Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller?

Diskutiere Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller? im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo Zusammen, wir haben uns vor kurzem ein menge Arbeit gekauft und sind dabei Ideen für den Umbau zu sammeln. Allerdings stecken wir nun schon...

  1. #1 Sebastian089, 10.09.2019
    Sebastian089

    Sebastian089

    Dabei seit:
    23.12.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Zusammen,

    wir haben uns vor kurzem ein menge Arbeit gekauft und sind dabei Ideen für den Umbau zu sammeln. Allerdings stecken wir nun schon bei der Bestimmung der Außenwand zur U-Wert-Berechnung ein wenig fest.

    Unter dem Dach haben wir eine Menge solcher Ziegel, wie auf den Bildern zu sehen sind, gefunden. Die Außenmauern des Gebäudes haben eine Stärke, je nach Himmelsrichtung von 36cm und 43cm.
    Passt das mit diesen Ziegeln überein? Sind dies Ziegel für die Außenwand?

    Welche Wärmeleitfähigkeit kann man für solch eine Art Ziegel ungefähr ansetzen? Kann man Rückschlüsse auf das Baujahr ziehen? Kennt jemand den Hersteller? Ich konnte leider durch googlen nichts herausfinden. Lautet der Name "Kinader"? Sind die runden Löcher eine Eigenart?

    Die Maße des Ziegels sind ca. 23cm x 11,2cm x 7xm.

    Ich würde mich riesig über jede Art von Info freuen.

    Beste Grüße,

    Sebastian
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      64,5 KB
      Aufrufe:
      25
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      173,1 KB
      Aufrufe:
      27
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      154 KB
      Aufrufe:
      26
  2. #2 Sebastian089, 10.09.2019
    Sebastian089

    Sebastian089

    Dabei seit:
    23.12.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    So das Ganze nennt man wohl Kellerbodenstein und hat nichts mit der Außenwand zu tun :)

    Kennt jemand eine Methode zur Bestimmung der Außenwand ohne einen Teil davon abzureißen?

    Danke im Voraus.
     
  3. #3 Bauer85, 10.09.2019
    Bauer85

    Bauer85

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Wien
    Ein Loch bohren. Kleine Kernbohrung wäre ideal da der Wandaufbau im Bohrkern unmissverständlich und eindeutig ersichtlich ist. Vielleicht gibt es ja eine Stelle an der Sowieso ein Durchgang für Kabel oder Rohre geschaffen werden muss?

    Man kann sich ohne Öffnung des Bauteils zwar teils mit speziellem (Boden)Radar behelfen aber das ist umständlich, teuer und dennoch nicht so aufschlussreich.

    Wenn es hingegen nur um den U-Wert geht, der lässt sich durch Temperaturmessungen an Luft und Wand, innen und aussen, bei passenden Bedingungen (keine Sonneneinstrahlung, genug Temperaturdifferenz,...) recht genau ermitteln ohne den exakten Aufbau zu kennen.
     
  4. #4 Sebastian089, 10.09.2019
    Sebastian089

    Sebastian089

    Dabei seit:
    23.12.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank für die Antwort. Würde es reichen mit einer Bohrkrone (für Steckdosen) ein Loch zu bohren und den Bohrkern zu begutachten? Vielleicht mit einem Bild, dass man hier postet? Kann man daraus schon Rückschlüsse ziehen?
     
  5. #5 Fabian Weber, 10.09.2019
    Fabian Weber

    Fabian Weber

    Dabei seit:
    03.04.2018
    Beiträge:
    4.413
    Zustimmungen:
    1.124
    Schau mal auf dem Dachboden, ob da nicht ein Stück unverputzte Außenwand zu sehen ist.
     
  6. #6 Bauer85, 11.09.2019
    Bauer85

    Bauer85

    Dabei seit:
    03.01.2014
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    32
    Beruf:
    Chemiker
    Ort:
    Wien
    Sofern der Aufbau lediglich aus Innenputz-Wandbildner-Aussenputz besteht dann kann das für Schätzung reichen. Ein Durchgang mit dem Dosenbohrer wird nur die ersten paar cm Mauerwerk zeigen, tiefer geht auch aber nur in mehreren Schritten mit Verlängerungen.

    Ein Bild von dem Bohrkern wäre ideal.

    Wann wurde dieses Haus erbaut?
     
  7. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    4.861
    Zustimmungen:
    1.245
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    6210

    Anhänge:

Thema:

Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller?

Die Seite wird geladen...

Alter Ziegel - Und Nun? Wärmeleitfähigkeit? Hersteller? - Ähnliche Themen

  1. Fußbodensanierung: Identifikation Alt-Dämmmaterial

    Fußbodensanierung: Identifikation Alt-Dämmmaterial: Hallo zusammen, wir haben angefangen, bei einem der Zimmer im Haus (über 50 Jahre alt) den Fußboden zu sanieren. Nachdem wir den Boden...
  2. Kann sich altes Silikon chemisch zersetzen?

    Kann sich altes Silikon chemisch zersetzen?: Hallo liebes Forum. Im Mai 2019 stank es plötzlich in unserem 20 Jahre alten Windfang. Verwesungsgeruch gepaart mit Kläranlagengeruch. Ein...
  3. Wo bekomme ich alte Ziegel der Fa. Bott (Typ Z9) her ?

    Wo bekomme ich alte Ziegel der Fa. Bott (Typ Z9) her ?: Hallo, mein Dach ist mit alten ("historischen") Ziegel der Fa. Bott des Typs Z9 gedeckt....
  4. Alte Ziegel in Zwischenboden

    Alte Ziegel in Zwischenboden: Hallo Experten, bin grad am Aushöhlen meines alten Dachgeschoss. Möchte jetzt die Holzbalkendecke für den neuen Bodenaufbau vorbereiten. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden