt einfallendem Licht.

    Ich habe einen kleinen Bereich mit Ceranfeldreiniger behandelt und das Zeugs war dort sofort weg, wo vorher alles bis hin zur verdünnten Säure nicht half. Die Scheibe hatte danach KEINE Kratzer.

    Von daher werde ich beizeiten eine Komplettbehandlung vornehmen müssen.

    Unsere Vorbesitzer müssen also richtige Ferkel gewesen sein ;-)
     
  9. #9 feivelmaus67, 28.07.2010
    feivelmaus67

    feivelmaus67

    Dabei seit:
    06.06.2008
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    3
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Hessen
    Hallo !

    Die Flecken sind WEG !!!
    Habe vorgestern bei der Firma Ruja angerufen und mich beschwert, dass der teure Kalklöser (10 EUR für 500ml) nichts taugt.
    Nun, nach einigem hin und her meinte der Mitarbeiter, es seien dann wohl "andere" Flecken oder Silikonreste. Man bot mir an, mir ein kostenloses Reinigerpaket zukommen zu lassen. Man möchte ja zufriedene Kunden. Ich bekam nun unter anderem einen Ceran und Edelstahlreiniger, der auf für Glas geignet sei. Da ich bisher noch nicht den Mut hatte, einen handelsüblichen CERAN-Reiniger zu nehmen, habe ich das Angebot also angenommen. Der Reiniger besteht zu 30% aus Tonkügelchen. Ich war sehr skeptisch und habe es wieder an einer Stelle am Rand probiert. Die Flecken gingen tatsächlich weg und mit deutlich weniger Kraftaufeand.
    Ich habe also die komplette Glaswand "behandelt", was etwa eine gute Stunde gedauert hat. Danach abgespült und es war kein einziger dieser Flecken mehr zu sehen.
    Kratzer waren ebenfalls keine erkennbar. Falls also jemand ähnliche Probleme hat, könnte das Zeugs helfen.

    Gruß
     
Thema: Alter Wasserflecken an Duschwand ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wasserglas flecken entfernen

    ,
  2. wasserglas dusche entfernen

    ,
  3. Wasserglas entfernen

    ,
  4. glas duschkabine silikate entfernen,
  5. wasserglas silikat entfernen,
  6. glastür dusche silikat,
  7. wasserflecken duschkabine,
  8. wasserglas entfernen dusche,
  9. ceranfeldreiniger silikat,
  10. ceran reiniger für glasdusche,
  11. wasserglasflecken,
  12. wasserglas in duschkabine,
  13. duschwand glas flecken,
  14. kalkfleck auf glas silikat,
  15. wasserflecken von kunststoffdusche entfernen,
  16. wasserflecken von duschkabine entfernen,
  17. wasserglas im duschgel,
  18. hartnäckige Wasserflecken,
  19. duschkabine wasserflecken entfernen,
  20. glasduschwand mit ceranfeldreiniger,
  21. salzflecken auf duschkabine,
  22. wasserglas dusche,
  23. silikat duschwand,
  24. hartnäckige wasserflecken dusche,
  25. wasserflecken glas entfernen
Die Seite wird geladen...

Alter Wasserflecken an Duschwand ? - Ähnliche Themen

  1. PAK haltiger Kleber bzw. Asbest unter altem Mosaikparkett?

    PAK haltiger Kleber bzw. Asbest unter altem Mosaikparkett?: Hallo, ich wohne in einem Haus, das ca. 68 erbaut wurde. Ich weiß nicht ob der Mosaikparkett aus dieser Zeit stammt, seinem Zustand zufolge ja....
  2. Alte Holztüren schmuckvoll streichen

    Alte Holztüren schmuckvoll streichen: Hallo Gemeinde, Wir haben auf unserem Hof noch diverse alte Holztüren, die unbedingt etwas schmuckvoller gestrichen werden sollen. Hat jemand...
  3. Alte Scheune aus Backsteinen innen nutzen

    Alte Scheune aus Backsteinen innen nutzen: Hallo, wir haben eine alte Scheune aus Backsteinen, welche natürlich nicht wirklich "dicht" ist und auch die gleiche Feuchtigkeit wie außen...
  4. Alter Kachelofen stinkt - Undichtigkeiten Beheben oder falsches Holz?

    Alter Kachelofen stinkt - Undichtigkeiten Beheben oder falsches Holz?: Hallo zusammen, wir haben einen Ofen (bzw. ein Haus von 1905), den wir fast nie benutzen. Der Schornsteinfeger meinte dies sollten wir mal öfter...
  5. Grundriss: Großes und altes EFH

    Grundriss: Großes und altes EFH: Hallo liebe Leute, ich plane, im kommenden Jahr ein etwas über 100 Jahre altes Haus fast vollständig zu sanieren. Über die Frage, ob es sinnvoll...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden