Anbau an Nachbargebäude

Diskutiere Anbau an Nachbargebäude im Mauerwerk Forum im Bereich Neubau; Hallo, wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses als Grenzbebauung mit Anbau an ein ca. 3 Meter hohes Nachbargebäude (Nebengebäude, massiv)....

  1. AB01

    AB01

    Dabei seit:
    27.11.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wir planen den Neubau eines Einfamilienhauses als Grenzbebauung mit Anbau an ein ca. 3 Meter hohes Nachbargebäude (Nebengebäude, massiv). Der Wandaufbau des Neubaus besteht aus 24 cm Poroton und 16 cm Mineralwolle. Mir wurde gesagt, dass die Mineralwolle einfach zwischen das Porotonmauerwerk und die Wand des Nebengebäudes gestopft wird. Meine Frage ist, ob die Wand/Putz des Nachbargebäudes im Vorfeld in irgend einer Weise behandelt werden sollte, um vor allem die Wand bzw. die Mineralwolle des Neubaus gegen Feuchtigkeit zu schützen?

    Vielen Dank für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 petra345, 27.11.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.542
    Zustimmungen:
    74
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    16 cm Mineralwolle sind vermutlich an dieser Stelle nicht notwendig. Aber vor Feuchtigkeit muß man sie vor allem oben schützen, also abdecken. Auch der Übergang vom Dach zum eigenen Außenputz muß sorgfältig gemacht werden. Wenn da Wasser eindringt sieht man das lange nicht. Dem Putz ist die Mineralwolle egal. Der wird sich noch nicht einmal kratzen wenn sie juckt.

    Die Wolle würde ich auch nicht dazwischen stopfen sondern die Platten an die vorhandene Wand stellen und die eigenen Steine davorstellen. Wenn man bei so einer großen Dämmstärke zwei Platten halber Stärke versetzt anordnet, vermeidet man Wärmebrücken zwischen den Platten.
     
Thema:

Anbau an Nachbargebäude

Die Seite wird geladen...

Anbau an Nachbargebäude - Ähnliche Themen

  1. § 34 Problem mit Bauamt wegen Anbau Tief, Dach und Zufahrt

    § 34 Problem mit Bauamt wegen Anbau Tief, Dach und Zufahrt: Hallo, Ich habe eine Grundstück über 720qm mit eine Altbau über 8,5m (Tief) x 8,5m (Breit). Grundstuck ist 16,30m Breit und 44m Tief. Ich möchte...
  2. Anbau - welcher Stil könnte verwendet werden? Bitte um Ideen

    Anbau - welcher Stil könnte verwendet werden? Bitte um Ideen: Hallo zusammen, unser Haus, Baujahr ca 1950, hat bereits einen Anbau, 1992. Nun würden wir gerne einen weiteren Anbau machen, um Platz im Inneren...
  3. Anbau auf lastabtragender Bodenplatte

    Anbau auf lastabtragender Bodenplatte: Hallo zusammen! Ich wollte bei uns einen kleinen Anbau mit den Maßen 3,5 x 3,4 Metern erstellen. Die Wände sollen mit 17,5cm Ytong gemauert...
  4. Entsprechend anbauen an Doppelhaushälfte

    Entsprechend anbauen an Doppelhaushälfte: Hallo, ich bewohne eine Doppelhaushälfte in der Region Hannover. Das Nachbargrundstück wird jetzt bebaut . In der Baulast steht das entsprechend...
  5. Hilfe bei Anbau an den zweiten Stock

    Hilfe bei Anbau an den zweiten Stock: Hallo zusammen! Da ich und mein Mann in einer kleinen Wohnung im zweiten Stock im Haus bei den Großeltern wohnen, haben wir überlegt anzubauen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden