Angebot erhalten, aber Komponenten nicht namentlich benannt

Diskutiere Angebot erhalten, aber Komponenten nicht namentlich benannt im Heizung 1 Forum im Bereich Haustechnik; Habe nun ein Angebot bzw. eine Auftragsbestätigung (Angebot wurde angenommen per Unterschrift) erhalten für eine Heizung. Etwas stutzig macht...

  1. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Habe nun ein Angebot bzw. eine Auftragsbestätigung (Angebot wurde angenommen per Unterschrift) erhalten für eine Heizung. Etwas stutzig macht mich, daß der Pufferspeicher nicht namentlich benannt ist, und auch auf Nachfrage nicht benannt wird.
    Jetzt frage ich mich, ob ich darauf bestehen soll, eine geänderte Auftragsbestätigung zu erhalten, wo der Pufferspeicher exakt benannt ist oder ob das allgemein so üblich ist, daß einzelne Komponenten nur allgemein ("Heizungspuffer 500 L mit Weichschaumisolierung") bezeichnet werden. Der Speicher selbst ist ja nur ein großer Eimer ohne Schnickschnack, da ist es eigentlich egal, welcher Speicher genau dann eingebaut wird? Wärmetauscher brauche ich nicht, auch kein Frischwassermodul o.ä.

    Das Angebot enthielt wie gesagt auch keine Angabe, es wurde spontan handschriftlich auf der Baustelle erstellt, da fand ich es noch nicht weiter ungewöhnlich, daß dem Ofenbauer der genaue Produktname nicht einfiel. Aber die später erstellte AB schweigt sich auch aus. Einzelpreise sind keine angegeben, es wird alles summiert, man kann also auch keinen Einzelpreis für den Puffer entnehmen.
    Wieviel Risiko geht man denn ein, wenn man es bei "Heizungspuffer 500 L mit Weichschaumisolierung" beläßt?
     
  2. flo79

    flo79

    Dabei seit:
    13.09.2010
    Beiträge:
    1.269
    Zustimmungen:
    1
    Beruf:
    Bankkaufmann
    Ort:
    Kronach
    Weichschaum ist schonmal nicht so gut. Besser Hartschaum, Vlies oder selber dämmen. Die Firma muß dir doch sagen können was für Marken sie normalerweise verbaut. Finde ich etwas seltsam so ein Angebot???
     
  3. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Geht nicht anders als Weichschaum, denn die Hartschaumvarianten kann man nicht abnehmen. Da die Tür nur 80 cm breit ist, muß der Schaum abnehmbar sein. Der Ofenbauer hat mir durchaus zuerst einen Speicher mit Hartschaummantel angeboten.

    Gibts denn im Weichschaumpufferbereich starke Qualitätsunterschiede oder ist das alles Jacke wie Hose?
     
  4. #4 Achim Kaiser, 28.05.2014
    Achim Kaiser

    Achim Kaiser

    Dabei seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    7.472
    Zustimmungen:
    3
    Bei nem Standard 500 l Puffer ists ziemlich Jacke wie Hose ...
    Die Baumaße unterscheiden sich u.U. minimalst und die Dämmung ist nahezu immer 100 mm Weichschaum.

    Da gibts nicht zu viel Auswahl ...

    Gruß
    Achim Kaiser
     
  5. #5 robert0204, 28.05.2014
    robert0204

    robert0204

    Dabei seit:
    13.08.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Heizungsbauer
    Ort:
    Weimar
    Bei einem Puffer ist das jetzt nicht so schlimm, aber auf Nachfrage sollte doch jeder den genauen Typ nennen können und auch ein Datenblatt dazu haben.
     
  6. #6 tgaeb01, 29.05.2014
    tgaeb01

    tgaeb01

    Dabei seit:
    31.03.2014
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Berlin-Bbg
    Benutzertitelzusatz:
    TGA Planer, Energieberater, Gutachter
    Das ist vergleichbar mit den Formulierungen in den BLB von GU/GÜ Verträgen. Da wird meist von "gleichwertig" gesprochen. -;)
    Bei "Pufferspeichern" gibt es zudem unterschiedliche Bauarten (Parallel, Seriell, Trenn) mit erheblich unterschiedlicher Wirkung.

    v.g.
     
  7. #7 alex2008, 29.05.2014
    alex2008

    alex2008

    Dabei seit:
    25.06.2008
    Beiträge:
    3.251
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maschinist
    Ort:
    Südschwarzwald
    Benutzertitelzusatz:
    Baggerfahren ist mein Hobby
    komisch die Hersteller haben Pufferspeicher mit Schichtrohr, diversen Wärmetauscherausführungen im Angebot aber keine seriellen oder parallelen Speicher. Ist ja auch kein Wunder denn zum seriellen, parallelen Speicher wird der Speicher durch entsprechende Integration ins Rohrsystem
     
  8. Shanau

    Shanau

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.Biol.
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Der Speicher soll nur mit einem Pelletkessel verbunden werden, sowie mit 2 Fußbodenheizkreisverteilern. Einen weiteren Wärmeerzeuger gibt es nicht. Ich denk mal da sind die Anschlußmöglichkeiten doch sehr begrenzt.
    So ohne nähere Bezeichnung werde ich wahrscheinlich einen Puffer von der Resterampe bekommen, aber wenn es da keine Qualitätsunterschiede gibt, soll mir das meinetwegen auch recht sein. Solang das Ding nicht rostig ist und trieft.
    Danke euch!
     
  9. #9 driver55, 30.05.2014
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Der "Ofenbauer" soll seinen Sch.... behalten. Angebot handschriftlich! Den Preis weiss er angeblich, aber nicht, was er verbaut? Geh zum Nächsten, Punkt!

    Mobil gesendet...
     
  10. #10 derjoerg, 30.05.2014
    derjoerg

    derjoerg

    Dabei seit:
    14.03.2014
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl. Ing. Maschinenbau
    Ort:
    Saar
    Meine Güte was ein Aufriss...

    es handelt sich um eine simpelste Schweisskonstruktion - gewalzte Blechplatte und zwei Böden oben und unten, paar Stutzen, wo bitte soll da das Unterscheidungsmerkmal zwischen "Gut" und "Schlecht" sein, wer will das hier beurteilen? Da die Anlagen normalerweise bei recht niedrigen Drücken max. 3 bar und geringen Temperaturbelastungen unter 100°C betrieben werden ist die Wasserqualität im späteren Betrieb viel entscheidender.
    Nur weil da Buderus oder Viessmann (als Beispiel) draufsteht, haben die das noch lange nicht selbst hergestellt...mach Dich nicht fertig, es gibt wichtigeres, z.b. der Mann macht ordentliche Arbeit und das funktioniert nachher - am SpeicherFABRIKAT wirds wohl nachher nicht liegen.
    Meine Meinung!
    VG Derjoerg
     
  11. #11 driver55, 31.05.2014
    driver55

    driver55

    Dabei seit:
    22.02.2008
    Beiträge:
    3.306
    Zustimmungen:
    232
    Beruf:
    Dipl.-Ing.
    Ort:
    Pforzheim
    Von "gut" od. "schlecht" spricht erst mal niemand, so weit sind wir noch nicht.
    Neben dem normalen "Schrott"' gibt es auch noch "Schrott hoch 3" u. wenn das Produkt noch so simple ist. Ein Preis unten rechts, statt Einzelpreise, sagt auch schon etwas über den "Kollegen" aus.

    Mobil gesendet...
     
Thema:

Angebot erhalten, aber Komponenten nicht namentlich benannt

Die Seite wird geladen...

Angebot erhalten, aber Komponenten nicht namentlich benannt - Ähnliche Themen

  1. Sanierung... WWSpeicher + FBH Angebote

    Sanierung... WWSpeicher + FBH Angebote: Hallo Bauexperten! Ich bin seit Jahren eine stille Mitleserin und habe nun selbst ein Anliegen für welches ich gerne Eure Meinung und Erfahrung...
  2. Lohnt ein Brunnenbau? Angebot erhalten

    Lohnt ein Brunnenbau? Angebot erhalten: Hallo, da wir bauen wollen, habe ich mich nach alternativen gesucht um etwas Geld zu sparen. Die Idee ein Brunnen auf den Grundstück, ich habe nun...
  3. Angebot für EFH erhalten - kein Vermerk bzgl. VOB

    Angebot für EFH erhalten - kein Vermerk bzgl. VOB: Hallo in die Runde, wir haben hier ein Angebot für den Bau eines EFH mit Doppelgarage ohne Keller von einem lokalen Bauunternehmer vorliegen....
  4. neues zu meiner Stützwand - Fragen zu erhaltenem Angebot

    neues zu meiner Stützwand - Fragen zu erhaltenem Angebot: Hallo Forum! Wir wollen einen Erdwall durch eine Mauer ersetzen und haben dafür ein Angebot von einem kleinen Bauunternehmer in Kiel - nachdem...
  5. Meinungen zum erhaltenen Angebot erwünscht.

    Meinungen zum erhaltenen Angebot erwünscht.: Hi, wir haben ein Haus Baujahr 1977 gekauft. Die Holzfenster wurden nicht besonders gut gepflegt und wir müssen sie austauschen. Ich habe ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden