Anbau an bestehendem doppelhaushälfte?

Diskutiere Anbau an bestehendem doppelhaushälfte? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Servus zusammen, wir möchte ein Hälfte am Anfang Mai mit Keller und auch Bodenplattedämmung an bestehendem DHH (mit Keller, aber ohne...

  1. #1 NeuBauLB, 27.02.2017
    NeuBauLB

    NeuBauLB

    Dabei seit:
    27.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Test
    Ort:
    Ingolstadt
    Servus zusammen,

    wir möchte ein Hälfte am Anfang Mai mit Keller und auch Bodenplattedämmung an bestehendem DHH (mit Keller, aber ohne Bodenplattedämmung) anbauen, der Nachbarn hat im leztem Jahr Dez. 2016 fertig gebaut und ist eingezogen.

    Fragen:

    1. was muss gegen Nachbarn bei Anbauen berücksichtigt werden?
    2. welche Maßnahme müssen gemacht werden?
    3. wie hoch ist die Kosten für die Maßnahme?
    4. bei Anbauen und etwas ist schief gegangen, ist die Baufirma haftpflicht oder uns?

    wir bedankenmuns im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bauhexe, 27.02.2017
    bauhexe

    bauhexe

    Dabei seit:
    17.02.2003
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Bauingenieurin
    Ort:
    unterm Weißwurschtäquator
    Benutzertitelzusatz:
    high tech heXenhäuser
    ich verstehe nicht wo hier eine frage konkrete frage ist.
     
  4. #3 NeuBauLB, 27.02.2017
    NeuBauLB

    NeuBauLB

    Dabei seit:
    27.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SW-Test
    Ort:
    Ingolstadt
    Danke Bauhexe,
    sorry, ich beschreibe so grob.
    wir heben das Erde an Nachbarhaus raus, was müssen wir vorher wissen, z.B. wegen Aushub hat Nachbarhaus einen Riss an der Wand oder Kellerwand oder Nachbarhaus geht schief. gegen solche Probeme wie oder was müssen wir als eine Maßnahme vorbereiten.
    wie hoch ist diese Risiko?
     
  5. #4 Andybaut, 27.02.2017
    Andybaut

    Andybaut

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    4.381
    Zustimmungen:
    101
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    eppingen
    grundsätzlich würde ich den Nachbarn bitten, dass er vorab Bilder seiner Bestandswand zu euch erstellt und
    euch diese zur Verfügung stellt.
    Ich glaube nicht das etwas passiert, aber es ist allemal besser das zu dokumentieren, als später Ärger zu haben.
    Sollte im Interesse beider Parteien sein.

    grundsätzlihc dürft ihr auf dem Grundstück alles machen, was der Bebauungsplan hergibt und der Nachbar durfte alles
    machen, was sein Bebauungsplan hergibt.
    Angenommen er hätte keinen Keller und ihr wollt einen.
    Dann dürftet ihr euren Keller abgraben, müsst aber seine Fundamente unterfangen.
    Einen solch großen Höhenunterschied habt ihr aber scheinbar nicht.
    Um das ganze Sattelfest zu bekommen, würde ich ihn nach den statischen Unterlagen fragen und prüfen wie
    die Fundamente bemessen sind. Sollte es diese nicht geben, muss euer Statiker ab und an vor Ort
    sein und sich die Sache beim ausgraben ansehen und gegebenenfalls Unterfangungen anordnen.
     
  6. #5 Fred Astair, 27.02.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    1.463
    Zustimmungen:
    209
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Da der Threadersteller der deutschen Sprache nicht mächtig ist und von Baurecht keine Ahnung hat, kann die verantwortungsbewusste Antwort hier nur lauten:

    Bitte machen Sie nichts im Alleingang. Engagieren Sie einen ortsansässigen Architekten, der alle notwendigen Dinge veranlasst.
     
Thema:

Anbau an bestehendem doppelhaushälfte?

Die Seite wird geladen...

Anbau an bestehendem doppelhaushälfte? - Ähnliche Themen

  1. Fundament für einen Anbau

    Fundament für einen Anbau: Hallo zusammen, wir planen gerade an unser Haus einen Anbau zu machen. Diesbzgl. habe ich mal zwei Fragen: 1) Kann das Fundament einfach direkt...
  2. Anbau ohne keller an altvau

    Anbau ohne keller an altvau: Hallo, wir haben gerade angefangen einen anbau an unser altes haus bauen zu lassen. Der altbestand ist unterkellert, der anbau mit etwa 50m2...
  3. Erweiterung bestehender Fassadendämmung?

    Erweiterung bestehender Fassadendämmung?: [ATTACH] Hallo zusammen, folgendes Problemchen,zu dem ich mir euren Rat erbitte: Haus wuede 2005 wärmegedämmt mit 10cm Styro auf die Fassade....
  4. Garage als Anbau Kosten:(

    Garage als Anbau Kosten:(: Servus. Also ich hab ein kleine Halle und will da dran eine Garage bauen. !!! Skizze in Beitrag 2 !!! Das heisst das dach der Halle verlängern...
  5. Dampfbremse bei bestehender Rigips-Decke

    Dampfbremse bei bestehender Rigips-Decke: Hallo, ich möchte in meinem Altbau die Obergeschossdecke (Holzbalkendecke) zum Speicher nachträglich dämmen und den Speicher danach begehbar...