Angebot Architekt LPH 1-4

Diskutiere Angebot Architekt LPH 1-4 im Bauen mit Architekten Forum im Bereich Architektur; Die Forenleitung ist da schwach und will keine Konflikte - muss man wohl akzeptieren. Der Typ bringt sich wenigstens so heftig schön ins Abseits,...

  1. #21 Lexmaul, 12.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Die Forenleitung ist da schwach und will keine Konflikte - muss man wohl akzeptieren.

    Der Typ bringt sich wenigstens so heftig schön ins Abseits, das macht schon fast Spaß zuzusehen.

    Und er beweist mehr und mehr, dass er eher ne Luftnummer als ein Fachmann ist. Belastbares Wissen hat er kaum gezeigt, meist sitzt er Fragen aus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Memento, 12.05.2018
    Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    So kenne ich das hier, deshalb hab ich auch schon seit Ewigkeiten nichts mehr gepostet. Klar kommen keine Konstruktiven Vorschläge, die wollen ja Kunden gewinnen und dazu bringen alles von A-Z durchplanen und rechnen zu lassen.
    Wobei ich sagen muss, dass ich meinen Heizungsbauer über ein anderes Forum kennengelernt hab, zufällig kommt er aus ein paar Dörfern weiter. Da hab ich den angeschrieben weil ich gemerkt hab der hat Ahnung von Wärmepumpen und dem ganzen Hydraulikzeugs.
     
  4. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    @simon84
    gilt seit 1. Januar 2018
    Der Gesetzgeber hat im Frühjahr 2017 entschieden, das derzeit bestehende Werkvertragsrecht zu reformieren und insbesondere an die Besonderheiten des Bauvertrags anzupassen. Das Ergebnis ist die größte Reform des Werkvertragsrecht seit des über 120-jährigen Bestehens des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). In die neuen §§ 631 ff. BGB wurden dabei insbesondere verschiedene Regelungen explizit für den Bau- bzw. Verbraucherbauvertrag aufgenommen. Aber auch der Architekten- und Bauträgervertrag wird gesetzlich neu geregelt.
     
    simon84 gefällt das.
  5. SIL

    SIL

    Dabei seit:
    06.05.2018
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    40
    Beruf:
    M. Sc. Dipl. Ingenieur
    Ort:
    Wynau
    Letztendlich wird es teuerer, da doch erheblicher Mehraufwand für Planer und ausführende Firmen entsteht, beim EFH geht das noch aber Mehrgeschoss etc schlägt das richtig zu.
     
  6. #25 Leser112, 14.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Das macht aber bei EFH, ZFH absolut keinen Sinn, weil viel zu teuer. Hier reicht es völlig aus, sich auf die wesentlichen, neuralgischen Schwerpunkte/ Details zu konzentrieren, was insgesamt wenig kostet.

    Daher werden bei freier Planung TGA´ler von Architekten tatsächlich meist nicht eingebunden.

    Auch der Architekt muss nicht für spätere Verbrauchskosten, CO2 Emissionen im praktischen Betrieb haften, worauf er allerdings rechtzeitig Einfluß nehmen könnte, sofern dazu bereit!

    Nach neueren Untersuchungen vom BSB werden ca. 90% der EFH Neubauten, durch BT/GU/GÜ Vorhaben realisiert, wo lediglich verkauft wird. Die späteren Verbrauchskosten bzw. CO2 Emissionen interessieren da absolut nicht ;)
     
    simon84 gefällt das.
  7. #26 Leser112, 14.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Das ist keinesfalls beabsichtigt und sollte so auch nicht verstanden/ begriffen werden.
    Lediglich ein Aufhängepunkt, über eigene Entscheidungen mal gesamtgesellschaftlich nachzudenken und insgesamt eine Diskussion hervorzurufen.
    Meine Frage nach der tatsächlichen Energieeffizienz der Heizungsanlage (Anlagenaufwandszahl bzw. JAZ) wurde nicht beantwortet!
    Mag sein, dass er mit seinen Verbrauchskosten zufrieden ist und diese auch bequem leisten kann/möchte.
    Jedoch, wie ist der ökologische Fußabdruck individuell und insgesamt?
    Jährlich werden ca. 100.000 EFH/ZFH Neubauten auf Grundlage von „buntem“ Papier realisiert, deren tatsächliche Energieeffizienz eher bescheiden ist, diese sogar mit Mitteln aus dem Aufkommen aller Steuerzahler teilweise mit fragwürdigen Fördermitteln pauschal finanziert werden, ohne das die tatsächliche Wirksamkeit überprüft ist.
    Nicht allein das Einzelvorhaben ist gesellschaftlich ausschlaggebend, sondern die Summe aller Einzelvorhaben!

    Energieeffiziente Heizungsanlagen mit geringen CO2 Emissionen und Verbrauchskosten sind keinesfalls ein Hexenwerk und einfach mit wenig Aufwand zu realisieren.
    Die hierzu notwendigen Arbeitsmittel stehen Ingenieuren, seit Jahrzehnten nachgewiesen, zur Verfügung.
     
    simon84 gefällt das.
  8. #27 Lexmaul, 14.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Dafür braucht man keinen TGAler, sondern einfach bisserl Grips und einen fähigen Heizi...
     
    simon84 gefällt das.
  9. #28 simon84, 14.05.2018
    simon84

    simon84

    Dabei seit:
    11.11.2012
    Beiträge:
    3.035
    Zustimmungen:
    223
    Beruf:
    Schrauber
    Ort:
    Muenchen
    Das ist aber leider doch genau das, was in den allermeisten Fällen komplett fehlt.
    Das Interesse bzw. der eigene Grips oder ein Heizungsbauer der Interesse hat etwas zu bauen das taugt.

    Daher auch der Siegeszug der Grundstücks- und GU "Schlüsselfertig" Mafia.
    Ich höre hier immer nur "Das ist doch Neubau, das passt schon".
    "Vorher hatten wir eine Ölheizung, das muss ja mit einer Wärmepumpe viel besser sein"

    In München kannst du ja schon gar nicht per Architekt bauen, weil du einfach an kein Grundstück rankommst ohne GU bzw. deren Netzwerk.

    Wer es jetzt plant ist ja eigentlich egal, hauptsache es wird gemacht.
     
    Leser112 gefällt das.
  10. #29 Lexmaul, 14.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Das stimmt - aber das (Grip/Heizi) bekommt man noch eher auf die Reihe als nen TGAler zu buchen, der auch gerne mal nicht praxisorientiert plant und vor allem ausschreibt - da winken dann Auftragnehmer oft ab.

    Optimaler geht es sicher oft, aber das, was unser Pseudoexperte hier gerne so propagiert, dass es ein finanzielles Fiakso wird, ist in der Praxis blödsinnn - wir sprechen dann eher um 5-15 Euro weniger im Monat. Sicherlich erstrebenswert, aber selbst in 20 Jahren kein Fiasko...
     
  11. #30 Leser112, 14.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Korrekt!
    Die tatsächliche Wahrheit möchten solche, ahnungslose Bauherren eher meist nicht wissen!
    Meist wird nicht einmal, die BA der vorhandenen Regelung verstanden;)
    Diese Auffassung teile ich durchaus, denn ahnungslose Bauherren werden hierbei von den Anbietern gnadenlos abgezockt!
    Klug und clever ist sicherlich, vor einem Investment, sich verkaufsunabhängiger fachlicher Beratung vorher zu versichern!
    GU/GÜ Anbieter haften für tatsächliche Energieeffiienz, Verbrauchskosten, CO2 Emissionen vertragsgemäß meist nicht. Daher eigentlich völlig wertlos!
     
  12. #31 Lexmaul, 14.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Ja, außer Dir haftet für so ein Kokolores auch keiner...
     
    SIL gefällt das.
  13. #32 Leser112, 14.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Mit welchem Ziel sollten welche konstruktiven Vorschläge hier kommen und mit welchem nachträglichen Aufwand sollten die auch möglich sein?
    Anfänglich Versäumtes lässt sich nachträglich wohl kaum kompensieren.
    Wie effektiv ist Deine WP Anlage nachweislich, tatsächlich?
    Die Frage hast Du bisher nie beantwortet!
    Eine doch eigentlich simple und einfache Nachfrage, wenn Du Stromzähler und die WMZ für Heizung und WW-Bereitung einfach z.B. mittels Ablesung dokumentierst.
     
  14. #33 Leser112, 14.05.2018
    Leser112

    Leser112

    Dabei seit:
    23.12.2016
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    41
    Beruf:
    Dipl.-Ing., TGA Planer
    Ort:
    Berlin-Brandenburg
    Benutzertitelzusatz:
    Energieeffizienzexperte
    Wie definierst Du teuer im Verhältnis zum tatsächlichen Nutzen (Verbrauchskosten, Investitionskosten, Anlagenaufwandszahl) ?
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #34 Lexmaul, 14.05.2018
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Der Invest wird sich nach 20-30 Jahren vielleicht armotisieren (wenn überhaupt), dann gibt es schon lange noch effizientere Anlagen, die alte ist dann schon ausgetauscht.

    Lohnt also net!
     
  17. #35 Memento, 15.05.2018
    Memento

    Memento

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Ingenieur
    Ort:
    Die JAZ ist 3 - 3.2 bei uns, es ist ja nur eine Luft-Wasser-WP. Die Pumpe hat einen COP von
    A10/W35 - 4,3
    A2/W35 - 3,8
    A-7/W35 - 2.6

    Wenn das DG mitbeheizt werden würde und der Vorlauf noch etwas runter könnte, lägen wir wohl besser. Lohnt sich aber nicht da eine FBH einzubauen, da im DG m ein ittlerweile Gewerbe ist das genug Abwärme produziert.

    Pumpe selbst + Regelung + WW Speicher lag damals bei knapp 7000 Euro.
     
Thema: Angebot Architekt LPH 1-4
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. best cameras

    ,
  2. news

    ,
  3. azs

    ,
  4. lph 1-4 statik,
  5. pauschalpreis architekt 5000€,
  6. LPH 4 Architekt inhalt
Die Seite wird geladen...

Angebot Architekt LPH 1-4 - Ähnliche Themen

  1. Doppelte Beplankung auf 1. Beplankung kleben?

    Doppelte Beplankung auf 1. Beplankung kleben?: Guten Morgen, leider muss ich von unserer Trockenbauwand in der Dusche einige beschädigte Fliesen entfernen. Dabei habe ich sicher keine Chance,...
  2. RCD-/Sicherungskonzept 4 Etagen Haus

    RCD-/Sicherungskonzept 4 Etagen Haus: Hallo zusammen :) Heute benötige ich einmal eine Korrektur / Bestätigung. Ich bin zwar Artsverwand unterwegs (Industrielektriker), aber eben...
  3. Grenzbebauung Garage - 1 m hohe Steinmauer auf der Garage

    Grenzbebauung Garage - 1 m hohe Steinmauer auf der Garage: Ich hoffe es kann mir jemand helfen. Wir wohnen in Hessen. Unser neuer Nachbar hat eine Garage in Grenzbebauung zu unserem Grundstück errichtet....
  4. Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT

    Baupläne für Mehrfamilienhaus 4 WHG + Penthouse GESUCHT: Hallo Architekten und Bauchzeichner, wir sind auf der Suche nach Bauplänen eines Mehrfamilienhauses 4 WHG + Penthouse. Wohnfläche der Wohnungen:...
  5. Angebot WU-Keller so OK ?

    Angebot WU-Keller so OK ?: Hallo zusammen, hoffentlich bald steht der Abschluss des Bauvertrages mit dem Anbieter unserer Auswahl ins Haus. Nach Bodengutachten steht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden