Anbau, grobe Kostenschätzung

Diskutiere Anbau, grobe Kostenschätzung im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, Ich bräuchte kurzfristig eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau. Mir ist dabei völlig bewusst, dass es viele Parameter gibt,...

  1. #1 DGAusbau, 02.02.2019
    DGAusbau

    DGAusbau

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.-Student
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    Ich bräuchte kurzfristig eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau. Mir ist dabei völlig bewusst, dass es viele Parameter gibt, die den Preis stark beeinflussen.

    Der Anbau sollte folgend aussehen:

    - Außenmaß: 8,4x5,5m
    - 3 Stockwerke:
    - EG: Garage (daher 5,5m) + Treppenhaus
    - 1. Stock: Wohnraum (sehr einfache Ausstattung, kein Sanitär o.Ä.) + Treppenhaus mit 1 Wanddurchbruch
    - DG: Treppenhaus mit 1 Wanddurchbruch + Terrasse mit einem Wanddurchbruch (Terrassentüre)​

    Ich würde es gerne etwas kleiner machen, leider macht aber eine Garage mit 4m wenig Sinn - die 8,4m sind die Breite des Hauses.

    Grundsätzlich geht es mir darum, mit welchen Preis man rechnen sollte. Geht es in die Richtung 100.000€ oder 200.000€+?

    Ich kenne Werte von ca. 2.000€ pro m2. 40% davon sollen etwa die Rohbaukosten sein. Kann ich bei der Garage von Rohbaukosten ausgehen? Geht die Dachterrasse Richtung 2.000€/m2 oder kann man es eher als etwas teureres Dach mit einberechnen?
     
  2. #2 simon84, 02.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    10.407
    Zustimmungen:
    1.842
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Schätzung ist schon gut würde das auch eher auf 150.000 -200.000 schätzen aber das hängt ja auch massiv regional ab, Material usw.


    Konkret wird es sowieso erst wenn verbindliche Angebote vorliegen.

    Willst du mit Architekt und Einzelvergabe bauen ? Oder mit GU ?

    In beiden Fällen kannst du deine Kostengrenze mitteilen und so gut es geht werden sie sich danach richten
     
Thema:

Anbau, grobe Kostenschätzung

Die Seite wird geladen...

Anbau, grobe Kostenschätzung - Ähnliche Themen

  1. EnEv und Anbau

    EnEv und Anbau: Hallo! Unser neues Haus Baujahr 1950 hat 24cm dicke bzw. dünne Wände. Und keinerlei Dämmung. Wir möchten gerne anbauen und fragen uns inwieweit...
  2. Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?

    Welches Dach bei Anbau/Erweiterung an Altbau?: Hallo Zusammen, wir sanieren gerade ein Haus Bj. 1934 und wollen den Wohnraum im EG und OG etwas erweitern mit einem kleinen 5,5 m x 4 m Anbau...
  3. Fußbodendämmung im Anbau (Holzhaus)

    Fußbodendämmung im Anbau (Holzhaus): Hallo, Wir haben vor vier Jahren ein Holzhaus gekauft. Dieses steht ganz normal auf einer Beton Bodenplatte. Im Erdgeschoss haben die damaligen...
  4. Setzriss im Anbau?

    Setzriss im Anbau?: Hallo liebe Bauexperten! Ich bin aktuell kurz davor ein Haus zu kaufen. Baujahr ist 1938 und die Immobilie wurde 2001 saniert. Strom, (Ab)wasser,...
  5. Grobe Schätzung - Anbau an Haupthaus

    Grobe Schätzung - Anbau an Haupthaus: Hallo zusammen, wir planen den Kauf eines EFH und möchten dieses gerne um einen Anbau erweitern. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden