Anschlussbeton was ist das ?

Diskutiere Anschlussbeton was ist das ? im Beton- und Stahlbetonarbeiten Forum im Bereich Neubau; [IMG] - WU-Konstruktionen sind NUR so tauglich wie deren Erstellung ... Betonnester stellen dabei die grösste Gefahr hinsichtlich Dichtigkeit...

  1. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    [​IMG]
    -
    WU-Konstruktionen sind NUR so tauglich wie deren Erstellung ... Betonnester stellen dabei die grösste Gefahr hinsichtlich Dichtigkeit dar ... auf den Bild sieht ein Betonnest im Anschlussbereich Boden/Wand eigentlich der kritischte Bereich von WU-Konstruktionen ... Was ist hier passiert ? ... Gute Frage da gibts NUR eine Antwort:

    Beim betonieren der Wände ist es Pflicht als erstes einen ca. 30cm hohen Anschlussbeton WU 0-8mm zu verwenden dieser Feinbeton MUSS vor dem weiterbetonieren verdichtet werden so kann sich der nahfolgende Beton im Anschlussbereich nicht entmischen

    KLAR Feinbeton ist teurer drum wird er schon mal vergessen ABER der normale Beton entmischt sich mitunter schon beim einbringen und den letzten Rest bekommt er über die Schalungsfugen die ihm beim verdichten die letzten Feinteile entziehen und raus kommen BETONNESTER wie auf den Bild (!)
    -
    Ist sowas den noch dicht ? ... auch darauf gibts NUR eine Antwort:

    Gerade in diesem Bereich sitzen Fugenbänder bzw. Fugenbleche o.Ä. ... lt. Bild kann man NUR erahnen wie tief die Betonnester reingehn ... bei ca. 12cm kommen die Fugenbänder etc. die ABER eine Einbindtiefe von 10cm benötigen (!) ... ALSO ist und bleibt das wohl Murks ?

    MFG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Michael Prieß, 30. Mai 2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Aua

    Wo hast du denn das wieder ausgegraben :-( Jetzt hab ich schon wieder gehört, daß Feinbeton teurer ist. Wir reden hier über vielleicht 5 bis 10 Teuro pro cbm. Bei einem Einfamilienhaus reden wir von noch nicht mal einem Hunni.
     
  4. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Und doch

    iss der Hunni manchen Experten einfach zuviel und dann sieht aus wie´s oben aussieht ;D
     
  5. Jupp

    Jupp

    Dabei seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Statiker-Bauleiter-Sachverständiger u. Maurer
    Ort:
    66663 Merzig
    Die Kosten ?

    Es ist der Schlendrian und das fehlende Qualitätsbewustsein und Organisationstalent der Firmenchefs und der Poliere die sowas verursachen.

    Jupp
     
  6. #5 Michael Prieß, 31. Mai 2002
    Michael Prieß

    Michael Prieß Experte im Forum

    Dabei seit:
    16. April 2002
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    SV für Schäden an Gebäuden, Bauüberwachung, Baulei
    Ort:
    Norddeutschland
    Benutzertitelzusatz:
    .
    Ebend

    !
     
  7. June

    June Gast

    Für BT (Dipl.-Ing. und Archi) nur optischer, kein technischer Mangel.
    Nach Ortstermin mit MB und Sachverständigem des BU Mangel nach 30 sek. klar und keine Diskussion mehr.
    Leider nicht der einzige Mangel. Es geht weiter... Labiler Träger Nebengiebel auf 1 Stütze (oder 3 Stützen, 2x Rollladenkasten + mittlere Wand MB hat Fotos gemacht)....
    Ein schlechter Traum? nein !
    Lernen Archis und Maurer usw. nichts?
     
  8. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    0)

    doch auch Maurer sind lernfähig ;-)

    MFG
     
  9. MB

    MB Gast

    Der Mauerer vielleicht........

    Ich stelle die Bilde nachher rein. JOSEF!!!!! Zieh Dich warm an, trink was beruhigendes..................
    Schau auf dieses Penel und werde gaaaaaannnz ruhig.......
     
  10. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ok ... reicht ne Flashe Jean Beam oder muss

    ich noch ruhiger werden ? ;D
    -
    Ja schick mal alles was Ihr habt ... ich möcht mal wieder so richtig durchstarten wie seinerzeit bei DA ;-)

    MFG
     
  11. MB

    MB Gast

    In wohldosierten Einzelbildern

    Alles auf einmal mute ich Dir nicht zu. Wir brauchen Dich doch noch. Aber erst mal abwarten, die Bilder sind noch auf dem Chip
     
  12. MB

    MB Gast

    Für Statiker verboten! Für J.T. nur nach eine Flasche hochprozentigem

    Hier mal das erste Bild......
    [​IMG]
     
  13. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Was willste den ?

    das issn Hapa Heraklydrollokasten der hälte glatte 5 kg pro Heraklydseite ;D
    -
    So schlimm ist das auch NICHT ... DEN ich sah schon mal solch eine Ausführung wo sogar noch eine Mittelpfette drauflag :o
    -
    FAZIT: Das gezeigte Bild zeigt einen Rollokasten samt Sturz der leider auf den Rollokasten endet ... sprich ein Mangel ... ABER dieser Mangel ist topfähig 8-)

    MFG
     
  14. MB

    MB Gast

    Warte doch ab

    Von der Baustelle gibts noch mehr Bilder. Wundert es, daß der Rolladenkasten schon beult? Nicht wirklich, oder?
    Übrigens liegt dieser Sturz über dem Kasten wie ein Waagebalken nur auf der Innenwand auf, rechts und links endet der genau wie auf dem Bild. Also kein einziges weiteres Auflager (vom Kasten abgesehen). Morgen schreib ich den Brief, das reißt der wieder raus. Die anderen Schmankerl kommen noch.
     
  15. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    o) Sorry

    der Rollokasten hängt ja bei der einen Seite im Freien sprich Gesamtnutzlast des Rollokastens nach Abzug aller Bestechungsgelder 5kg (!)
    -
    Vielleicht sollte der Eckerhart doch vorsichtshalber ne Stahlstütze reinstellen NICHT das der Sturz die angehende Bauherrin beim Blick durchs Fenster erschlägt ;D

    MFG
     
  16. JuNe

    JuNe Gast

    Lösungsansatz?
    Betonrahmen drumrum?

    Gruß
    Jürgen
     
  17. MB

    MB Gast

    Ja

    NACH Abriß
     
  18. Josef

    Josef Bauexpertenforum

    Dabei seit:
    15. Mai 2002
    Beiträge:
    13.416
    Zustimmungen:
    0
    Beruf:
    Bauunternehmer
    Ort:
    Freising
    Benutzertitelzusatz:
    Bauunternehmer
    Ja das gibts NUR eine Antwort

    Rückbau auch Abriss genannt ... vielleicht könnt man ja den Rollokasten 10cm tiefer legen damit da ein vernüftiger Betonsturz draufgemacht werden kann ?
    -
    Gegebenfalls könnt man auch das Fenster versetzen um mehr Sturzauflager für den Betonsturz (Ziegelsturz ? wie breit ist das Fenster ?) zu erzielen
    -
    ABER auch die Planung dieses Fenster zeugt nicht gerade von vorausdenken ?

    MFG
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal das Bauherren-Handbuch an.. Sehr viele nützliche Infos!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. MB

    MB Gast

    Abriß

    Versetzen kannste da nix mehr, ich schicke mal die restlichen Bilder per Mail. Übrigens, der wird ein Kunde von Dir :) Kommst also doch zu die Fischköppe. Zwei Aufträge haste hier schon.
     
  21. JuNe

    JuNe Gast

    Fensterbreite

    Fensterbreite 1m, an linker Seite mit 12,5 cm Abstand zur Wand
     
Thema: Anschlussbeton was ist das ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. betonnester beim ausschalen