Angebot grob okay?

Diskutiere Angebot grob okay? im Sanitär Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, wir renovieren gerade eine Wohnung und müssen im Bad die Verrohrung fast komplett neu machen lassen. Heißt genau, alte Eisenrohre raus...

  1. kronka

    kronka

    Dabei seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Hallo,

    wir renovieren gerade eine Wohnung und müssen im Bad die Verrohrung fast komplett neu machen lassen.
    Heißt genau, alte Eisenrohre raus (sind schon grob freigestemmt), mit Viega Kunststoffrohren neu legen, neue UP Wasserzähler für warm und kalt,
    Anschlüsse für Dusche, Waschbecken und Waschmaschine legen, Abwasserleitung auch bisschen neu mit UP-Siphon für Waschmaschine.
    Das Angebot beläuft sich auf ~2140€ inkl. 2x3h für Demontage der alten Rohre und 2x6 plus 2x2 Stunden Arbeitszeit.
    Für mich lässt sich praktisch gar nicht abschätzen, ob das Angebot zumindest mal grob im okayen Rahmen liegt.
    Leider ist im Ort kein Überangebot an Sanitärleuten und der Betreffende ist der Standardmensch für diese Wohnungen.
    Wollte deswegen hier mal fragen, ob ihr denkt, dass das so halbwegs hinkommt und wir zumindest nur im üblichen Rahmen über den Tisch gezogen werden ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Nehmen wir mal die Stunden und rechnen diese zusammen. Dann wären das 22h, * 50,- €/h macht 1.100,- € an Lohnkosten. Dazu noch ein bisschen An- und Abfahrt. Der Rest ist Material. Ob das ausreicht, das kann man nicht sagen. Dazu müsste man das Angebot detailliert zerlegen und alle Arbeiten genau festlegen. Völlig abwegig klingt das Angebot schon mal nicht. Von "über den Tisch ziehen" kann wohl nicht die Rede sein.
     
  4. #3 Gast943916, 22. Mai 2015
    Gast943916

    Gast943916 Gast

    schon der Satz ist eine Unverschämtheit gegenüber dem Handwerker....

    wenn ich den Preis zerlege, U Steuer u. Arbeitszeit bleiben ca. 800 - 900,- E für Material etc. sollte das ok sein, denn aufgrund der vorhandenen Angaben, kann man keine
    exakte Auskunft erteilen
     
  5. kronka

    kronka

    Dabei seit:
    22. Mai 2015
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    IT
    Ort:
    Bad Schwalbach
    Vor allem wenn man das ;) ignoriert und weglässt.
    Danke für eure Einschätzungen, das reicht mir schon. Haarklein zerlegen muss gar nicht sein, wollte nur sichergehen, dass die Hausnummer stimmt.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Angebot grob okay?

Die Seite wird geladen...

Angebot grob okay? - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  3. Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?

    Lattung durchziehen zwischen Dach und Wand, okay?: Hallo, stehe gerade vor einem Problemchen bei der Lattung für der Untersparrendämmung. Habe mal Bilder gemacht [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Und...
  4. Heizkonzept okay?

    Heizkonzept okay?: Moin zusammen, Wir haben folgendes Problem. Wir haben ein Haus gekauft in dem eine Vaillant VCW DE 206/5-5 R4 verbaut ist. Sie ist ca. 1Jahr...
  5. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...