Angebote für Transportbeton

Diskutiere Angebote für Transportbeton im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; Hallo, will mich nächste Woche dran machen Angebote für unser EFH einzuholen. Wie geht man da in der Regel vor wenn man ein Angebot eines TBW...

  1. #1 bill198686, 13. März 2015
    bill198686

    bill198686

    Dabei seit:
    3. Dezember 2014
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Maurer
    Ort:
    Oberschwaben/Bodensee
    Hallo,

    will mich nächste Woche dran machen Angebote für unser EFH einzuholen. Wie geht man da in der Regel vor wenn man ein Angebot eines TBW einholen will? Habe schon einige Werke in Aussicht. Ruft man da einfach mal an oder ist es besser das ganze gleich schriftlich anzugehen? Mengen und Sorte wissen wir auch schon ungefähr.
    Wie habt ihr das denn gehandhabt?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Taipan

    Taipan

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    5.673
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    in einem Haus
    Als Maurer solltest du wissen, dass eine Ausführungsplanung erstellt wird, auf der ein Leistungsverzeichnis fußt, mittels dessen vergleichbare Angebote eingeholt werden. Du kannst die LV einfach zu den Firmen hinschicken. Besser ist es allerdings vorher kurz anzurufen, ob die überhaupt Interesse und freie Kapazitäten haben.
     
  4. #3 JamesTKirk, 13. März 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Viele TBW haben ihre Preislisten im Netz veröffentlicht. Einen Rabatt wirst Du nicht groß erwarten können, es sei denn, Du brauchst für Dein EFH 10.000 m³ Beton ...
     
  5. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    und zuerst einmal fragen ob man überhaupt beliefert wird. ;)
     
  6. reezer

    reezer

    Dabei seit:
    9. Oktober 2014
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Rentner
    Ort:
    Bayern
    :mega_lol::mega_lol:
    das ist offenbar durchaus stark regional unterschiedlich
    vielleicht ist es für einen "Endverbraucher" auch eher sinnvoll, solche Preisanfragen an Baustoffhändler zu richten
     
  7. #6 ars vivendi, 13. März 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Klar doch, der fragt dann beim nächsten Werk an, schlägt noch etwas drauf und gibt die Bestellung dann nur weiter.
     
  8. RMartin

    RMartin

    Dabei seit:
    16. September 2006
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing
    Ort:
    Offenbach
    Ars vivendi: Nicht unbedingt. Gibt Firmen (in dem Fall Betonwerke), die wollen nicht zig Privatleute in ihrer Kundenkartei haben und entspr. verwalten müssen.
    Daher wird dem Baustoffhandel (keine Baumärkte) dann entspr. Rabatt eingeräumt.
     
  9. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Zudem dürfte es schon einen Unterschied machen, ob irgendein Privatmann ein einziges Mal in seinem Leben vorbei kommt und 1m3 Beton abholt, oder sogar noch weniger, oder ob ein Baustoffhändler regelmäßig für Aufträge sorgt.
     
  10. #9 Skeptiker, 13. März 2015
    Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Nö, nach meiner Erfahrung durchaus sinnvoll, weil der Händler seinen Aufschlag auf eine drastisch rabattierte ungerechnete Jahresmenge macht und dabei am Ende deutlich günstiger ist, als das TBW selbst. Und Rabatt / Bonus gibt's am Ende für den Kunden beim Baustoffhandel auch wieder auf den Gesamtumsatz. Das kann sich also durchaus lohnen - jedenfalls hier in B.
     
  11. #10 wasweissich, 13. März 2015
    wasweissich

    wasweissich Gast

    nicht nur vielleicht , halte ich für ziemlich wahrscheinlich , dass es der bessere weg ist .
     
  12. Yilmaz

    Yilmaz

    Dabei seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    5.543
    Zustimmungen:
    5
    Beruf:
    Maurer & Betonbaumeister
    Ort:
    Delbrück/Westfalen
    Benutzertitelzusatz:
    Maurer-und Betonbauermeister
    Hallo Bill,
    ruf einfach beim jeweligen Betonwerk in der Nähe oder aus Telefonbuch an und sag das du ein Angebot haben möchtest. Der Vertriebler wird dich umgehend anrufen.
    Die Preise aller werke sind meistens ortsüblich aber dennoch vergleichen.
    Mfg.
     
  13. #12 ars vivendi, 13. März 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Dann ticken die Betonwerke hier wohl etwas anders. Denn hier nimmt man auch Endverbraucher gern an, Mindestabgabemengen stehen klar fest von 50 Liter bis 600 Liter, je nach Werk aber die Preise bei Abholung sind gleich. Nimmt man Lieferbeton dann anfragen und man bekommt sein Angebot welches ziemlich zu 100% sicher nicht über denen einer Ba ..oder Gedönse liegt welche nur als Vermittler und Zwischenverdiener auftreten.
     
  14. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    50 Liter? Das kann man ja auch dem Fahrrad transportieren. OK, das senkt die Transportkosten erheblich. :D
     
  15. Skeptiker

    Skeptiker

    Dabei seit:
    16. Januar 2010
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Architekt
    Ort:
    Berlin
    Benutzertitelzusatz:
    Architekt, Sachverständiger f. Schäden an Gebäuden
    Hast Du ein extra verstärktes Schwerlastfahrrad?
     
  16. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    ICH fahre nichts ohne Motor. ;)
     
  17. #16 JamesTKirk, 13. März 2015
    JamesTKirk

    JamesTKirk Gast

    Soso, also ein Schwerlast-E-Bike ...
     
  18. R.B.

    R.B.

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    48.841
    Zustimmungen:
    2
    Beruf:
    Dipl.Ing. NT
    Ort:
    BW
    Das habe ich schon ausprobiert, aber mehr messtechnisch als praktisch. Das Ding das ich hier hatte war der reinste mobile Störsender.
    Da waren mir die E-Roller mit ihren 120km/h schon lieber. ;)
     
  19. #18 Gast036816, 13. März 2015
    Gast036816

    Gast036816 Gast

    mit 120 kg beton links und rechts am lenker muss dann trotzdem strampeln, wenn er mit dem beton seinen berg heraufkommt!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ars vivendi, 13. März 2015
    ars vivendi

    ars vivendi

    Dabei seit:
    25. Juli 2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Techniker Garten Landschaftsbau, Forstwirt
    Ort:
    Erzgebirge
    Die einen mischen dir auch nen Eimer voll. Das ist eine kleine Mischanlage, aber recht praktisch wenn man nicht so viel braucht. Dafür etwas teurer als die großen.
     
  22. Wiener23

    Wiener23

    Dabei seit:
    6. Oktober 2013
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. (FH)
    Ort:
    Heidelberg
    Wie man das macht, sollte man einem Mann vom "Fach" nicht erklären müssen!?
     
Thema:

Angebote für Transportbeton

Die Seite wird geladen...

Angebote für Transportbeton - Ähnliche Themen

  1. Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?

    Angebot Heizungsbauer für Neubau mit WP, eure Einschätzung?: Hallo zusammen, die Facts: Neubau EFH, 2 Vollgeschosse, ~200qm Grundfläche, EnEv-Standard aktuell 3 Personen, zukünftig eventuell 4 FBH komplett...
  2. Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot

    Was nun? Leistungen deutlich höher als im Angebot: Hallo zusammen, Wir haben aktuell grosse Probleme mit unserem Gärtner Im August 2016 haben wir mit unserem Gärtner die Aussenanlage besprochen...
  3. Angebot Architekt LPH 1-4

    Angebot Architekt LPH 1-4: Hallo zusammen, ich würde gerne eure Meinung zu dem Thema wissen :) Unser Bauvorhaben soll ein EFH mit ca. 150qm Wohnfläche, Keller,...
  4. Architekten Angebot

    Architekten Angebot: [ATTACH] Hallo, ich habe so in etwa ein Schreiben(Siehe Anhang) von dem Architekten bekommen und daraufhin erst mal das Amt angerufen. Da hat...
  5. Handwerker tritt von Angebot zurück

    Handwerker tritt von Angebot zurück: Hallo zusammen, Mein Mann und ich haben letzte Woche einen Fensterbauer beauftragt, der heute per Mail mit der Begründung "Ihre Anforderungen...