Ameisen

Diskutiere Ameisen im Nutz- und Ziergarten Forum im Bereich Rund um den Garten; Ah OK trekkie... die hatte ich auch schon bei meiner Suche nach Gründünger gefunden :) Also einfach aussähen, brav giesen, auf einen Winter hoffen...

  1. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Ah OK trekkie... die hatte ich auch schon bei meiner Suche nach Gründünger gefunden :)
    Also einfach aussähen, brav giesen, auf einen Winter hoffen und im nächsten Frühjahr unterheben... da ich ja aktuell den Boden neben den Sträuchern nicht nutze kann ich die ja "irgendwann" pflanzen und nicht "nach" der eigentlichen Nutzpflanze.
    Wachsen wohl aber halt auch 40-70cm hoch die Dinger.....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Viel mehr Gedanken als #26 und #29 wirds da bei der Grundstücksgröße leider nicht geben. Wie auch. Is ja keeeen Platz. Kann man auch gleich damit anfangen, bevor man noch was rausschleppt.

    Ansonsten bleibt eben nur zurückkaufen, was man vorher entsorgen lässt. Ist zwar Schizophren ... ist aber so.
     
  4. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Jo Taipan,

    - werde ich mit dem verbleibenden "Grünzeug" so machen was noch weg soll.... zerkleinern und unterarbeiten.
    - Dieses Jahr dann ggf. noch mit zugekauftem nachhelfen (20Liter kann ich umsonst bekommen, aber was sind schon 20Liter......)
    - bzgl. Gründünger.... ich kanns ja mal für ein paar Braachflächen antesten - bestell ich mir mal ein paar Samen.

    So bzgl. Ameisen.... ich las nun

    - Schwarzpulver und anzünden
    - Backpulver und Essig
    - Ameisenpulver
    - Düngen gegen die Blattläuse und dadurch die Ameisen Ameisen sein lassen.

    Sie stören mich ja auch nur wegen den Blattläusen.... sonst hab ich nix gegen die. Sind auch nur in meinem Garten und nicht im Haus.
     
  5. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Du kannst die Blattläuse auch mit einer Brennnesseljauche bekämpfen (die nebenbie auch düngt). Da deine Nachbarn aber wohl etwas Geruchsempfindlich sind ... lass es lieber.
     
  6. eltorito

    eltorito

    Dabei seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    574
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Anwendungsentwickler
    Ort:
    Viersen
    Ich hab jetzt den Zusammenhang nicht verstanden, ameisen sind grund für blattläuse ?
     
  7. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    nein, umgekehrt.
     
  8. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Wenn du mit Nützlingen was gegen die Blattläuse unternehmen willst, hast du das Problem, dass dir die Ameisen diese Nützlinge wegfressen/töten, da sie "Ihre" Blattläuse beschützen die sie regelmäßig melken um sich von Ihnen zu ernähren. Quasi eine Art Symbiose die die 2 eingegangen sind. Daher gilt i.d.R. erst die Ameisen loswerden, dann die Blattläuse.
     
  9. #48 gunther1948, 18. Juni 2015
    gunther1948

    gunther1948

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    6.917
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    architekt/statiker
    Ort:
    67685 weilerbach
    hallo
    gegen blattläuse setz ich einen sud aus brennesseln an. 10 ltr eimer mit klein geschnittenen brennesseln ca. 1/4 füllen und mit wasser auffüllen, eimer verschliessen und 24 h stehen lassen, dann 1 ltr in die gartenspritze und mit wasser verdünnen ca 1: 8-10. alle 2 tage die blätter am besten von unten besprühen.
    dem rest setz ich 1 pflanzschaufel gesteinsmehl zu , füll mit wasser auf und verschliess den deckel wieder. 8-10 tage in der sonne stehen lassen, mit einem vlies absieben und im verhältnis 1:10 sud zu wasser dem giesswasser zugeben. geruch ist gewöhnungsbedürftig aber keine blattläuse keine übermässigen ameisen.

    gruss aus de pfalz
     
  10. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Nochmal bzgl. Bodenqualität. 40l Kompost kosten hier beim Entsorger 2,80 EUR. Ich las, mit ein paar Litern je qm Beet ist man da schon bei.

    Bzgl. Brenesseln. Danke euch beiden für den Tipp. Wir werden es zumindest mal ausprobieren.
     
  11. #50 wasweissich, 18. Juni 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Warum meint ihr ,wirkt brennesselsud so gut ?

    Als ratehilfe :wo wachsen brenneseln am besten ?
     
  12. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Du fragst nach dem Boden, den Olli nicht hat? Den mit Nährstoffen? *d&r*
     
  13. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Bei mir im Garten?
     
  14. #53 wasweissich, 18. Juni 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    Also hast du humösen ,stickstoffreichen boden . Mit klee hast du nichts am hut ....
     
  15. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Klee möchte ich auch nicht anpflanzen, Pommes wären mir lieber. ;)
     
  16. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Gibt hier ja auch so was wie Wälder und Wiesen wo Brennnesseln wachsen. Im Garten habe ich keine, das ist klar.
     
  17. #56 zille1976, 18. Juni 2015
    zille1976

    zille1976

    Dabei seit:
    5. Oktober 2013
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Energieelktroniker
    Ort:
    Recklinghausen
    Pommessträucher wachsen aber nur im Schatten des Currywurstbaumes
     
  18. #57 Linda2010, 18. Juni 2015
    Linda2010

    Linda2010

    Dabei seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Sekretärin
    Ort:
    Ba-Wü.
    Brennesselsud ist prima. Schon während des Auftragens auf die Pflanze machen sich die Läuse vom Acker und gehen ein. Das muss echt brennen *böseguck*

    Aber, die Wirkung ist nur innerhalb von den ersten 1-2 Tagen zu messen, danach taugt der Süd nur noch zum Düngen.

    So haben wir den ganzen Garten Lausfrei bekommen :-)
     
  19. ThomasMD

    ThomasMD

    Dabei seit:
    19. November 2009
    Beiträge:
    5.102
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.
    Ort:
    Magdeburg
    Aber wer sich schon sträubt, einen Schnellkomposter in die Ecke zu stellen, der wird gerade anfangen eine bestialisch stinkende Brennesselvergärungsanlage aufzubauen.
    Vom Einsammeln der Nesseln irgendwo im Wald mal gar nicht zu reden.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. OlliL

    OlliL

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Leverkusen
    Du hast offensichtlich ein falsches Bild von mir und scheinbar nicht meine Beweggründe verstanden warum ich keinen Kompost mache.... schade.
     
  22. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Ich glaube Thomas hat dich (besser deine Nachbarn) schon ganz gut verstanden.
     
Thema:

Ameisen

Die Seite wird geladen...

Ameisen - Ähnliche Themen

  1. Ameisen im Neubau. Hilfe

    Ameisen im Neubau. Hilfe: Hallo. Wir sind am 23.4 in unser Eigenheim gezogen. Vor 3 Tagen sind und im wohnbereich Ameisen entgegen gekommen. Nicht viele aber dennoch...
  2. Ameisen durch Fensterabdichtung

    Ameisen durch Fensterabdichtung: Hallo, 03/2013 sind wir in unsere, in Auftrag errichtete, Immobilie eingezogen. In der Küche haben wir das Fensterbrett weggelassen damit dort...
  3. Ameisen in Dämmung am Sockel

    Ameisen in Dämmung am Sockel: Hallo, wir haben folgendes Problem. Wir wohnen in einem Nov.2011 gebautem Haus. Vor eine paar Monaten fiel uns auf dass die Sockelfarbe an der...
  4. Ameisen in Gartenleuchten

    Ameisen in Gartenleuchten: Ich schreibe es mal hier rein, obwohl es vielleicht auch in die Gärtnereiabteilung passt. Gibt es eine wirkungsvolle Verhinderung von...
  5. Ameisen bei neuer schwellenloser Schiebetür?

    Ameisen bei neuer schwellenloser Schiebetür?: Hallo zusammen, wir haben in der Küche eine schwellenlose Schiebetür zur Terrasse, die gerade erstellt wird, falls das von Bedeutung ist....