Ameisen im Neubau

Diskutiere Ameisen im Neubau im Holzrahmenbau / Holztafelbau Forum im Bereich Neubau; Hallo, Ich brauche dringend Tipps. Ich habe letztes Jahr neu gebaut. Holzständerbau, kein Fertighaus, sondern vom Zimmerer. Wand - Putz, 6cm...

  1. #1 Gast1003, 10.03.2018
    Gast1003

    Gast1003

    Dabei seit:
    10.03.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich brauche dringend Tipps.

    Ich habe letztes Jahr neu gebaut.
    Holzständerbau, kein Fertighaus, sondern vom Zimmerer.
    Wand - Putz, 6cm Holzfaser, 18 cm Konstruktion / Holzfaser, OSB 1,5 Kanten verklebt, Installationsebene mit 6cm Holzfaser, Gipskarton 1.3.
    Sockel 8cm überdämmt, Keller Ortbeton / weiße Wanne.
    Also eigentlich alles dicht.

    Zwischen EG und OG befindet sich eine im EG sichtbare Brettstapeldecke.

    Es krümmelt aus dieser Decke seit ca. Oktober, da fiel es auf jeden Fall erst auf, Einzug war im August. Ich schob es darauf, dass die Decke massiv arbeitet, und halt nun Sägespäne durchfielen.
    Jetzt ist Frühling, es nimmt die letzten Tage extrem zu, und jetzt sieht man auch die Ameisen. Wenige im EG, deutlich mehr im OG, kommen aus den Sockelleisten.
    Ich nehme an, diese sind die Verursacher der Krümel, es betrifft einige Fugen in der Decke, also über das ganze OG verteilt.

    Was muss ich tun, was kann ich außer Köderfallen tun?
    Welchen Schaden können diese anrichten?
    Wirklich feucht sollte nichts sein, allerdings hat die Dämmung ganz sicher während der Trockenphase vom Zementestrich gut Feuchtigkeit aufgenommen.
    Luftfeuchtigkeit beträgt seit Einzug übrigens kontinuierlich um 40%.

    Danke für das Lesen
    Und vor allem für Tipps.
     
  2. #2 Holzfee, 04.06.2018
    Holzfee

    Holzfee

    Dabei seit:
    04.06.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gast,
    wir haben genau das gleiche Problem. Neubau Blockhaus auf Bodenplatte. Wir sind auch ratlos. Morgen kommt der Kammerjäger.
    Hat sich bei Dir inzwischen was getan?
     
  3. #3 chris ratlos, 04.06.2018
    chris ratlos

    chris ratlos

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Hallo Holzfee,

    Der Kammerjäger produzierte nur Kosten, verteilte ein Gel, das kurz Wirkung zeigte - es kamen auf einmal ganz viele Ameisen im EG aus den Sockelleisten - D.h sie sind in der Wandkonstruktion nach unten gelaufen -, die ich sofort selbst noch mit Gift bekämpfte und dann war kurz Ruhe, eine Woche - bis es wieder anfing.

    Danach habe ich selbst die Sockelleisten abmontiert, an etlichen Punkten in diesem Bereich - Dämmstreifen zwischen Estrich/ Parkett, und Wand vorsichtig Löcher nach unten gebohrt, damit das Gift wirklich gut ankommt.
    Ich habe immer wieder nachgefüllt, ergänzt mit Spray - Verlängerungsröhrchen vom EG her in alle Fugen zwischen den Brettstapelelementen, wo ich durch kam, und es von oben her durch krümelte.
    Um das Haus herum habe ich ergänzend im Sockelbereich Gift verteilt, weil ich zwar keine Ameisen fand, aber...
    Da würde ich bei Dir nochmal prüfen.

    All dies mehrfach, immer mit zeitlichem Abstand - oft war zu bemerken, Giftaktion, Gesteigerte Anzahl an Krümeln, sichtbare Ameisen, dann ein paar Tage nichts mehr, und dann wieder alles wie gehabt.
    Bevor ich jetzt in Urlaub fuhr, habe ich nochmal ganz intensiv, gründlich Gel und Spray verteilt, damit wir selbst nicht immer das ganze Gift abbekommen. Seit 2 Wochen ist jetzt angeblich Ruhe, es wurden keine neuen Krümellinien in EG gesichtet.
    Ich hoffe, es bleibt.

    Es brauchte wohl die Kombination aus Spray und Gift, dazu etliche Wiederholungen. Und es wirkt nicht jedes Gift.

    Wirkliche Straßen, die man ja bearbeitetn könnte, gab es nie. Die Ameisen, die im EG sichtbar wurden, fanden nicht zurück.

    Ich würde zumindest mal die Sockelleisten demontieren, schauen, wo Du Reste von Ameisen findest. Und wo Du evtl Löcher bohren kannst, die hinterher nicht sichtbar bleiben.

    Den Tipp mit den Löchern hatte ich von einen Bekannten mit ähnlichem Problem - Achtung allerdings im Raumbereich, falls Fußbodenheizung vorhanden. Man kommt wohl gezielter und näher ans Nest, oder die Nester.

    Letzte Alternative - mein Horror, Boden aufmachen.
    Aber vielleicht weiß noch jemand hier etwas oder auch der Kammerjäger.

    Was sagt der Kammerjäger?

    Ich wünsche Dir viel Glück.
     
  4. #4 jodler2014, 05.06.2018
    Zuletzt bearbeitet: 05.06.2018
    jodler2014

    jodler2014

    Dabei seit:
    20.12.2014
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    24
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    RP
    Spinnen , Ameisen ,Fliegen ..

    Alle suchen ein warmes Zuhause …
    Was sagt den der Holzbauer ?
    Der steht ja noch in der Gewährleistung .
    Also normalerweise sollte er ….
     
  5. #5 chris ratlos, 06.06.2018
    chris ratlos

    chris ratlos

    Dabei seit:
    03.09.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Angestellter
    Ort:
    Augsburg
    Der Holzbauer haftet für Fachliche Mängel, für den Schädlingsbefall haftet er nicht.

    Es ist ja kein befallenes Holz verbaut worden, die sind wohl eingezogen, bevor die Trittschalldämmung verlegt wurde.
    Das war die Zeit der fliegenden Ameisen.

    Versicherung gibt es auch keine, schon gar nicht für die Schäden, die am Bau entstehen, entweder durch den Befallen oder durch die Entfernung, falls man Parkett, Estrich, etc. aufmachen muss.
     
Thema: Ameisen im Neubau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

    ,
  2. azs

    ,
  3. best cameras

    ,
  4. ameisen holzrahmenbau,
  5. ameisen im haus neubau
Die Seite wird geladen...

Ameisen im Neubau - Ähnliche Themen

  1. Trennung von Medien vor Abriss und Neubau

    Trennung von Medien vor Abriss und Neubau: Hallo liebes Forum, bei uns steht bald ein Abriss und danach ein Neubau an. Nun wollen wir die Trennung der bestehenden Medien veranlassen und...
  2. Kamin bei KfW55 Neubau // behördl. Vorgaben

    Kamin bei KfW55 Neubau // behördl. Vorgaben: wir planen aktuell unseren Neubau und sind auch ziemlich fertig mit allem. Nun ist das Thema Kamin wieder aufgekommen und wir fragen uns welche...
  3. Neubau Kaminofen Raumluftabhängig LAS Schornstein sinnvoll?

    Neubau Kaminofen Raumluftabhängig LAS Schornstein sinnvoll?: Hallo, sind derzeit bei der Neubau Planung und ich habe eine nicht ganz so übliche Frage: Haben aus der jetzigen Wohnung einen nicht ganz so...
  4. Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall

    Schimmel an Sockelleisten im Neubau und gleichzeitiger Ameisenbefall: Hallo, wir wohnen jetzt seit fast 2 Monaten im Haus (EFH ohne WDVS, ohne Keller, massiv, Fußbodenheizung). Nun sind uns plötzlich aus einer...
  5. Gasverbrauch Neubau

    Gasverbrauch Neubau: Moin, Am 10.4 wird unser Haus ans Netz angeschlossen, daher schaue ich mich schon mal nach einer Alternative zum Grundversorger um. Mit was für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden