Altes Dach (mit Dachpappe) wärmedämmen?

Diskutiere Altes Dach (mit Dachpappe) wärmedämmen? im Energiesparen, Energieausweis Forum im Bereich Altbau; Halo, wir wohnen in einem Haus Baujahr 1909. Es verfügt über zwei ineinander gehende Satteldächer die mit Tonziegeln abgedeckt sind. Unter den...

  1. SLS20

    SLS20

    Dabei seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Hamburg
    Halo,
    wir wohnen in einem Haus Baujahr 1909. Es verfügt über zwei ineinander gehende Satteldächer die mit Tonziegeln abgedeckt sind. Unter den Ziegeln ist eine Schicht Dachpappe auf einer dünnen Bretterschicht.
    Wie isolieren wir dieses Dach richtig (und ohne Kondenswasserschäden)?

    Gruß

    Frank

    PS: Ein Raum war immer ausgebaut gewesen. Vor ein paar Jahren wurde die alte Isolierung (Algenmatten) rausgenommen die Balkentiefe durch Aufleistung vergrößert und durch Mineralwolle erneuert worden. Es folgten Dampfsperre und Gipskarton. Könnte sich hier nun Feuchtigkeit ansammeln und das Holz angreifen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ryker

    Ryker

    Dabei seit:
    16. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.069
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    DDM, FLfDWuAT, 519er
    Ort:
    super, natural, British Columbia
    Benutzertitelzusatz:
    Exilant
    Mit traufseitiger Zuluftoeffnung, Lueftungsebene zwischen Daemmung und Schalung, firstseitiger Entlueftung,
    Dampfbremse innen und nicht mehr als 20% der Waermedaemmwirkung raumseitig der Dampfbremse.

    Ja, wenn nicht wie oben.

    Dazu gibt es aber mehr als genug Threads.
     
  4. SLS20

    SLS20

    Dabei seit:
    5. Oktober 2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Laie
    Ort:
    Hamburg
    Danke

    Ich hatte schon etwas gesucht, suche jetzt aber noch mal genauer...

    Danke!
     
  5. R.J.

    R.J.

    Dabei seit:
    14. April 2006
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Zimmerer & Holzingenieur
    Ort:
    Göttingen
    Such auch mal nach dem Stichwort Pappdocken.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Altes Dach (mit Dachpappe) wärmedämmen?

Die Seite wird geladen...

Altes Dach (mit Dachpappe) wärmedämmen? - Ähnliche Themen

  1. Alte Dachlatten behalten damit es nicht wellig durchhängt?

    Alte Dachlatten behalten damit es nicht wellig durchhängt?: Hallo, mir hat ein Dachdecker empfohlen, dass es besser ist, die alten Dachlatten zu behalten damit die Unterspannbahn nicht wellig durchhängt. Es...
  2. Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant

    Alten Klinker entfernt - Neuer Klinker geplant: Hallo Foren-Mitglieder, ich bin zurzeit mein Altbau (1960) am Kernsanieren und es wurde ein Anbau (1 Zimmer) erstellt. Der Anbau wurde so...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Alte Betonfertiggarage abbauen

    Alte Betonfertiggarage abbauen: Hallo ihr lieben Bauexperten, wir haben eine Betonfertiggarage, deren Fundament sich seitlich gesetzt hat. Die Punktfundamente haben auf der...
  5. Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?

    Wasserdruck bei alter Junkers Therme wie erhöhen?: Hallo, habe lange rumprobiert und verfüge auch nicht über eine Bedienungsanleitung, deshalb diese wohl eher ungewöhnliche Frage hier im Forum:...