Anbau, grobe Kostenschätzung

Diskutiere Anbau, grobe Kostenschätzung im Baupreise Forum im Bereich Rund um den Bau; Hallo zusammen, Ich bräuchte kurzfristig eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau. Mir ist dabei völlig bewusst, dass es viele Parameter gibt,...

  1. #1 DGAusbau, 02.02.2019
    DGAusbau

    DGAusbau

    Dabei seit:
    29.12.2015
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ing.-Student
    Ort:
    München
    Hallo zusammen,

    Ich bräuchte kurzfristig eine grobe Kostenschätzung für einen Anbau. Mir ist dabei völlig bewusst, dass es viele Parameter gibt, die den Preis stark beeinflussen.

    Der Anbau sollte folgend aussehen:

    - Außenmaß: 8,4x5,5m
    - 3 Stockwerke:
    - EG: Garage (daher 5,5m) + Treppenhaus
    - 1. Stock: Wohnraum (sehr einfache Ausstattung, kein Sanitär o.Ä.) + Treppenhaus mit 1 Wanddurchbruch
    - DG: Treppenhaus mit 1 Wanddurchbruch + Terrasse mit einem Wanddurchbruch (Terrassentüre)​

    Ich würde es gerne etwas kleiner machen, leider macht aber eine Garage mit 4m wenig Sinn - die 8,4m sind die Breite des Hauses.

    Grundsätzlich geht es mir darum, mit welchen Preis man rechnen sollte. Geht es in die Richtung 100.000€ oder 200.000€+?

    Ich kenne Werte von ca. 2.000€ pro m2. 40% davon sollen etwa die Rohbaukosten sein. Kann ich bei der Garage von Rohbaukosten ausgehen? Geht die Dachterrasse Richtung 2.000€/m2 oder kann man es eher als etwas teureres Dach mit einberechnen?
     
  2. #2 simon84, 02.02.2019
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    8.225
    Zustimmungen:
    1.361
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Schätzung ist schon gut würde das auch eher auf 150.000 -200.000 schätzen aber das hängt ja auch massiv regional ab, Material usw.


    Konkret wird es sowieso erst wenn verbindliche Angebote vorliegen.

    Willst du mit Architekt und Einzelvergabe bauen ? Oder mit GU ?

    In beiden Fällen kannst du deine Kostengrenze mitteilen und so gut es geht werden sie sich danach richten
     
Thema:

Anbau, grobe Kostenschätzung

Die Seite wird geladen...

Anbau, grobe Kostenschätzung - Ähnliche Themen

  1. Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus

    Fundamenterder notwendig? Anbau Garage mit Bodenplatte und Frostschürzen an bestehendes Haus: Liebes Forum, an ein bestehendes EFH soll eine Garage in Holzständerbauweise angebaut werden. Als Fundament für die Garage wird eine bewehrte...
  2. Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.

    Anbau und energetische Sanierung - Energieberater, KfW, etc.: Hallo Forum, wir haben hier ein Haus Baujahr 60. Energetisch nicht besonders vorzeigenswert. Der Boden auf dem Dachboden und die Kellerdecke habe...
  3. Nochmal KOsten Anbau

    Nochmal KOsten Anbau: Hi zusammen, wir überlegen, ein altes kleines Haus aus den 60ern zu kaufen, sanieren und mit einem Anbau zu erweitern (mehr dazu in einem anderen...
  4. Ringanker auf Anbau (Anbau am Altbau) Zwei-Geschössig

    Ringanker auf Anbau (Anbau am Altbau) Zwei-Geschössig: Liebe Baucommunitiy, für eine Erleuchtung wäre ich euch sehr dankbar. gebaut wird eine zweigeschössiger Anbau. Der neue Anbau (Siehe Anhang)...
  5. Grobe Schätzung - Anbau an Haupthaus

    Grobe Schätzung - Anbau an Haupthaus: Hallo zusammen, wir planen den Kauf eines EFH und möchten dieses gerne um einen Anbau erweitern. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden