Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ?

Diskutiere Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ? im Elektro 1 Forum im Bereich Haustechnik; Hallo, eine Montagefirma hat bei uns die Fenster und Rollläden eingebaut, im Erdgeschoss haben wir 4 Fenster elektrisch eingeplant. Der Elektriker...

  1. #1 grundfix, 26.12.2017
    grundfix

    grundfix

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, eine Montagefirma hat bei uns die Fenster und Rollläden eingebaut, im Erdgeschoss haben wir 4 Fenster elektrisch eingeplant. Der Elektriker hat dafür 4 Leerrohre in die Rollokästen vorbereitet. Leider hat die Fenstermontagefirma die Kabel nicht in die Leerrohre eingewickelt und die Kabel hängen nun draußen frei rum. Der Elektriker sagt nun, das hätte er noch nie erlebt und dass er an den Rollläden nicht rummachen wird, sonst könnte er die Rollläden kaputt machen. Laut ihm müsste die Montagefirma die Rollläden wieder rausnehmen, um an die Kabel und Leerrohre ranzukommen und das wird er nicht machen. Sein Argument, wer die Rollomotoren liefert (=Montagefirma), muss die dazugehörenden Kabel auch richtig in die Leerrohre einwickeln. Die Montagefirma sagt nun, die haben es probiert, aber die Leerrohre waren zu kurvig und es wurden keine Zugdrähte eingebaut, also mussten sie die Kabel hängen lassen. Sie argumentieren, sie wurden nicht ausgebildet, um Kabel zu legen, es sei die Zuständigkeit des Elektrikers.

    Was nun? Kann man eindeutig festlegen, welches Gewerk die Rollokabel in die Leerrohre legen muss? Gibt es klare Argumente? Wir machen Einzelvergabe und stehen jetzt da zwischen zwei Firmen, die diese Angelegenheit nicht übernehmen wollen:-(
     
  2. am1003

    am1003

    Dabei seit:
    30.11.2015
    Beiträge:
    981
    Zustimmungen:
    119
    Beruf:
    Installateur
    Ort:
    Berlin
    Was wurde im Vorfeld vereinbart?
     
  3. #3 chillig80, 26.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Vom Prinzip her sind die Antriebe Teil der elektrischen Anlage (sie sind fest angeschlossen, es sind also keine „Haushaltsgeräte“ mit Stecker). Also ist für den eigentlichen „Anschluß“ der Elektriker zuständig, dieser Anschluß ist aber erstmal nur das „Verbinden“ der Leiter und das Sicherstellen der korrekten Absicherung, etc.

    Ich sehe es jetzt von hier aus nicht, aber wenn die bauliche Situation so ist, dass man da wirklich nicht mehr rankommt, also dass da tatsächlich die Rollos wieder raus müssen, dann seh ich da die Verantwortung beim Fensterbauer. Was der dann da abgeliefert hat ist schlicht nicht brauchbar. Wenn das ratsächlich so ist, dann muss er die Ausführung unterbrechen und eine Behinderungsanzeige schreiben. Aber die Dinger einfach reinnageln und dann wieder davonrennen geht nicht. Das gilt unabhängig von irgendwelchen Zugdrähten, etc., er hat jetzt einfach eine unbrauchbare Leistung abgeliefert. Punkt. Er kann nicht die Motoren liefern, vorab kein Wort darüber verlieren das er „nicht zum Kabel einziehen ausgebildet ist“, dann ohne einen Ton zu sagen „unmöglich“ montieren und zuletzt sagen alle anderen seien schuldig.

    Es gibt jetzt da wieder viele „wenn und aber“ die da dazugehören und die man eigentlich erstmal vor Ort (und im Vertrag) prüfen müsse, aber dennoch gilt, wenn er die Motoren liefert und einbaut, dann kann er nicht die Kabel raushängen lassen und alles so zubauen, dass man da nichtmehr rankommt (was ich gerade noch ein bisschen bezweifle, die hängen öfter mal raus und man bekommt sie in aller Regel rein ohne alles auseinanderzubauen, vielleicht macht der Elektriker auch nur nen unnötigen Mäuseaufstand?).

    Noch kurz ein Schlußwort. Ein kleines bisschen Koordination durch den Planer (ersatzweise Bauherren) gehört eigentlich auch noch dazu. Da könnte der Fensterbauer sich dann eigentlich rausreden, kann er in dem Fall aber wohl nicht weil es an der Behinderungsanzeige (die hätte vorab kommen müssen) fehlt, jetzt hat er wohl schon selbst Pech.
     
  4. #4 grundfix, 26.12.2017
    grundfix

    grundfix

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben bei der Fenstermontagefirma nur das Angebot bestätigt, wo unter Anderem stand: "Rollopanzer Kunststoff Gurt und Gurtwickler incl. Montage" und als getrennte Position 4 Stk "Motor für Rollo". Auf dem Foto im Anhang sieht man es nicht, aber das Kabel hängt nun draußen eingeklemmt zwischen Rollo und Fenster. Rollo kann man nicht bewegen, ist ja elektrisch, also meinte der Elektriker, der Rollo- bzw. Fensterbauer müsste wieder einen externen Schalter anschliessen, Rollo runter, ausbauen, Kabel in die Leerrohre einziehen, Rollo wieder einbauen, und Rollo nach oben. Der Elektriker hätte so einen externen Schalter gar nicht, also kann er nicht ran. Und mit Rollos will er nicht manipulieren.
    Die große Rechnung für Fenster und Rollos ist schon bezahlt, können wir nun die Bezahlung einer kleineren Rechnung für innere Fensterbänke verzögern und dadurch Druck auf die Montagefirma ausüben, bis sie die Kabel richtig einzieht?
     

    Anhänge:

  5. #5 chillig80, 26.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Tun könnt ihr das schon, aber rechtens ist das so nicht. Das wäre im Kern eine Aufrechnung und ganz so einfach ist das nicht...

    Dann bin ich mal gespannt woran er das Kabel später mal anschliessen will, also wenn es dann mal drin ist. Wird ja schwierig, weil er hat ja keinerlei Schalter mit denen man das schalten kann und so...
    Kann es sein, dass der einfach keinen Bock hat?
     
  6. #6 grundfix, 26.12.2017
    grundfix

    grundfix

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Welche andere Optionenen haben wir sonst?

    Sobald der Hausanschluss da ist und Hauptverteiler im Technikraum, würde der Elektriker den normalen Schalter drinnen anschliessen und dann funktioniert alles wie es sein soll oder?
     
  7. #7 chillig80, 26.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Ich weiß ja, der Elektriker ist da eigentlich erstmal nicht zuständig. Aber wenn der Elektriker behauptet er würde den Rollo nicht runterbekommen weil er da irgendeinen „Spezialschalter“ bräuchte finde ich das amüsant, das ist sicher nur ne ganz schwache Ausrede. Oder anders gesagt, wenn er da zuständig wäre und sich nicht rausreden könnte, dann wären die Rollos ganz schnell unten, am Schalter würde es da wohl nicht fehlen... Elektriker der keinen Schalter für Rollomotoren hat, echt nicht...

    Ihr müsst euch jetzt die Frage stellen was für ein Fass ihr da aufmachen wollt. Man kann da sicher nen Prinzipienstreit draus machen, oder ihr seht jetzt halt einfach zu, dass sich da wer darum kümmert, auch wenns dann extra kostet (ich meine zwischen den Zeilen herauszulesen, dass es darum geht). Ich weiß, ist nicht schön, aber wegen 4 Rollos da einen Kleinkrieg anzufangen... weiß auch nicht.

    Ich kann es euch nicht sagen was ihr da jetzt ganz genau tun müsst, es gibt da wohl viele Wege die (irgendwann) zum Ziel führen, eine Patentantwort gibt es da wohl nicht.
     
  8. #8 petra345, 26.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Wenn die Aussagen der Rollladenfirma stimmen und nicht nur eine Ausrede sind, ist der Eli unfähig.
    Elektriker verlegen gerne zu kleine Rohre! Früher habe ich auch 13,5 mm für ausreichend gehalten. Heute fängt bei mir ein Rohr bei 20 mm an.

    Die Rollläden haben grundsätzlich eine flexible Anschlußleitung. Das muß der Eli wissen und einen Zugdraht vorsehen oder zumindest das Rohr gerade und senkrecht nach unten führen. Es sind ja nur 1,5 m bis zum Schalter.

    Selbst ein Elektriker muß in der Lage sein, das Anschlußkabel so zu bändigen, daß kein Schaden am Rollladen entsteht.

    .

    .
     
  9. #9 chillig80, 26.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Seh ich bisschen anders. Also wenn man Rollomotoren verkaufen und einbauen will, dann muss man auch ne Spieale oder ein Stahlband im Auto haben und wenn der Zugdraht fehlt, dann nimmt man halt kurz das. Es ist doch keine Art das so zu machen, also wegen den paar Minuten da dann auf stur zu schalten, das Kabel einfach raushängen lassen und davonrennen.

    Es wäre übrigens auch schlauer das so zu machen. Jetzt steht der da, hat wohl keine Behinderungsanzeige geschrieben und ist jetzt halt eigentlich in der Pflicht. Das Theather wegen vier Rollos? Viermal Spirale rein (ziehen hätte er auch beim Zugdraht müssen)? Der hat da wohl insgesamt keine 10 Minuten gespart und jetzt vollkommen zurecht den schwarzen Peter...
     
  10. #10 1958kos, 26.12.2017
    1958kos

    1958kos

    Dabei seit:
    06.12.2016
    Beiträge:
    1.241
    Zustimmungen:
    144
    Beruf:
    Techniker
    Ort:
    Höchberg
    Bei mir hat der Elektriker einfach das Kabel nach außen gelegt, und der Sonnenschutzmensch hat dann angeklemmt.
     
  11. #11 grundfix, 27.12.2017
    grundfix

    grundfix

    Dabei seit:
    21.12.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    So sehen die hängenden Kabel und dazu gehörenden Leerrohre aus. Ich wüsste nicht, wie man da nun an die Kabel rankommen kann.
     

    Anhänge:

  12. #12 chillig80, 27.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Jo, das ist ja jetzt das Problem. Man kommt da nur noch durch den Rollokasten ran und dazu muss man jetzt erstmal kurz den Rollo runterlassen, Genau darum gehts doch, wer jetzt für den Quatsch zuständig ist. Was ist jetzt deine Frage dazu?
     
  13. #13 Lexmaul, 27.12.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    668
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Wieso hat der Depp von Elektriker da keine Dose neben jedem Fenster gemacht? Kannst super als Steckdose noch nutzen...so kann man beim Defekt eines Motors schön fummeln...
     
  14. #14 chillig80, 27.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Machen die oft wenn es nur ne Einzelsteuerung gibt, dann gehen die direkt zum Schalter. Die Verteilerdose muss man im Zweifel auch extra bestellen...
     
  15. #15 Lexmaul, 27.12.2017
    Lexmaul

    Lexmaul

    Dabei seit:
    15.09.2014
    Beiträge:
    4.246
    Zustimmungen:
    668
    Beruf:
    IT-Projektleiter
    Ort:
    Münster
    Schalter direkt am Fenster? Wer es mag...

    Und ich würde den Aufpreis immer zahlen, nachher wird es nur teurer.
     
  16. #16 chillig80, 27.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Geht mir nicht viel anders. Aber die Handwerker sagen halt der normale Kunde vergleicht beim Angebot eh nur den Gesamtpreis, da lass ich erstmal weg was es nicht unbedingt braucht...
     
  17. #17 Fred Astair, 27.12.2017
    Fred Astair

    Fred Astair

    Dabei seit:
    02.07.2016
    Beiträge:
    2.370
    Zustimmungen:
    650
    Beruf:
    Tänzer
    Ort:
    San Bernhardino
    Richtig. Wenn schon an der Planung gespart wird, dann sollte sich der Bauherr seine Anforderungen gut durchdenken und muss halt die Schnittstellen selber planen.
     
  18. #18 chillig80, 27.12.2017
    chillig80

    chillig80

    Dabei seit:
    29.11.2017
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Jein. Ich find das vom Fensterbauer ne Unart. Wenn man schon el. Rollos verkaufen will, dann hat man gefälligst ne Spirale dabei und kann die Kabel zur Not kurz selbst einziehen (wie lange dauert das? 5Min je Rollo?). Dafür könnte er sogar nen Rapport schreiben... Wenn man da Zugdrähte haben will, dann muss man das halt mitteilen, vorzugsweise im Angebotstext.

    Wie auch immer, jetzt hat er den Rollo eingebaut und der Elektriker kommt so nichtmehr ran, jetzt ist der Aufwand vielfach so hoch... Das ist doch Mist. Ausserdem hat der Fensterbauer jetzt die Arschkarte. Er hätte an der Stelle die Arbeit unterbrechen, eine Behinderungsanzeige schreiben und ggf. Mehrkosten anmelden müssen. Aber einfach so einbauen und davonrennen ist halt nicht korrekt. Und den ganzen Quatsch wegen ein paar Minuten Kabel einziehen...
     
  19. #19 petra345, 28.12.2017
    petra345

    petra345

    Dabei seit:
    17.02.2017
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    105
    Beruf:
    Ing. plus B. Eng.
    Ort:
    Groß-Gerau
    Benutzertitelzusatz:
    Ing.(grad.) plus B. Eng.
    Der Anschluß eines Elektrokabels sowie die richtige Verlegung ist eine Tätigkeit des Elektrikers. Dafür ist er ausgebildet und alle Arbeiten an elektrischen Anlagen sind den anderen verboten. Wenn sich der Heimwerker an elektrischen Anlagen zu schaffen macht, ist auch niemand damit einverstanden.

    Wer ein Gerät mit Elektromotoren verkauft, darf sie deswegen noch lange nicht anschließen. Das gilt auch für die Mitarbeiter eines Küchenverkäufers mit dem Elektroherd. Sie montieren die Küche aber schließen den Herd nicht an.
    Ausnahme, der Küchenverkäufer ist auch Elektromeister und hat die Zulassung vom EVU. Dann darf er es.
     
  20. CHB

    CHB

    Dabei seit:
    29.12.2017
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Richtig der Fensterbauer/ Rolladenbauer darf nicht ohne zusätzliches E-Zertifikat z.b Tüv Rheinland anschließen.
    Dieses ist allen Elektrikern ein Dorn im Auge.
    Aber dreist ist das so schon.
    Leicht zu beseitigen auch- Viel Dampf wenig Energie
     
Thema: Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kalel elektrische rolläden in lerrohre?

    ,
  2. news

Die Seite wird geladen...

Anschluss Elektro Rollläden - wer ist zuständig ? - Ähnliche Themen

  1. Preise für Elektro Installationen vertretbar? (Bsp. Positionen)

    Preise für Elektro Installationen vertretbar? (Bsp. Positionen): Hallo Ihr Bauexperten, wir bauen aktuell ein Massiv-Haus mit Keller über einen Bauträger. Zum jetzigen Zeitpunkt laufen die Erdgeschossarbeiten....
  2. Vorbau-Rollladen Gurtscheibe defekt - wie Welle ausbauen

    Vorbau-Rollladen Gurtscheibe defekt - wie Welle ausbauen: Hallo zusammen, bei einem meiner Vorbaurollläden ist der Gurt von der Gurtscheibe gerutscht, d.h. beim morgendlichen hochziehen kam zwar der...
  3. Rollläden mit Schalter und zentraler Zeitschaltuhr geht das?

    Rollläden mit Schalter und zentraler Zeitschaltuhr geht das?: Hallo zusammen, ich bin neu hier, gerade am bauen und hab da eine Frage zu dem Thema "Rollläden". 1) Wir würden gerne das unsere Rollläden mit...
  4. Wer ist für die normgerechte Ausführung der Hauseinführungen verantwortlich?

    Wer ist für die normgerechte Ausführung der Hauseinführungen verantwortlich?: Guten Abend, wir haben Probleme mit unseren Hauseinführungen für Strom und Wasser bzw. mit den Versorgern, weil diese die bereits verlegten...
  5. Anschluss Dampfbremse

    Anschluss Dampfbremse: Moin Leute, wir machen bei unserem Bau die Dämmung und GK-Platten in EG. Hier haben wir uns wohl etwas überschätzt und stehen jetzt von einigen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden